SAP stellt neue Funktionen ihrer CRM On-Demand-Lösung vor

September 26, 2006 by SAP News 0

WalldorfDie SAP CRM On-Demand-Lösungen werden um
Funktionen für optimierte Kundenservices erweitert: Mit der neuen SAP
Service On-Demand-Lösung können Kundendienstbeauftragte Service-Tickets
schnell konsolidieren und nachverfolgen. Regelbasierte Eskalationen für
schnelleres Nachfassen und bessere Einhaltung von Service-Level-Agreements
tragen zur Steigerung der Kundenzufriedenheit bei. Außerdem stellt SAP neue
Funktionen für bereits bestehende SAP CRM On-Demand Lösungen vor, wie
beispielsweise neue Sales-Automation-Funktionen für das Produkt- und
Preismanagement. Die Ankündigung erfolgte anlässlich der SaaScon 2006, die
vom 25. bis 27. September in San Francisco stattfindet.

Zu den neuen Kundendienstfunktionen von SAP Service On-Demand zählen

  • Service Ticket Management: Diese Funktion ermöglicht Dienstleistern, die
    vergebenen Service-Tickets umfassend zu bearbeiten, mit den
    Service-Level-Agreements abzugleichen und so die Kundenzufriedenheit zu
    steigern. Die Lösung unterstützt die differenzierte Einstufung von
    Kundenanfragen, regelbasierte Bestimmung von Service-Levels, die Berechnung
    von Lieferfristen sowie eine regelbasierte Aufgabenzuteilung im
    Kundendienst.

  • Regelbasierte Zuteilung von Service-Tickets: Ermöglicht die Bearbeitung
    der Kundenanfragen nach Priorität, Status, Produkt und Kundentyp.

  • Überwachung der Service-Levels: Hiermit können Kundenbeauftragte den
    zeitlichen Rahmen für Dienstleistungen bestimmen und so die
    Service-Level-Agreements genauer einhalten und verbessern.

SAP erweitert zudem die SAP Sales On-Demand-Lösung um automatisierte
Vertriebsfunktionen: Damit können Vertriebsbeauftragte zu spezifischen
Kundenanfragen qualifizierte Angebote mit den passenden Preiskategorien
generieren. Zu den neuen Funktionen zählen

  • Produkt-Support: Ermöglicht den schnellen Abruf von detaillierten
    Produktinformationen aus mySAP ERP und deren Integration in
    Unternehmensprozesse. Dies ermöglicht die einfache Nutzung von
    Produktdefinitionen und -eigenschaften in Vertrieb, Marketing und Service.

  • Angebotsmanagement: Vertriebsbeauftragte können Kundenanfragen Produkte
    gegenüberstellen, Kostenvoranschläge verfolgen sowie die Preisgestaltung
    und Rabatte managen. Alle Angebote lassen sich in Excel-Tabellen
    exportieren, um das Angebotsmanagement zu vereinfachen und die Anzahl der
    Aufträge zu steigern.

Die SAP CRM On-Demand-Lösungen bieten flexible und dank des Hybrid-Modells
individuelle Einsatzmöglichkeiten, etwa den Wechsel zwischen einem
On-Demand- und einem Vor-Ort-Betriebsmodell („On Premise“). Kunden können
ihre CRM-Lösungen jederzeit so betreiben, wie sie ihren aktuellen
Geschäftsbedürfnissen entsprechen.

British Gas Business (BGB), ein führender britischer Energiedienstleister
für Unternehmen, entschied sich für den Einsatz einer SAP CRM
On-Demand-Lösung. „Unsere Geschäftstrategie setzt auf einen herausragenden
Kundendienst als Basis für weiteres Wachstum“, erklärt Ian Peters, Managing
Director bei British Gas Business bei BGB. „Wir waren auf der Suche nach
einer Lösung, die uns bei der Pflege aller Kundenbeziehungen – inklusive
potenzieller Neukunden – unterstützt. Unsere Mitarbeiter haben mit SAP
Service On-Demand volle Einsicht in alle Kundenaktivitäten und können von
einem integrierten Vertriebs- und Marketingsystem profitieren.“

Weitere Informationen zu SAP CRM On-Demand im Internet:
http://www.sap.com/crmondemand

Leave a Reply