SAP und RIM kündigen mobile CRM-Lösungen für BlackBerrry an

May 13, 2004 by SAP News 0

Mobile Lösungen für den Vertrieb bieten Zugriff auf Kunden- und Auftragsdaten

New Orleans, USA / WienSAP und Research In Motion Limited (RIM) haben heute auf der internationalen Kundenkonferenz SAPPHIRE in New Orleans eine Technologieallianz bekannt gegeben. Ziel ist es, SAP Solution für Mobile Business sowie mySAP Customer Relationship Management (mySAP CRM) für den integrierten Einsatz auf RIM BlackBerry-Endgeräten bereit zu stellen. Damit adressieren beide Firmen die spezifischen Bedürfnisse von Außendienstmitarbeitern im Vertrieb: Diese können – unabhängig von Zeit und Ort – in Echtzeit auf Kundeninformationen aus mySAP CRM zugreifen sowie Anfragen und Bestellungen platzieren. Das bedeutet mehr Vertriebseffizienz und höheres Umsatzpotential für verschiedene Branchen, wie beispielsweise Energieversorger, Luftfahrt, Verteidigung sowie für die Pharma- und die Konsumgüterindustrie.

Die gemeinsame Lösung von RIM und SAP liefert Außendienstmitarbeitern ein einfaches und effizientes Werkzeug für den weltweiten Zugriff auf Kundeninformationen sowie deren Aktualisierung. Das erleichtert die Vertriebs- und Umsatzplanung, das Gebiets-, Account- und Kontaktmanagement, die Steuerung von Vertriebsaktivitäten sowie das Projektmanagement und fördert außerdem die Kundenzufriedenheit. Vertriebsbeauftragte können über ihren BlackBerry Angebote und Aufträge unabhängig von Ort und Zeit direkt eingeben, ohne dass eine Synchronisation erforderlich ist. Bei einem Kundenbesuch etwa, sind der Status offener Bestellungen oder die Bestellhistorie sofort einsehbar. Des Weiteren können mit Hilfe der Online-Version von SAP Mobile Sales die Verfügbarkeit von Produkten oder Materialien direkt geprüft sowie Reservierungen und Bestellungen eingegeben werden.

„Mit der heutigen Ankündigung demonstriert die SAP einmal mehr ihre Innovationskraft“, betont Bill McDermott, CEO und President von SAP America. „RIM und SAP sind Marktführer in ihren jeweiligen Märkten. Gemeinsam bieten wir standardisierte, mobile CRM-Lösungen kombiniert mit der technologischen Infrastruktur und bewährten Dienstleistungen. So bleiben Außendienstmitarbeiter weltweit und jederzeit mit ihren Kunden und ihrer Firma in Verbindung.“

Kunden von mySAP CRM können durch den BlackBerry-Einsatz die Funktionsvielfalt ihrer CRM-Lösungen ohne großen Mehraufwand ausbauen und ihre Vertriebsteams besser unterstützen. Auch Firmen, die bereits BlackBerry-Endgeräte im Außendienst verwenden, bieten die Online-Funktionen von SAP Mobile Sales wertvollen Zusatznutzen.

„Die Partnerschaft zwischen RIM und SAP liefert Firmen weltweit innovative und wirtschaftliche Lösungen, mit denen sie die Leistungsfähigkeit ihres Vertriebs steigern“, erklärt Jim Balsillie, Chairman und Co-CEO von RIM. „Wir kombinieren unsere Technologien und Produkte, damit unsere Kunden und insbesondere ihre Vertriebsteams erfolgreicher arbeiten können.“

Die Lösung ergänzt die Funktionen von SAP Mobile Sales, die aktuell bereits als Teil von mySAP CRM für Laptops und Handhelds erhältlich sind. Die Online-Version von SAP Mobile Sales bietet eine breite Palette von Funktionen für mobiles Kundenbeziehungsmanagement. Aufbauend auf der Integrations- und Applikationsplattform SAP NetWeaver stellen die SAP-Lösungen für mobile Geschäftsprozesse Standardfunktionen zur Verfügung, mit denen die mySAP Business Suite auch für Mitarbeiter im Außendienst zugänglich wird.

Die Lösung wird gemeinsam von SAP und RIM entwickelt und noch im Laufe des Jahres über SAP verfügbar sein. Beide Unternehmen werden die Lösung mit entsprechenden Marketing- und Vertriebsaktivitäten unterstützen.

Informationen zu Research In Motion (RIM)
Research In Motion (RIM) ist ein führender Hersteller innovativer mobiler Lösungen für den weltweiten Einsatz. Durch die Entwicklung integrierter Hardware, Software und Services für verschiedene Funkstandards bietet RIM Plattformen und Lösungen für den reibungslosen Zugang zu zeitkritischen Informationen, darunter Email, Telefon, SMS, Internet und Intranet. Die Technologie von RIM ermöglicht auch Drittanbietern, die Reichweite ihrer Produkte und Dienstleistungen durch mobile Verbindungen zu erweitern. Die Produkte und Lösungen von RIM sind mehrfach ausgezeichnet und bei Tausenden von Organisationen und Firmen weltweit im Einsatz. Zum Angebot zählen die BlackBerry Wireless Platform, die RIM Wireless Handheld-Produktlinie, Softwareentwicklungstools, Funkmodule und Lizenzprogramme für Hard- und Software. Gegründet 1984 in Waterloo, Ontario, betreibt RIM Niederlassungen in Nordamerika, Europa und im asiatischen Raum. RIM ist an der Nasdaq (Nasdaq: RIMM) sowie am Toronto Stock Exchange (TSX: RIM) gelistet. Weitere Informationen unter: www.rim.com und www.blackberry.com.

Leave a Reply