SAP-Mittelstandslösungen vernetzen Großunternehmen mit Tochter- und Partnerfirmen

March 18, 2004 by SAP News 0

Transparente Geschäftsprozesse und integrierte Informationswege

Hannover/WienSAPs Lösungen für kleine und mittelständische Firmen werden zunehmend von Unternehmen eingesetzt, die in neue Märkte expandieren und dabei ihre Prozesse im gesamten, weltweiten Firmennetz besser synchronisieren wollen. Deutsche Firmen wie Büroring, Clever Stolz Lebensmittel-werke, Edding, Endress+Hauser, Heicko Schraubenvertrieb, IBS Filtran, Lapp Kabel, Oase, Rosenthal oder VEKA sowie internationale Unternehmen wie die chinesische Dong Guan Jinyuan Electronic, Metro Richelieu in Kanada oder die schweizerische OMYA setzen auf die SAP-Mittelstandslösungen, um mehr Transparenz, höhere Informationsqualität und durchgängige Geschäftsprozesse mit Tochtergesellschaften, Lieferanten und Handelspartnern zu erhalten.

Branchenexperten gehen davon aus, dass eine Vielzahl kleiner und mittelständischer Betriebe als Tochter- oder Partnerfirma, Zulieferer oder Kunde eng mit größeren Unternehmen zusammenarbeiten. Angesichts immer weiter verzweigter Kooperationen, steigt die Notwendigkeit für mehr Transparenz in Geschäftsprozessen. Die SAP-Mittelstandslösungen lassen sich eng mit den Lösungen der mySAP Business Suite integrieren, die von über 21.600 Kunden weltweit eingesetzt werden. Dies birgt entscheidende Wettbewerbsvorteile im Bezug auf effiziente Zusammenarbeit, schnellen Datenaustausch und integrierte Geschäftsprozesse über Unternehmensgrenzen hinweg.

mySAP All-in-One: Lösungen mit Branchenfokus
Die mySAP All-in-One Lösungen sind speziell auf mittelständische Unternehmen mit hohen branchenspezifischen Anforderungen zugeschnitten. Ein Beispiel liefert die mittelständische deutsche IBS Filtran, ein Tochterunternehmen der US-amerikanischen SPX Corporation. IBS Filtran beliefert zahlreiche namhafte Automobilhersteller mit Filtersystemen für Automatik-getriebe und Motoren. Die mySAP All-in-One Lösung wurde vom SAP-Partner pmc GmbH in nur zehn Wochen erfolgreich implementiert. Die Flexibilität und Anpassungsfähigkeit der Lösung bestätigt Rainer Ingenfeld, IT-Manager von IBS Filtran: „Mit unserer mySAP All-in-One Lösung können wir unsere Geschäftsprozesse problemlos in die Prozesse unserer Muttergesellschaft integrieren.“

SAP Business One: Konzernweite IT-Integration bis auf Standortebene
SAP Business One, die einfach implementierbare und bedienerfreundliche Lösung für kleine Unternehmen, ist inzwischen in 25 Ländern verfügbar. Die Lösung kommt zunehmend dort zum Einsatz, wo es gilt, selbst kleinste Unternehmenseinheiten und -standorte mit den zentralen IT-Systemen zu verbinden. So bei der Lapp Gruppe, einem führenden Anbieter von Kabeln, Kabelzubehör und Kommunikationstechnik, mit über 50 Niederlassungen weltweit: „Wir setzen SAP Business One ein, um sämtliche Geschäftsprozesse innerhalb unseres Firmennetzes mit der zentralen SAP R/3-Infrastruktur in Einklang zu bringen“, erklärt Thomas Renner, Manager Consulting der Lapp Service GmbH, einem Unternehmen der Lapp Gruppe. „Nachdem wir die SAP-Lösung erfolgreich in Shanghai implementiert haben, planen wir jetzt, SAP Business One weltweit an weiteren Standorten einzuführen.“

Die VEKA AG, ein weltweit führendes Unternehmen für Kunststoffprofile für Fenster und Türen, setzt SAP Business One derzeit bei der Tochterfirma in Singapur ein. „Wir haben uns für SAP Business One entschieden, weil wir den Datenfluss und die Prozesse in allen operativen Einheiten einheitlicher und transparenter gestalten und an der übergreifenden Unternehmensstrategie ausrichten wollten“, erläutert Thomas Sauerland, CIO der VEKA AG. SAP Business One soll nun an weiteren Standorten eingeführt werden. VEKA verfügt über 19 Tochtergesellschaften auf drei Kontinenten.

„Für internationale Unternehmen ist es ein großer Gewinn, wenn sie Strategie, Geschäfts-prozesse und unterstützende IT-Systeme mit ihren Tochtergesellschaften abstimmen“, betont Henning Kagermann, Vorstandssprecher der SAP. „Mit SAP Business One und mySAP All-in-One Lösungen bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit, ihre IT-Infrastruktur bis auf Bereichs- und Standortebene zu integrieren.“

SAP präsentiert ihre Mittelstandslösungen mySAP All-in-One und SAP Business One gemeinsam mit Technologie- und Servicepartnern vom 18. bis 24. März auf der CeBIT 2004 in Hannover (Halle 4, Stand D28).

Informationen zu SAP Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen
SAP, der weltweit führende Anbieter von Business-Softwareanwendungen, unterstützt große Unternehmen sowie kleine und mittelständische Betriebe, ihre Geschäftsprozesse und die Zusammenarbeit mit ihren Kunden zu optimieren. Fast die Hälfte aller SAP-Softwareinstallationen weltweit sind bereits bei kleinen und mittelständischen Firmen im Einsatz. Die SAP-Lösungen speziell für diesen Markt – SAP Business One und mySAP All-in-One – sind kostengünstig, leicht zu implementieren und passen sich den wachsenden Bedürfnissen der Kunden an. Sie werden ausschließlich über ein umfassendes Netz an qualifizierten, kompetenten Partnern vermarktet, implementiert und je nach Bedarf individuell angepasst und gepflegt.

Leave a Reply