Microsoft und SAP kündigen „Duet“-Unterstützung für Office 2007 an

November 16, 2006 by SAP News 0

Über 200.000 verkaufte Lizenzen in drei Monaten

Barcelona/Walldorf/WienSAP und Microsoft haben innerhalb von nur drei Monaten über 200.000 Lizenzen ihrer gemeinsamen Softwareentwicklung „Duet“ verkauft. Dies gaben die beiden Unternehmen im Rahmen der Microsoft TechEd: IT Forum bekannt, die vom 14. bis zum 17. November in Barcelona stattfindet. Duet, erst seit wenigen Monaten verfügbar, ermöglicht es Anwendern in Unternehmen, direkt aus ihrer Microsoft-Office-Anwendung auf SAP-gestützte Geschäftsprozesse zuzugreifen. Im Sommer 2007 soll mit Duet 1.5 die nächste Version der Softwarelösung auf den Markt kommen. Sie wird weitere Geschäftsszenarios unterstützen und ergänzende Tools zur individuellen Anpassung an spezifische Kundenanforderungen bieten. Im Laufe der kommenden zwölf Monate werden Microsoft und SAP zudem ergänzende „Value Packs“ anbieten, etwa zur Unterstützung von Microsoft Office 2007 oder von verschiedenen Geschäftsszenarios wie Reisekostenmanagement, Vertriebs- und Bedarfsplanung.

Tagtäglich arbeiten Millionen von Beschäftigten mit Microsoft Office. Parallel dazu loggen sie sich in SAP-Geschäftsanwendungen ein, um Geschäftsprozesse zu steuern und mit Unternehmensdaten zu arbeiten. Duet bietet eine standardisierte Verbindung zwischen den strukturierten Geschäftsprozessen und -daten in mySAP ERP und der Microsoft-Office-Umgebung der Anwender. Durch diesen vereinfachten Zugang auf SAP-Informationen lassen sich Entscheidungsprozesse verbessern und Unternehmensrichtlinien konsequenter durchsetzen.

„Anwender verlangen zunehmend nach einer engen Integration ihrer Arbeitsplatzanwendungen mit den täglich verwendeten Prozessen in einem Unternehmen“, erklärt Yvonne Genovese, Vice President Research beim Analystenhaus Gartner. „Werkzeuge zur Konfiguration und individuellen Anpassung dieser Prozesse adressieren diese Anforderung ideal. Sie stellen den Anwender in den Mittelpunkt der IT und bieten ihm die erforderliche Flexibilität und Dynamik für seine tägliche Arbeit.“

Rasche Marktakzeptanz von Duet

Duet bietet Unternehmensanwendern eine vertraute Softwareumgebung, mit der die Einführung neuer Geschäftsanwendungen und -prozesse einfacher wird. Dabei erfordert die Lösung so gut wie kein zusätzliches Training.

Die niederländische Unternehmensberatung AEPEX Business Consultants hat damit begonnen, Duet in ihrer gesamten Organisation einzuführen. Für die Mitarbeiter ist eine effiziente Zeiterfassung besonders relevant – nur so lassen sich Rechnungen fehlerfrei und zeitnah erstellen. Die Projektzeiten werden im Microsoft-Outlook-Kalender erfasst und über Duet automatisch an das SAP-System im Hintergrund geleitet. AEPEX erwartet sich eine deutliche Zeit- und Kostenersparnis sowie eine höhere Kundenbindung dank korrekter Abrechnungsdaten und effizienter Abrechnungsprozesse.

„Wir haben uns für Duet entschieden, weil wir so vorhandene Daten einfach in Microsoft Office weiter verarbeiten können. Gleichzeitig können wir Microsoft Office mit unseren zentralen Backend-Prozessen wie Zeiterfassung und Rechnungsstellung verknüpfen“, führt Wouter van der Veen aus, Managing Partner bei AEPEX.

resource informatik ag, ein weiteres europäisches Beratungsunternehmen, setzt Duet zum internen Datenabgleich und damit als Grundlage für verbesserte Entscheidungsprozesse ein. So stehen den Beratern jederzeit Daten aus dem SAP-Projektmanagement zur Verfügung. Umgekehrt lassen sich jederzeit exakte Verkaufsprognosen abrufen. Nach einer Implementierungsphase von weniger als einem Monat wurde Duet im September 2006 bei resource informatik produktiv eingesetzt.

„Duet wurde mühelos und schnell installiert, und wir sehen schon jetzt einen Return on Investment“, bestätigt Bruno Schmid, CEO, resource informatik ag. „Wir können die Vorteile der verbreiteten Microsoft-Office-Umgebung nutzen und sie mit der starken Prozessautomatisierung von SAP verknüpfen. Auf diese Weise steigern wir unsere Produktivität und können Entscheidungen schneller treffen.“

Duet-Roadmap: Microsoft Office 2007 und zusätzliche Business Szenarios
Im Laufe der nächsten 12 Monate werden SAP und Microsoft mehrere Value Packs für Duet bereitstellen. Dazu gehört die Unterstützung von Microsoft Office 2007, neue Plattformfunktionen sowie verschiedene Sprachversionen. Eines der Value Packs wird auf Basis von Microsoft Office und Anwendungen aus der mySAP Business Suite drei neue Geschäftsszenarios zur Verfügung stellen:

  • Travel Management für vereinfachte Reiseplanungen und Kostenfreigaben via Outlook
  • Sales Management für einen intuitiven Zugriff auf Kundendaten, vertriebsorientierte Auswertungen und eine vereinfachte Planung von Kundenaktionen
  • Demand Planning für eine vereinfachte Bedarfsplanung mit Microsoft Excel

Zusätzlich zu den Value Packs kündigten die beiden Unternehmen mit Duet 1.5 bereits die nächste Version der Softwarelösung an. Sie wird Szenarios für das Einkaufsmanagement und die Personaleinstellungen sowie ergänzende Tools für individuelle Konfigurationen enthalten.

„In der zweiten Jahreshälfte 2006 hat sich die Nachfrage nach Duet signifikant erhöht“, berichtet Udo Waibel, Senior Vice President für Emerging Solutions bei SAP. Parichay Saxena, General Manager of Development bei Microsoft bestätigt: „Dieser Nachfrageschub bestärkt unsere Pläne, gemeinsam weitere Funktionen zur Unterstützung einzelner Geschäftszenarios und zur individuellen Anpassung bereitzustellen – in 2007 und darüber hinaus.“

Weitere Informationen zu „Duet“ unter: www.duet.com

Leave a Reply