bfi und WIFI bieten ab sofort Standardkursprogramm für SAP Business One an

August 28, 2007 by SAP News 0

WienDie beiden Weiterbildungsinstitute bfi Österreich und WIFI Österreich bieten ab sofort in Kooperation mit dem SAP-Zertifizierungspartner biz:Consult Standardkursprogramme für die Mittelstandslösung SAP Business One an. Das Angebot ist modular aufgebaut: Nach einer zweitägigen fundierten allgemeinen Einführung werden Schulungen für technische Administratoren als auch für unterschiedliche Anwendungsbereiche angeboten. Alle Module können mit international anerkannten SAP-Zertifikaten abgeschlossen werden.

Für die Kurstrainer und Schulungsunterlagen zeichnet der SAP-Zertifizierungspartner biz:Consult verantwortlich. Die Seminare werden von akkreditierten SAP-Trainern und Prüfern abgehalten, die die Teilnehmer optimal auf die jeweilige SAP-Zertifizierung vorbereiten.

Das Kursangebot ist vielfältig und reicht vom Einführungskurs bis hin zu vertiefenden Schulungen für Anwendungsbereiche wie Logistik, Einkauf und Verkauf, Rechnungswesen etc.

  • Kurs “Einführung in SAP Business One”
    Dieser Kurs bietet einen Einstieg in das SAP Business One Umfeld. Weitere Themen: Arbeiten mit Datensätzen, Stammdaten, Erstellung und Weiterverarbeitung von einfachen Belegen in Einkauf und Verkauf. Die Absolventen dieser Kurseinheit beherrschen die grundlegende Programmbedienung von SAP Business One.
    Zielgruppe für diesen Kurs sind alle Personen, die SAP Business One im Einsatz haben oder den Einsatz dieser KMU-Lösung planen. Notwendige Vorkenntnisse sind Grundkenntnisse im Umgang mit PCs.
  • Kurs “SAP Business One – Technische Grundlagen und Betrieb”
    Dieser Kurs baut auf dem Einführungskurs auf und eignet sich für alle jene Arbeitnehmer, die für die technische Administration rund um den Einsatz von SAP Business One im Unternehmen verantwortlich sind. Hier werden die Bereiche Installation, Administration SQL Server, benutzerdefinierte Felder, Formulargestaltung, Support, Alarme und Genehmigungsverfahren, Abfragen und Berichte sowie Datenübernahme behandelt.

Weitere vertiefende Kurse sind z.B.:

  • SAP Business One – Logistik, Einkauf & Verkauf
  • SAP Business One – Rechnungswesen & Personalverwaltung
  • SAP Business One – Montage & Produktion

Die Kursdauer beträgt ein bis drei Tage. Alle Kurse werden entweder als Ganztagsveranstaltung oder berufsbegleitend angeboten. Weiters können alle Kurse mit international anerkannten SAP-Zertifikaten abgeschlossen werden.

„SAP Business One ist die ideale Softwarelösung für kleinere Unternehmen, die weniger komplexe oder branchentypische Anforderungen haben: Diese Standardlösung ist in wenigen Stunden installiert, schnell einsatzbereit und leicht zu bedienen. Ähnlich verhält es sich mit den Schulungen für SAP Business One, die bfi und WIFI anbieten: Das modulare Kursangebot bietet eine umfassende, aber
kompakte Einführung in die unterschiedlichsten Themenbereiche. Wir freuen uns, dass damit eine optimale Antwort auf die ständig wachsende, österreichweite Nachfrage nach SAP Business One Schulungen im Mittelstand gefunden werden konnte“, sagt Dr. Andreas Muther, Leiter der Business Unit Mittelstand bei SAP Österreich.
Zufrieden zeigt sich auch MMag. Helmut Pscheidl-Schubert, Geschäftsführer des SAP Zertifizierungs-Partners biz:Consult: „Wir konnten mit bfi und WIFI zwei renommierte österreichische Weiterbildungsinstitutionen für diese Kooperation gewinnen, und sind vom Erfolg unseres Angebots überzeugt.“

Weitere Informationen zu den Kursen unter www.bfi.at und www.wifi.at

Informationen zu biz:Consult:
biz:Consult ist wichtigster Partner von SAP im Bereich Anwendertraining und hauptverantwortlich bei der Abwicklung von Zertifizierungen bei führenden Instituten der Bildungsbranche. Doch nicht nur diese Kooperationen zeichnen die Firma mit Hauptsitz in Wien aus. Das Portfolio von biz:Consult beinhaltet ebenso den Bereich der Unternehmensberatung, mit Spezialisierung auf Organisationsentwicklung. Weitere Informationen unter www.bizconsult.at.

Leave a Reply