SAP PartnerEdge mit überzeugendem Momentum im Mittelstandsmarkt

March 15, 2007 by SAP News 0

Vertriebspartner für SAP Business One profitieren von erweiterten Optionen

Hannover/WalldorfIn einer Zwischenbilanz zur Einführung von SAP PartnerEdge, dem weltweiten Partnerprogramm von SAP, zog der Hersteller auf der CeBIT 2007 ein positives Resumee. Gerade kleinere Partner wie OSC, Straton, CIB oder Versino profitieren von SAP PartnerEdge. Das innovative Punktesystem bewertet Leistung und Kompetenz gleichermaßen. Dies verschafft auch kleineren Vertriebspartnern die Möglichkeit, den Gold- und damit den höchsten Partnerstatus zu erreichen und von den Vorzügen des Programms umfassend zu profitieren.

National agierende, mittelständische Partnerunternehmen mit Fokus auf regionalen Märkten profitieren von SAP PartnerEdge, da sie auch ohne internationale Umsätze einen Status als Silber- oder Goldpartner erreichen können. Dafür steht das innovative, auf Chancengleichheit beruhende Value-Point-System, das neben Umsatzleistung auch Engagement, Qualifikation und Entwicklungsleistung der Partner bewertet. Silber- und Goldpartner erhalten von SAP erweiterten Support, Vertriebs- und Marketingunterstützung sowie technologische Ressourcen.

Seit dem Start des Programms im ersten Quartal 2006 wurde SAP PartnerEdge kontinuierlich erweitert. Dazu gehört unter anderem ein E-Learning-Programm, das inzwischen über 2.000 Partnerunternehmen zur Verfügung steht, außerdem ein Online Collaboration Network, in dem bislang rund 3.000 Experten zusammenarbeiten und mehr als 300 Partnerlösungen angeboten werden. Analysten wie Gartner bewerten SAP PartnerEdge als den neuen Standard in der Entwicklung von SME-Vertriebskanälen.

Die OSC Smart Integration GmbH (OSC-SI) aus Hamburg ist seit 2004 als Vertriebspartner für SAP Business One aktiv und wurde innerhalb kurzer Zeit ein SAP Channel-Partner mit Gold-Status. Mit sieben festen Mitarbeitern hat sich das Tochterunternehmen der Lübecker OSC Group auf SAP-Lösungen für kleinere Unternehmen spezialisiert und adressiert dabei vor allem Kunden aus dem Groß- und Einzelhandel, Dienstleister und produzierende Betriebe. „Wir verkaufen SAP Business One, und nichts anderes, diese Spezialisierung schätzen unsere Kunden und verschafft uns die nötige Kompetenz“, erklärt Heiko Szendeleit, Vertriebsleiter der OSC-SI. „An dem Partnerprogramm schätzen wir die aktive Unterstützung von SAP. SAP bemüht sich erkennbar um dieses Marktsegment, hilft bei der Lead-Generierung und setzt Werbeaktivitäten auf, von denen wir direkt profitieren.“ OSC-SI plant für dieses Jahr eine Verdoppelung der Kundenzahl, da das konkrete Auftragspotenzial zu SAP Business One im Vergleich zu 2006 um ein Vielfaches gestiegen ist.

Die Straton AG ist ein IT-Consulting-Unternehmen, das Software-Engineering und Hardware-Lösungen sowie die komplette Beratung, den Support und das Management rund um den IT-Bereich aus einer Hand anbietet. Neben dem Hauptsitz in Limburg ist das Unternehmen in Berlin, München und Hamburg vertreten. Seit 2004 ist Straton Solution-Partner der SAP, seit Februar 2006 auch Gold-Partner. Das Unternehmen bietet zertifizierte Erweiterungen (Add-ons) für SAP Business One, darunter einen Generator für technische Varianten sowie eine Lösung für die Textilwirtschaft. „Das Commitment der SAP gegenüber ihren Partnern hat uns überzeugt und beeindruckt“, berichtet Ulrich Heep, Vorstandsvorsitzender der Straton AG. „Vor allem bei der Anpassung unserer Branchen-Add-ons für SAP Business One wurden wir hervorragend unterstützt. Und für unser fachliches Knowhow haben wir zusätzliche Value Points erhalten, das war eine Basis für unseren Gold-Status.“

Die CIB Computer im Büro GmbH aus Berlin, ein SAP-Business-One-Partner der ersten Stunde, offeriert betriebswirtschaftliche Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen. Der Komplettdienstleister bietet Beratung, Implementierung, Schulung und Anpassungsprogrammierung. CIB ist seit Anfang 2003 SAP-Business-One-Partner und seit 2006 SAP-Gold-Partner, mit über 50 erfolgreich realisierten SAP-Business-One-Projekten. „Wir haben uns auf die Branchen Großhandel, Dienstleistungen sowie diskrete Fertigung spezialisiert. SAP PartnerEdge bietet uns neben anderem optimale Networking-Optionen über die gesamte Partnergemeinschaft hinweg. Durch unseren Gold-Status können wir uns auch gegenüber den Endkunden hervorragend positionieren“, erklärt Fred Grüneberg, Geschäftsführer von CIB. „Wir konzentrieren uns vollständig auf SAP Business One und arbeiten eng mit anderen SAP-Business-One-Partnern zusammen.“

Die Versino AG aus dem bayerischen Altötting ist ein weiterer SAP-Partner, der SAP Business One zu seinem Kerngeschäft erhoben hat. Der Komplettdienstleister für die Branchen Handel, Dienstleistungen und Fertigung agiert auch international und setzt darauf, vor allem durch Standardisierung kostengünstig effiziente Lösungen anzubieten. Mit zehn Mitarbeitern und als SAP-Business-One-Partner seit 2003 aktiv, hat auch Versino den Gold-Status erhalten. „Unser Lösungsportfolio basiert auf unserer globalen, 3-stufigen Strategie mit SAP Business One als Standard-ERP-Lösung, eigenen voll integrierten Funktionen, der Versino Solution Factory“, erklärt Werner Hölzl, Vorstand von Versino. „Damit adressieren wir Unternehmen, die durch betriebswirtschaftliche Funktionen ihre Geschäftsprozesse optimieren und transparent gestalten wollen.“

Weitere Information zu dem Mittelstandsangebot von SAP: www.sap.de/mittelstand

SAP auf der CeBIT 2007
Hauptstand: Halle 4, Stand D12
Lösungen für die öffentliche Verwaltung: Public Sector Parc, Halle 9, Stand E37

Anmerkung für die Redaktion:
Ab sofort können auf dem Portal “The News Market“ (www.thenewsmarket.com/sap) Multimedia-Angebote, Fotos und TV-Schnittmaterial von SAP ausgewählt, über eine Vorschau-Funktion betrachtet und in einem Standard-Video- oder Streaming-Format angefordert werden. Das SAP-Material ist online oder als Bandmaterial bzw. DVD erhältlich. Nach einer Registrierung ist die Nutzung der Materialien für Medien kostenfrei.

Leave a Reply