SAP und Sungard kündigen Zusammenarbeit bei Enterprise SOA an

May 14, 2007 by SAP News 0

Erstes gemeinsames Angebot: Asset Liability-Lösung für Finanzdienstleister

Wien/WalldorfSAP und Sungard, ein führender IT- und Softwareanbieter für Finanzdienstleister und öffentliche Einrichtungen, kooperieren künftig beim Ausbau von serviceorientierten Architekturen für betriebswirtschaftliche Anwendungen (Enterprise SOA) für den Bankensektor. Dies kündigen beide Unternehmen heute auf der SAP-Kundenkonferenz SAPPHIRE `07 in Wien an. Erstes Ergebnis der Zusammenarbeit wird eine so genannte ALM-Lösung (Asset Liability Management) für das Risiko- und Performancemanagement bei Banken sein. Die Lösung basiert auf einer integrierten Geschäftsprozessplattform und richtet sich an europäische Banken, die damit gesetzliche Vorgaben einfacher einhalten, Kosten besser kontrollieren und Wachstumsziele schneller umsetzen können. Sie soll im Laufe dieses Jahres für die europäischen Märkte verfügbar sein.

Die neue Partnerschaft unterstützt Geschäftsprozessplattformen für Banken und kombiniert die Stärken der SAP-Anwendungen mit BancWare (ALM) von Sungard, einer führenden Lösung für das Risikomanagement bei Bilanzierungen. Für die präzise Bemessung und Steuerung von Bilanzierungsrisiken ist der schnelle Zugang zu exakten Daten notwendig. Mit der Bereitstellung von BancWare über eine Geschäftsprozessplattform sind Banken künftig in der Lage, eine analytische Datenverwaltung sowie eine integrierte Plattform für den direkten Datenzugriff einzusetzen. Damit können Finanzinstitute eine genaue, lückenlose und umfassende Berechnung und Verwaltung von Zins- und Währungsrisiken vornehmen. Die ALM-Lösung reduziert den Aufwand für Integration und Administration und sorgt somit für geringere Gesamtbetriebskosten (TCO).

„Die Partnerschaft ist vor allem ein Gewinn für unsere Kunden, denn die Anzahl der Anbieter von Infrastrukturlösungen wird in den nächsten Jahren abnehmen“, erklärt Harold Finders, Divisional CEO bei Sungard Financial Systems Business. „Deshalb bieten wir Banken unsere ALM-Lösung zusammen mit SAP an. BancWare wird von über 500 Kunden in 49 Ländern eingesetzt, darunter von sieben der zehn weltweit größten Finanzinstitute und von sechs der zehn größten Banken Europas. Gemeinsam mit SAP wollen wir diese Kundenbasis weiter ausbauen.“

ALM verbessert das Risikomanagement
BancWare ist ein Lösungsportfolio für das integrierte Risiko- und Performance-Management, das sich an Banken, Immobilienfinanzierer, Kreditinstitute sowie andere Finanzdienstleister richtet. Der modulare Aufbau der Software sowie deren Anwendungen für die Aktiv-Passiv-Steuerung, für Planung und Budgetierung sowie das Profitabilitätsmanagement verbessern die Entscheidungsgrundlagen auf allen Geschäftsebenen. Die Lösung unterstützt zudem das Eigenkapitalmanagement, die Steuerung und Kontrolle operationaler Risiken sowie die Umsetzung gesetzlicher Basel-II-Vorgaben. Damit bietet BancWare einen ganzheitlichen Blick auf das gesamte Risikomanagement und eine optimierte Vermögensverwaltung.

Unterstützung neuer Geschäftsoptionen
Die SAP-NetWeaver-Plattform und branchenspezifische, wieder verwendbare Enterprise Services bilden die Basis für eine Geschäftsprozessplattform für Banken. Damit erhalten Banken eine solide Plattform für optimierte Geschäftsprozesse. Die Plattform sorgt für erhöhte Flexibilität und hilft Banken, Geschäftschancen schneller, effizienter und profitabler zu nutzen. SAP und ihre Partner erweitern die Plattform kontinuierlich um zusätzliche bankenspezifische Services. Banken profitieren von zusätzlichem Nutzen, ohne die Komplexität der bestehenden IT-Infrastruktur zu erhöhen. SAP kündigte hierzu Co-Innovationen mit führenden Banken und Partnern für Enterprise SOA an (1).

„Sungard ist ein Marktführer mit nachweislicher Bankenexpertise und hohem technischem Know-how, der seine Anwendungen auf Basis einer von SAP unterstützten Geschäftsprozessplattform einsetzt“, erläutert Léo Apotheker, stellvertretender Vorstandssprecher der SAP und verantwortlich für den Bereich Customer Solutions & Operations. „SAP demonstriert dabei den hohen Grad an Co-Innovation in diesem für uns strategischen Geschäftsfeld. Zusammen mit Kunden und Partnern entwickeln wir innovative Lösungen und unterstützen Banken auf ihrem Weg hin zu künftigen Geschäftsmodellen.“

(1) Siehe hierzu die SAP-Pressemitteilung Banken profitieren von Co-Innovation mit SAP

Anmerkung für die Redaktion
Webcasts, Vorträge, Präsentationen und Podcasts von der SAPPHIRE ’07 in Wien können Sie unter folgendem Link abrufen: www.sapsapphire.com/emea2007/replays.epx. Keynote-Präsentationen und andere Inhalte von der SAPPHIRE ’07 Atlanta, die vom 22. bis 25. April stattfand, finden Sie unter SAPPHIRE ’07 Atlanta Online, www.sapsapphire.com/usa2007/podcast.epx und www.sapsapphire.com/usa2007/webcastsandreplays.epx. Multimedia-Angebote, Fotos und TV-Schnittmaterial von SAP stehen auf dem Portal “The News Market“ (www.thenewsmarket.com/sap) zur Verfügung. Das SAP-Material steht online oder als Bandmaterial bzw. DVD nach der einer Registrierung zur Verfügung; die Nutzung ist für Medien kostenfrei.

Informationen zu SAP for Banking
Das Branchenportfolio SAP for Banking beinhaltet Lösungen und Services für bankenspezifische und unternehmensrelevante Bereiche wie etwa CRM, Risikomanagement oder Beschaffung, die über eine Geschäftsprozessplattform auf Basis einer Enterprise SOA bereitgestellt werden können. SAP for Banking bietet ein integriertes Set an Tools zur Steuerung sämtlicher Prozesse im Front- und Back-Office-Bereich von Banken – von Core Banking über umfangreiche Finanztransaktionen, dem Kundenbeziehungsmanagement, dem Rechnungswesen und Controlling bis hin zu Profitabilitäts- und Risikoanalysen. Mit mehr als 600 Kunden in 60 Ländern weltweit unterstützt SAP for Banking auf Basis der SAP-NetWeaver-Plattform Finanzinstitute dabei, Transaktionen und Beziehungen professionell zu managen, um Geschäftsmöglichkeiten schnell zu identifizieren und zu nutzen. Darüber hinaus lassen sich mit Hilfe von SAP for Banking neue Produkte entwickeln, um den individuellen Anforderungen von Kunden zu entsprechen. Weitere Informationen unter: www.sap.de/banking

Informationen zu Sungard
Mit einem jährlichen Umsatz von über vier Milliarden US-Dollar ist Sungard einer der führenden Anbieter von Software- und Datenverarbeitungslösungen für Finanzdienstleister, das Hochschulwesen und den öffentlichen Sektor. Sungard unterstützt ebenso informationsabhängige Unternehmen aller Branchen, die für die erfolgreiche Geschäftssicherung auf komplexe Daten angewiesen sind. SunGard hat weltweit über 25.000 Kunden in mehr als 50 Ländern, darunter auch die 50 weltweit größten Finanzdienstleister. Weitere Informationen unter www.sungard.com

Leave a Reply