SAP und FedEx Trade Networks vereinfachen globalen Handel

April 22, 2004 by SAP News 0

Informationen zu Zollgebühren und Steuern zeitgerecht in über 118 Ländern

Walldorf/WienSAP hat heute eine Partnerschaft mit FedEx Trade Networks, einer Tochtergesellschaft der FedEx Corp. (NYSE: FDX) angekündigt. Ziel der Zusammenarbeit ist die Integration der FedEx Trade Networks-Datenbank mit den weltweit gültigen Zollgebühren und Steuern in SAP Global Trade Services (SAP GTS). Diese SAP-Lösung basiert auf der offenen Integrations- und Applikationsplattform SAP NetWeaver und unterstützt Firmen bei ihren Außenhandelsgeschäften, insbesondere bei der Einhaltung rechtlicher Handelsbestimmungen wie Im- und Exportrichtlinien und Sicherheitsbestimmungen. Damit sind Unternehmen in der Lage, ihre Geschäftsprozesse im internationalen Handelsverkehr effizienter zu gestalten.

Gemeinsam wollen FedEx Trade Networks und SAP Unternehmen dabei unterstützen, ihre Außenhandelsprozesse zu automatisieren, zu standardisieren und weiter zu verbessern. Die nahtlose Integration der FedEx Trade Networks-Daten in SAP GTS sowie bestehende ERP-Systeme – sowohl SAP- als auch Fremdlösungen – hilft Handelsrisiken zu minimieren und die Transparenz in Logistikprozessen zu erhöhen. Dank SAP GTS sind Firmen in der Lage, den Warenfluss im Im- und Export genau zu verfolgen und zu kalkulieren. SAP-Kunden können die Daten von FedEx Trade Networks erwerben und einsetzen, um sowohl Planungs- und Angebotsprozesse als auch die Gebührenkalkulation und -kontrolle zu verbessern.
Automatische Aktualisierungsfunktionen, wie beispielsweise ein Echtzeitabgleich mit den Zollsystemnummern und Tarifen aus der FedEx Trade Networks-Datenbank, unterstützen grenzüberschreitende Prozesse und die Einhaltung von Handelsrichtlinien.

“Durch tagesaktuelle Informationen zu Zollgebühren und Steuern für mehr als 118 Länder weltweit eröffnen wir SAP GTS-Kunden einen Wettbewerbsvorteil”, erläutert Ed Clark, President und CEO von FedEx Trade Networks. „Im Im- und Export profitieren sie von Zolltarif-Daten, die ständig aktualisiert, zusammengeführt, vereinheitlicht, ins Englische übersetzt und direkt in SAP GTS eingespeist werden.“

Das FedEx Trade Networks Produkt WorldTariff liefert SAP GTS-Kunden permanent aktualisierte Daten. So erhalten Firmen jederzeit Zugang zu aktuellen Produktklassifikationen sowie den entsprechenden Zollvorgaben und können sicherstellen, dass bei der Beschaffung alle Richtlinien eingehalten werden. Des Weiteren können sie Produktklassifikationen für Auslandsmärkte überprüfen und gewährleisten, dass Niederlassungen möglichst günstige Zölle entrichten. Außerdem sind sie in die Lage, die international preisgünstigsten Zulieferer auszuwählen, indem sie die Gesamtkosten inklusive Preis, Zoll und Frachtkosten, ermitteln.

“Die Einhaltung von Handelsrichtlinien, die schnelle Zollabfertigung sowie geringere Kosten im grenzüberschreitenden Warenverkehr sind für Unternehmen wichtig, um wettbewerbsfähig zu bleiben“, erläutert Shai Agassi, Vorstandsmitglied der SAP. “Die Kombination der Abgaben- und Zollinformationen von FedEx Trade Networks mit der SAP GTS-Lösung hilft Unternehmen, ihre internationalen Handelsprozesse zu optimieren und einen besseren Kundenservice zu bieten.”

“Neben der Einhaltung globaler Richtlinien erhalten Unternehmen hilfreiche Informationen zu länderspezifischen Steuern und Abgaben für Entscheidungen in der Produktplanung oder der Standortwahl für die Fertigung”, ergänzt Ed Clark. “Mit diesem Wissen können Firmen fundierte Entscheidungen für internationale Geschäftsprozesse treffen und neue Marktpotenziale erschließen.“

Leave a Reply