20 Jahre SAP Österreich

May 19, 2006 by SAP News 0

Große Geburtstagsgala mit prominenten Vertretern aus Wirtschaft, Verwaltung und Politik im Palais Niederösterreich

WienRund 600 Gäste, darunter Kunden von Unternehmen und Organisationen aller Größen und Branchen, sowie zahlreiche SAP-Partner folgten am Donnerstag Abend, den 18. Mai, der Einladung von SAP Österreich zur großen Gala im Palais Niederösterreich anlässlich des 20jährigen Bestandsjubiläums.„Mit unseren Kunden intensiv kommunizieren, auf sie hören und gemeinsam mit ihnen die passende Lösung entwickeln – das ist unser Motto, und zugleich das Erfolgsgeheimnis von SAP Österreich“, so Wolfgang Schuckert, Managing Director von SAP Österreich, bei seiner Begrüßung. Heinz Hartinger, Gründungsmitglied von SAP Österreich und langjähriger Geschäftsführer, wurde von Brigitte Jank, Präsidentin der Wirtschaftskammer Wien, mit dem silbernen Ehrenzeichen der Wirtschaftskammer Wien ausgezeichnet.

Die Nettingsdorfer Papierfabrik war 1977 der erste österreichische Kunde, der sich für SAP Software entschieden hatte. Zahlreiche weitere folgten und 1986 begann SAP in Österreich mit einer eigenen Landesgesellschaft. Mit sechs Mitarbeitern konnte ein Umsatz von mehr als 70 Millionen Schilling (rund 5 Mio. Euro) erzielt werden.
20 Jahre später beschäftigt SAP in Österreich über 450 Mitarbeiter, davon rund 250, die unmittelbar den österreichischen Markt bearbeiten, sowie weitere 200 für internationale Aufgaben. An die 1.100 Kunden werden in Österreich betreut. Am Standort Wien befinden sich mehrere überregional tätige Geschäftseinheiten, wie zum Beispiel das Global Support Center Austria und IT-EMEA. Weiters sind einige Bereiche der Region EMEA News in Wien angesiedelt, unter anderem die Market Unit SEME (South East, Middle East), das Field Services Management (Consulting, Training) für ganz Osteuropa und den Nahen Osten sowie die Organisationen von CFO Hannes Rechnitzer und COO Wolfgang Runge.

Bereit für neue Herausforderungen
„20 Jahre SAP Österreich sind eine echte Erfolgsgeschichte. Aber unser Blick ist vor allem nach vorne gerichtet“, betont Wolfgang Schuckert. „Unser Erfolgsrezept für die Zukunft lautet: Eine breite Produktpalette, passend für nahezu alle Branchen und Unternehmensgrößen, gekoppelt mit hochwertigen Dienstleistungen. Gemeinsam mit unseren Partnern bieten wir ein umfangreiches Lösungsportfolio, das auf die Anforderungen von Unternehmen jeder Art und Struktur ausgerichtet ist. Den Dialog mit unseren Kunden und Partnern wollen wir ausbauen, und so unsere Erfolgsgeschichte auch die nächsten 20 Jahre fortschreiben“, so Wolfgang Schuckert.

Geburtstagsgala mit vielen Highlights
Glückwünsche und Ehrungen überbrachten u.a. Finanzminister Mag. Karl-Heinz Grasser, Brigitte Jank, Präsidentin der Wirtschaftskammer Wien sowie SAP Europa-Chef Michael Kleinemeier. Wolfgang Ambros und Band sorgten mit ihren Hits für ausgelassene Stimmung. Beim Geburtstagsständchen „Für immer jung“ sangen alle begeistert mit. „Zeit im Bild“ Anchorman Gerald Gross führte gewohnt professionell durch den Abend. Bei ausgesuchten Weinen wurde in der Zigarrenlounge eifrig diskutiert und im SAP Disco-Club wurde zu den größten Hits der letzten 20 Jahre bis in die frühen Morgenstunden das Tanzbein geschwungen.

Unter den prominenten Gästen waren unter anderen:

Otto Bloder, Generaldirektor Unilever Austria, Mag. Norbert Draskovits, Vorstandsdirektor Österreichisches Verkehrsbüro, Ing. Franz Geiger, Vorstandsdirektor Siemens Österreich AG, Mag. Robert Haider, Vorstandsdirektor Wiener Städtische Allgemeine Versicherung, Rudolf Kemler, Geschäftsführer T-Systems, Mag. Hans Lukits, Vorstandsdirektor BEWAG, Mag. Werner Neuwirth-Riedl, CFO Baumax, Dr. Ernst Nonhoff, Generaldirektor IBM Österreich, Mag. Manfred Prinz, Vorstand CSC Austria, DI Rudolf Schnedl, CSC Austria, sowie Michael Kleinemeier, Präsident der Region SAP EMEA Central, Wolfgang Runge, COO SAP EMEA News und DI Hannes Rechnitzer, CFO EMEA News.

Leave a Reply