SAP und Partner präsentieren sich „ohne limits“ auf der IT´n´T 2006

January 11, 2006 by SAP News 0

Im Fokus: Lösungen für den Mittelstand und zahlreiche weitere Innovationen

WienGrenzen überwinden, Prozesse neu denken und Zukunftschancen sichern: Unter dem Motto „No limits – Wachstum und Innovation für den österreichischen Markt“ präsentiert sich SAP Österreich gemeinsam mit sieben SAP Partnern auf der IT´n´T 2006, die von 14.-16. Februar im Messezentrum Wien stattfindet. Gezeigt werden innovative und effiziente IT-Lösungen für alle Unternehmensgrößen. Die Besucher erfahren, wie SAP Business One, mySAP All-in-One und die mySAP Business Suite betriebliche Abläufe von Unternehmen entscheidend verbessern. Weiters im Mittelpunkt stehen Innovationsthemen wie Mendocino, das erste gemeinsame Produkt von Microsoft und SAP, SAP Analytics, die SAP Auto-ID Infrastructure und die Enterprise Services Architecture (ESA).

„Mehr denn je ist der richtige Einsatz von Software entscheidend für den Erfolg von Unternehmen. Auf der IT´n´T präsentieren wir für Unternehmen aller Größen innovative IT-Lösungen, welche die betrieblichen Abläufe verbessern und damit entscheidende Impulse für Wachstum setzen. Die Palette reicht von Lösungen für kleine und mittelständische Betriebe bis hin zu unserem einzigartigen Software-Komplettpaket mySAP Business Suite. Und wir zeigen weiters neue Produkte wie Mendocino und SAP Analytics“, sagt Wolfgang Schuckert, Managing Director von SAP Österreich.

Mittelstand profitiert von SAP
Umfangreiche Informationen gibt es zu den Mittelstands-Lösungen mySAP All-in-One und SAP Business One. mySAP All-in-One Lösungen sind nicht nur genau auf die jeweilige Branche, sondern auch perfekt auf den Mittelstand zugeschnitten.

Im deutschsprachigen Raum bieten SAP Partner derzeit über 80 mySAP All-in-One Lösungen für verschiedene Branchen an. Die Palette reicht von Anlagen- und Maschinenbau, über spezielle Handelslösungen bis hin zu Transport- und Logistik.
Mit SAP Business One bietet SAP speziell kleinen und mittleren Unternehmen eine integrierte Software, die quasi auf Knopfdruck für alle Geschäftsbereiche eines Unternehmens entscheidungsrelevante Berichte und Dokumente liefert. Die aktuelle Version von SAP Business One wird auf der IT´n´T erstmals offiziell vorgestellt. Präsentiert werden die beiden Lösungen von den SAP Business-Partnern advanced business Consulting, acctus Consulting, axxesspoint, b1 consulting, CSC Austria, itelligence und unit-IT.

ERP, CRM, SCM und mehr – die mySAP Business Suite
Als weiteren Schwerpunkt präsentiert SAP auf der IT´n´T alle Lösungen der my SAP Business Suite. Das weltweit einzigartige Software-Komplettpaket bietet vollständige Integration, ein branchentypisches Funktionsangebot und ist unbegrenzt erweiterbar. Sie basiert auf der Technologieplattform SAP NetWeaver, die sowohl Lösungen von SAP als auch von anderen Anbietern einfach integriert Die mySAP Business Suite beinhaltet unter anderem Software-Lösungen für Enterprise Resource Planning (ERP), Customer Relationship Management (CRM) und Supply Chain Management (SCM).

Innovationsthemen Mendocino, SAP Analytics und RFID
Weitere Highlights am SAP Messestand sind Innovationsthemen wie Mendocino, SAP Analytics und RFID-Integration. Mit Mendocino bieten Microsoft und SAP erstmals ein gemeinsames Produkt an: Mendocino überbrückt die Kluft zwischen Desktop und Unternehmenssoftware. Die Anwendung bietet Unternehmen Vorteile wie höhere Benutzerproduktivität, bessere Entscheidungsfindung, nachvollziehbare Prozesse und hohe Akzeptanz durch einfache Benutzung.

In einer immer komplexer werdenden Geschäftswelt ist ein klarer Blick über die aktuellen Unternehmenskennzahlen notwendig, um fundierte Entscheidungen treffen zu können. Analytische Anwendungen sind mittlerweile unerlässlich, um die Leistungen eines Unternehmens anhand von Kennzahlen transparent zu machen. SAP Analytics bieten in alle Geschäftsabläufe einen transparenten und umfassenden Einblick, der für fundierte Planungen notwendig ist.

Waren und Güter zeitnah zur Bedarfsentstehung zu bestellen, Lieferungen lückenlos rückzuverfolgen und den genauen Bestand ständig im Blick zu haben, das sind die Kennzeichen einer erfolgreichen Lieferkette. Die SAP Auto-ID Infrastructure schafft direkten elektronischen Kontakt zwischen der Software und den Waren: Von der Produktion und der Supply Chain bis hin zur Inventarisierung und Instandhaltung.

Hardware Sponsor von SAP auf der IT´n´T ist Fujitsu Siemens Computers.

Weitere Informationen unter: www.sap.at/itnt

Leave a Reply