Mittelständischer Personalberater nutzt SAP-Anwendungen für Wachstumsstrategie

March 19, 2007 by SAP News 0

WalldorfDas mittelständische Personalberatungsunternehmen Personal Decisions International (PDI) hat sich für ein Produkt aus dem Branchenportfolio SAP for Professional Services entschieden. Der weltweit tätige Dienstleister will seine heterogenen Altsysteme ablösen und in eine integrierte IT-Landschaft überführen, um die internationale Expansion zu forcieren und die Wirtschaftlichkeit zu verbessern. PDI beginnt mit der SAP-Einführung in Nordamerika und Europa, es folgen Asien und Australien.

Ergänzt werden die SAP-Anwendungen bei PDI durch die qualifizierte SAP-All-in-One-Partnerlösung „Crew“ des US-amerikanischen Channel-Partners et alia, die zusätzliche Prozessfunktionen für Beratungsunternehmen bietet. Die so geschaffene Gesamtlösung verbessert vor allem die Transparenz der globalen Geschäftsabläufe von PDI. Die regionalen Talent-Management-Prozesse werden über alle 28 Niederlassungen hinweg standardisiert und optimiert. PDI kann durch den Einsatz der SAP-Software zudem die eigenen Mitarbeiter optimal und je nach benötigter Qualifikation den anstehenden Projekte zuordnen.

„Wir hatten unsere IT-Systeme zwar dem schnellen Wachstum angepasst und sie integriert, doch dieser Vorgang war schwierig und aufwändig“, erklärt Mark Young, Chief Financial Officer von PDI. „Die flexiblen, voll integrierten Anwendungen von SAP und et alia jedoch ermöglichen uns den Aufbau einer wirklich globalen Unternehmensarchitektur, die unseren Wachstumsplänen gerecht wird.“

SAP for Professional Services bietet Geschäftsprozesse wie Project Management, Finanz- und Materialmanagement, Personalwesen (Human Capital Management, HCM), Vertrieb und interne Dienste. Das Software-Portfolio auf Basis der SAP Business Suite ermöglicht der Unternehmensberatung zudem die Neufassung der eigenen Prozesse im Sinne eines Best-Practice-Ansatzes.

Weitere Informationen zu SAP All-in-One im Internet: www.sap.com/austria/mittelstand/allinone/index.epx

Leave a Reply