OPEC Fund setzt auf mySAP All-in-One von CSC Austria

August 2, 2005 by SAP News 0

CSC Austria übernimmt Implementierung

WienDer OPEC Fund for International Development hat sich für mySAP All-in-One mit CSC Austria als Generalunternehmer entschieden. Die SAP Lösung wird in den Bereichen Rechnungswesen, elektronischer Einkauf, Human Capital Management inklusive Ge-haltsabrechnung zum Einsatz kommen. CSC Austria hat die Implementierung als SAP-Partner für den OPEC Fund übernommen.

mySAP All-in-One löst die derzeit bestehende Individualentwicklung ab. Der Vorteil für OPEC Fund ist der klar definierte Implementierungsaufwand von mySAP All-in-One. CSC Austria bringt in dieses Projekt ihr Branchen Know-how aus zahlreichen SAP-Projekten mit ein.

„Wir bieten mit mySAP All-in-One ein sehr flexibles Software-Konzept für mittelständische Organi-sationen an. Beim OPEC Fund konnten wir zusätzlich durch unsere internationale Ausrichtung ü-berzeugen“, freut sich Wolfgang Schuckert, Managing Director von SAP Österreich über den Kundenzuwachs.

Ziel ist, dass die neue SAP Lösung beim OPEC Fund bereits im Herbst eingesetzt wird. Insgesamt werden in Zukunft über 150 Anwender mit SAP arbeiten.

„OPEC Fund ist für CSC ein wichtiger Neukunde, dem wir mit unserer lokalen und internationalen Präsenz, der ausgezeichneten SAP Kompetenz und dem Branchenwissen einen wichtigen Mehrwert und ein weiteres Potential für dessen Geschäft liefern können“, erklärt Manfred Prinz, Vorstandsvor-sitzender CSC Austria AG.

Das Leistungsspektrum der SAP Software und das Dienstleistungsportfolio der CSC Austria hat die Erwartungen des OPEC Funds am besten erfüllt. Die Gesamtlösung war entscheidend für den OPEC Fund. Die Vorteile dieser Lösung: integriertes System auf einer technologischen Plattform, Abbildung von Prozessabläufen, Workflow-Möglichkeiten, Portaltechnologie, Employee Self Service sowie gesi-cherten Fortbestand von SAP-Lösungen und auch eine laufende Wartung und Betreuung.

Informationen über OPEC Fund
Der OPEC Fund for International Development wurde 1976 gegründet, hat seinen Sitz in Wien und sieht seine Aufgabe darin, “den Frieden und die Sicherheit in der Welt durch Entwicklungskooperation” zu bewahren. Die Mitgliedsländer des OPEC Funds stellen freiwillig einen Teil ihrer Einnahmen zur Verfügung um die Internatio-nale Entwicklung zu unterstützen. Die Aufgabe des OPEC Funds besteht in der Stärkung der finanziellen Koope-ration zwischen den OPEC-Mitgliedsstaaten und anderen Entwicklungsländern sowie in der Förderung der Süd-Süd-Solidarität. Der OPEC Fund hilft somit insbesondere den ärmeren Ländern mit geringem Einkommen in ihrem Streben nach sozialem und ökonomischem Fortschritt. Bis Ende 2004 haben die Mitgliedsländer einen kumulativen Gesamtbetrag von 8,0 Mrd. US-Dollar in offizieller Entwicklungshilfe durch den OPEC Fund zur Verfügung gestellt. OPEC Fund und OPEC sind rechtlich und finanziell zwei völlig unabhängige Institutionen.

Informationen über CSC
Die 1959 gegründete Computer Sciences Corporation mit Sitz in El Segundo, Kalifornien zählt zu den weltweit führenden IT-Beratungs- und -Dienstleistungsunternehmen. Durch die Entwicklung maßgeschneiderter Lö-sungen unterstützt CSC Kunden in Wirtschaft und Verwaltung, ihre spezifischen Geschäftsziele zu erreichen und vom Einsatz moderner Informationstechnologie zu profitieren.

Mit dem hoch entwickelten Know-how von rund 79.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in laufenden Ge-schäftstätigkeiten und dem Einsatz führender Technologien schafft CSC für ihre Kunden weltweit innovative Lösungen in den Bereichen Systemdesign und -integration, IT- und Geschäftsprozessoutsourcing, Entwicklung von Anwendungssoftware, Web und Application Hosting sowie Managementberatung. CSC erwirtschaftete in den zwölf Monaten bis zum 1. April 2005 einen Umsatz von 14,1 Milliarden US-$ aus laufenden Geschäftstätig-keiten.

In Zentraleuropa erwirtschaftete CSC einen Jahresumsatz von 575 Millionen € und bietet ihren Kunden mit rund 5.000 fest angestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Deutschland, Österreich, der Schweiz, der Tschechischen Republik, der Slowakei, Polen und Ungarn Best-of-Class-Lösungen und -Services.

CSC Austria AG verbindet mit ca. 400 MitarbeiterInnen an den Standorten Wien, Linz, Graz und Klagenfurt globale Kompetenz mit lokaler Kundennähe.

Weitere Informationen finden Sie unter www.at.csc.com oder www.csc.com.

Leave a Reply