ABB schaltet auf Wachstum mit SAP

March 15, 2007 by SAP News 0

SAP ERP 2005 und Compliance-Lösung in über 100 Ländern

Hannover/WalldorfDer führende Schweizer Elektrotechnikkonzern ABB erweitert seine Zusammenarbeit mit SAP und plant den Übergang auf SAP ERP 2005 als einheitliche Geschäftsprozessplattform. Ziel der Implementierung ist es, Geschäftsprozesse zu vereinfachen und durch größere Flexibilität das profitable Wachstum des Konzerns zu unterstützen. Zusätzlich sollen Anwendungen aus dem SAP-Lösungsportfolio für Governance, Risk und Compliance (GRC) die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben erleichtern. Mit SAP ERP und auf Basis der SAP-NetWeaver-Plattform ist ABB in der Lage, die Integration von Drittsystemen sowie regionale Verwaltungsabläufe flexibel in Shared-Services-Zentren auszuführen. Abschließend werden bei ABB rund 88.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern mit SAP ERP arbeiten.

ABB untersuchte im Vorfeld seine IT-Infrastruktur und Geschäftsprozesse, um bestehende, regionale Abläufe sowie weltweit genutzte Drittsysteme optimal in die neue ERP-Applikation integrieren zu können. Die flexible Architektur von SAP ERP mit der integrierten Anwendung SAP GRC Access Control unterstützt ABB bei der Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen, wie etwa dem U.S. Sarbanes Oxley Act (SOX) sowie anderer rechtlicher Vorschriften in lokalen Märkten. Zudem erlaubt die GRC-Anwendung die Ausrichtung lokaler Geschäftsprozesse an internationalen Bilanzierungsstandards und Compliance-Richtlinien. ABB will so künftig Verwaltungskosten senken, Arbeitsabläufe beschleunigen sowie Akquisitionen und Devestitionen schneller umsetzen können.ABB wird die neue ERP-Software zunächst in 30 Ländern einführen, darunter China, Finnland, Deutschland, Indien, Schweden, die Schweiz und die USA sowie die Region Südasien einschließlich Australien.

„Als weltweit führendes Unternehmen für Energie- und Automationstechnik brauchen wir eine Lösung, die unsere Mitarbeiter bei ihren lokalen Arbeitsprozessen bestmöglich unterstützt und sich gleichzeitig an unseren globalen Zielen ausrichtet“, erläutert Haider Rashid, Chief Information Officer bei ABB. „Die neue Lösung verschafft uns einen Effizienzschub und ermöglicht die weitere Umsetzung unserer weltweiten Einkaufs-, Produktions- und Vertriebsprozesse. Mit SAP vereinfachen wir unsere Geschäftsprozesse, optimieren operative Abläufe und wachsen zu einer einheitlichen Unternehmensorganisation zusammen. Dadurch rechnen wir mit einem signifikanten Return on Investment (ROI).“

Mit der Implementierung der neuen ERP-Lösung in den Kernbereichen Personal, Finanzwesen, Verwaltung, IT und Unternehmensführung sollen Effizienzsteigerungen unter anderem durch schnellere Finanzabschlüsse sowie geringere Verwaltungskosten erreicht werden. Im Zuge der Einführung der neuesten ERP-Version plant der langjährige SAP-Kunde ABB den Ausbau der Anwenderbasis von derzeit 22.000 auf rund 88.000 SAP-Benutzer.

„Globalisierung und gesetzliche Vorgaben zwingen Unternehmen, Organisationsstrukturen neu auszurichten sowie Geschäftsprozesse und IT-Infrastrukturen zu vereinfachen“, erklärt Léo Apotheker, Vorstandsmitglied und President of Customer Solution & Operations bei SAP. „Die Implementierung bei ABB unterstreicht, wie SAP mit integrierten Anwendungen und Funktionen für die Einhaltung gesetzlicher Auflagen Kunden hilft, ihre Arbeitsabläufe effizienter und anpassungsfähiger zu gestalten. Damit werden wir den Anforderungen der jeweiligen Branche sowie dem wachsenden Informationsbedarf von CIOs und CEOs gerecht – und schaffen ihnen so die Voraussetzung für künftige Geschäftsprozessinnovation.“

SAP auf der CeBIT 2007
Hauptstand: Halle 4, Stand D12
Lösungen für die öffentliche Verwaltung: Public Sector Parc, Halle 9, Stand E37

Anmerkung für die Redaktion:
Ab sofort können auf dem Portal “The News Market“ (www.thenewsmarket.com/sap) TV-Schnittmaterial, Fotos und weitere Multimedia-Angebote von SAP ausgewählt, über eine Vorschau-Funktion betrachtet und in einem Standard-Video- oder Streaming-Format angefordert werden. Das SAP-Material ist online oder als Bandmaterial bzw. DVD erhältlich. Nach einer Registrierung ist die Nutzung der Materialien für Medien kostenfrei.

Leave a Reply