Team McLaren Mercedes gibt Gas mit SAP

October 4, 2004 by SAP News 0

mySAP All-in-One optimiert Motorenfertigung bei Mercedes-Ilmor

WalldorfTeam McLaren Mercedes optimiert mit SAP die Entwicklungs- und Produktionsprozesse seiner Mercedes-Benz Formel 1 Motoren Division Mercedes-Ilmor. Mit der auf mySAP All-in-One basierenden Lösung it.automotive des Partners itelligence integriert das Unternehmen sämtliche Daten aus Design, Entwicklung und Produktion in einem einzigen, unternehmensweiten System. Das verbessert die Zusammenarbeit innerhalb der Projektteams entscheidend: Die Entwicklungs- und Rennstrecken-Teams erhalten in Echtzeit verlässliche Informationen über Lebenszyklus und Leistung von jedem der mehr als 5.000 Motorenteile. So wird mit jedem einzelnen Motor die bestmögliche Leistung erzielt und technische Verbesserungen können in kürzester Zeit umgesetzt werden.

Bis zu sechs Motoren bereitet McLaren Mercedes für jedes Rennwochenende vor. Motoren, die zwei Tage anstrengende Test- und Qualifizierungsrunden sowie das eigentliche Rennen überstehen müssen, was einer Gesamtdistanz von rund 800 Kilometern entspricht. Für Mercedes-Benz hängt der Erfolg unter anderem davon ab, in kürzester Zeit zu entscheiden, welche der Motorenteile wiederverwendet, ausrangiert, ausgetauscht oder überholt werden.

Um zwischen den Design- und Produktionsteams sowie der Rennmannschaft einen schnellen und vor allem zuverlässigen Austausch sämtlicher Daten über den Lebenszyklus eines Motors sowie eine enge Integration mit dem Formel 1 Technikteam von Mercedes-Benz in Stuttgart zu gewährleisten, hat Mercedes-Ilmor seine verschiedenen Altsysteme ersetzt, die sich im Laufe von 20 Jahren angesammelt hatten. In dieser Zeit ist das Unternehmen von 25 auf 500 Mitarbeiter und zu einer internationalen Organisation gewachsen.

mySAP All-in-One wurde von itelligence für Automobil- und Fertigungsunternehmen adaptiert. Die Lösung für Mercedes-Ilmor nutzt zusätzlich Produkt- und Projektmanagement-Funktionalitäten aus mySAP Product Lifecycle Management (mySAP PLM).

“Der Erfolg des Team McLaren Mercedes steht und fällt mit unserer Fähigkeit, Rennwagen in höchster Qualität und Geschwindigkeit zu entwickeln, zu montieren und an die Rennstrecken zu liefern”, erklärt Martin Whitmarsh, CEO für Formel 1 beim Team McLaren Mercedes. “Dank der integrierten SAP-Lösung von itelligence erhalten wir direkten Zugriff auf aktuelle Daten und Informationen. Das spart Zeit, weil wir nicht die relevanten Informationen mühsam aus verschiedenen Datenquellen extrahieren müssen. Die gröszlig;ere Transparenz und Verfügbarkeit aller relevanten Informationen hilft unseren Projektteams, Motoren mit Spitzenleistung und kontinuierlichen Verbesserungen schneller auf die Rennstrecke zu bringen – entscheidende Vorteile für das Formel 1 Racing Team von McLaren Mercedes.”

In Echtzeit und weltweit
Die Projektteams bei Mercedes-Ilmor haben über die mySAP All-in-One Lösung schnelleren Zugriff auf die Daten sämtlicher Motorenteile, da diese in einer einzigen, integrierten Datenbank abgelegt werden. Die Dokumentation zu jeder einzelnen Komponente – etwa Testergebnisse, Produktions-, Lager- und Lieferstatus – ist annähernd in Echtzeit von überall auf der Welt zugänglich. Informationen über Laufzeiten, Haltbarkeit, Leistung, Reparatur-, Ersatz- oder Optimierungsbedarf in der Herstellung lassen sich verlässlich analysieren. Die Integration der SAP-Software mit der CAD-Anwendung des Unternehmens stellt sicher, dass Teilelisten, CAD-Zeichnungen und technische Dokumentationen sowohl zur internen Verwendung als auch für die Zusammenarbeit mit dem Team McLaren Mercedes jederzeit konsistent sind.

Um eine engere Abstimmung in der Teilefertigung zu erreichen, werden die Projektteams ihre Daten und Dokumentationen zukünftig mit cProjects verwalten. Dieses Werkzeug aus mySAP PLM unterstützt die Zusammenarbeit bei zentralen Prozessen in der direkten Rennvorbereitung, bei technischen Verbesserungen während der Renn-Saison sowie bei der langfristigen Entwicklung der nächsten Motorengeneration.

Die SAP-Software verwaltet Stammdaten für jedes Bauteil und verknüpft diese automatisch mit Materiallisten für die Kapazitätsplanung sowie Prozessen in der Finanzabteilung. Mit der IT-Lösung werden zudem sämtliche Beschaffungsprozesse abgebildet, sodass Mercedes-Ilmor “auf Knopfdruck” Listen der besten Zulieferer erstellen, die Kosten kontrollieren sowie Qualitätsstandards und Lieferfristen festlegen und überwachen kann.

“Integrierte SAP-Lösungen für den Mittelstand liefern kleineren und mittelgroßen Unternehmen entscheidende strategische Vorteile, denn hier zählen Kosteneffizienz, schnelle Inbetriebnahme der Lösung und sofortige Ergebnisse”, kommentiert Claus Heinrich, Vorstandsmitglied der SAP. “mySAP All-in-One wird von SAP-Partnern branchenspezifisch angepasst. Die Lösung für die Automobilindustrie adressiert dabei selbst die Anforderungen von Branchensegmenten wie der Formel 1, in der Produktionsgeschwindigkeit und -präzision entscheidend sind. Die mySAP All-in-One Lösung von itelligence hilft Mercedes-Ilmor und Team McLaren Mercedes ihre Betriebs- und Management-Prozesse zu integrieren und zu beschleunigen.”

SAP ist seit 1997 Sponsor des Team McLaren Mercedes.

Informationen zu mySAP All-in-One
mySAP All-in-One-Lösungen wurden speziell für kleine und mittelständische Unternehmen mit ausgeprägten Branchenanforderungen entwickelt. Basierend auf der mySAP Business Suite, sind mySAP All-in-One-Lösungen vorkonfiguriert, bieten ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis und sind schnell zu implementieren. Mit ihrer Unterstützung können Unternehmen Geschäftsprozesse rationalisieren, ihre Effizienz steigern und einen raschen Return on Investment erzielen. Weltweit gibt es mehr als 400 mySAP All-in-One-Branchenlösungen, die über das globale SAP Partner-Netzwerk angeboten und insgesamt von über 5.400 Kunden eingesetzt werden. Diese Kunden profitieren von über 30 Jahren Geschäfts- und Branchenerfahrung der SAP. Die Lösungen helfen kleineren und mittelständischen Unternehmen, ihren Unternehmenswert zu steigern, ihre Umsätze zu erhöhen, innovativer zu sein sowie Verkaufs- und Marketing-Kampagnen effektiver zu gestalten. Weitere Informationen zu mySAP All-in-One im Internet unter www.sap.com/germany/solutions/mittelstand/loesungen/allinone.

Informationen zu SAP
Die SAP AG, mit Hauptsitz in Walldorf, ist der weltweit führende Anbieter von Unternehmenssoftware. Auf Basis der Technologieplattform SAP NetWeaver umfasst das Angebot der SAP die Geschäftsanwendungen der mySAP Business Suite sowie Standardsoftware für den Mittelstand. Darüber hinaus unterstützt SAP mit mehr als 25 branchenspezifischen Lösungsportfolios industriespezifische Kernprozesse von Automobil bis Versorgung. Damit sind Unternehmen in der Lage, ihre Geschäftsprozesse intern sowie mit Kunden, Partnern und Lieferanten erfolgreich zu organisieren und die betriebliche Wertschöpfung maßgeblich zu verbessern. Mehr als 13 Millionen Anwender in 23.400 Unternehmen setzen SAP-Lösungen in mehr als 120 Ländern ein. SAP wurde 1972 gegründet und ist heute der weltweit drittgrößte unabhängige Softwareanbieter mit Niederlassungen in über 50 Ländern. Im Geschäftsjahr 2003 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 7,0 Mrd. Euro. Derzeit beschäftigt SAP über 30.950 Mitarbeiter, davon mehr als 13.250 in Deutschland. Weitere Informationen unter: www.sap.at oder www.sap.com.

Informationen zu itelligence AG
Die itelligence AG ist als international führender IT-Komplettdienstleister im SAP-Umfeld mit rund 950 hochqualifizierten Mitarbeitern in 15 Ländern in 4 Regionen (Amerika, Westeuropa, Deutschland/Österreich und Osteuropa) vertreten. Als mySAP Business- , Service und Support, Alliance- sowie Hosting-Partner und Global Services Partner realisiert itelligence für über 1.200 Kunden weltweit komplexe Projekte im SAP-Umfeld. Mit seinem umfassenden Leistungsspektrum – von SAP-Beratung, SAP-Lizenzvertrieb über Outsourcing & Services bis hin zu selbstentwickelten SAP-Branchenlösungen – erzielte das Unternehmen in 2003 einen Gesamtumsatz von 145,6 Millionen Euro.

Leave a Reply