Hauptversammlung der SAP beschließt Dividende und Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln

May 9, 2006 by SAP News 0

Dividende steigt um 32 Prozent auf 1,45 € pro Aktie – Aktionäre werden für je eine bestehende Aktie zusätzlich drei neue Aktien erhalten

WalldorfDie Hauptversammlung der SAP AG hat am Dienstag mit überwältigender Mehrheit allen Tagesordnungspunkten zugestimmt. Für das Geschäftsjahr 2005 erhalten die Aktionäre eine Dividende pro Aktie von 1,45 € (Vorjahr 1,10 €). Damit steigt die Dividende pro Aktie um 32 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Bei einer Ausschüttungsquote von 30 Prozent (Vorjahr 26 Prozent) werden 447 Mio. € an die Aktionäre ausgeschüttet (Vorjahr 340 Mio. €).

Die Hauptversammlung hat weiterhin einer Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln zugestimmt. Sobald der Beschluss durch Eintragung im Handelsregister wirksam geworden ist, wird jeder Aktionär für eine SAP Aktie zusätzlich drei neue Aktien („Gratisaktien“) erhalten. Dadurch soll die SAP Aktie für Investoren, insbesondere für Privatanleger, noch attraktiver werden. Das Grundkapital der SAP AG erhöht sich dadurch von rund 316 Mio. € auf rund 1,266 Mrd. €.

Die Aktionäre der SAP AG haben außerdem unter anderem eine Ermächtigung zum Rückkauf von insgesamt bis zu 30 Millionen eigenen Aktien beschlossen und eine Neuregelung der Aufsichtsratsvergütung.

Für Investoren in den USA:
Das Verhältnis zwischen ADRs und den SAP Stammaktien beträgt derzeit 4:1. Das bedeutet, dass derzeit vier ADRs einer SAP Stammaktie entsprechen. Sobald der Beschluss über die Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln durch Eintragung im Handelsregister wirksam geworden ist, wird jedes SAP ADR zukünftig einer SAP Aktie entsprechen.

Leave a Reply