GRC großes Thema beim SAP Kongress für den Finanzbereich am 04. Oktober 2007

September 13, 2007 by SAP News 0

Ferner stellte SAP Best Practices für SAP GRC Access Control vor

WienDas Thema „Governance, Risk & Compliance“ hat in den vergangenen Jahren enorm an Bedeutung gewonnen. SAP-Lösungen für GRC helfen Unternehmen im Rahmen eines ganzheitlichen Konzepts branchenübergreifende und
–spezifische Gesetze und Vorschriften sicher einzuhalten. Sie sorgen für unternehmensweite Transparenz und verfügen über systematische Prozesse für die Erstellung von Risikoprognosen und die notwendigen Werkzeuge, um proaktiv Maßnahmen zu treffen. Beim SAP Kongress für den Finanzbereich am 04. Oktober 2007 in der SAP Business School Vienna (Klosterneuburg) steht GRC im Mittelpunkt der Vorträge.

SAP kündigte die Verfügbarkeit eines Best-Practices-Angebots für ihre Software SAP GRC Access Control an. Diese Anwendung dient der unternehmensweiten Überwachung und Steuerung von Zugriffsrechten und ist eine Schlüsselkomponente der SAP-Lösungen für Governance, Risk und Compliance (GRC).

Einer der wichtigsten Teilbereiche von GRC ist ein funktionierendes internes Kontrollsystem. Dabei geht es vor allem darum, wer Zugriff zu unternehmenskritischen Informationen hat. Mit den SAP-Lösungen für GRC können interne Kontrollmechanismen umgesetzt werden. Transparenz, Gesetzeskonformität und Sicherheit stehen im Bereich GRC an oberster Stelle. Weitere Themen des SAP Kongresses für den Finanzbereich sind Corporate Performance Management und Financial Supply Chain Management – Treasury. Alle Informationen zu Agenda und Anmeldung zum SAP Finanzkongress sind zu finden unter www.sap.at/financials.

Die SAP GRC Best Practices wurden gemeinsam mit Kunden und Partnern aus verschiedenen Branchen entwickelt und bieten sofort einsetzbare Prozesse und Geschäftszenarios sowie vorkonfigurierte Softwareeinstellungen für spezifische Einsatzbereiche. Abgerundet wird das neue Angebot durch Methoden und Dokumentationen für schnelle und einfache Implementierungen, die Einführungsrisiken und -kosten von Compliance-Lösungen reduzieren.

Kunden in aller Welt nutzen Best Practices von SAP, um Softwarelösungen rascher zu implementieren, Geschäftsabläufe zu optimieren und den Return-on-Investment zu beschleunigen. Das neue Angebot wurde speziell für die Lösung SAP GRC Access Control entworfen, mit der die missbräuchliche Nutzung von Informationen und Geschäftsprozessen verhindert wird. Zudem wird die Einhaltung internationaler Vorgaben und Auflagen für das Finanz- und Risikomanagement eines Unternehmens unterstützt.

SAP GRC Access Control bietet umfassende Werkzeuge für die unternehmensweite Zugriffs- und Berechtigungskontrolle. Damit können Business-Manager, Wirtschaftsprüfer und IT-Verantwortliche gemeinsam die Regeln für eine wirksame Zugriffsüberwachung und Berechtigungsadministration schaffen, eine wichtige Voraussetzung für den Datenschutz und die Umsetzung gesetzlicher Vorschriften. Die Zugriffsüberwachung von SAP adressiert zentrale Kundenanforderungen in den Bereichen Risikomanagement, Fehlerbeseitigung, regelkonforme Rollendefinitionen, Abgrenzung von Zuständigkeiten (Segregation of Duties) sowie Verwaltung von Zugriffsrechten für besonders autorisierte Anwender (Superuser).

Marktstudien bestätigen führende Rolle von SAP im GRC-Markt
SAP GRC Access Control wird von hunderten Unternehmen weltweit eingesetzt und kontinuierlich an neue regulatorische Auflagen angepasst. Allein im vergangenen Jahr hat sich die Kundenzahl von SAP GRC Access Control verdoppelt. Das Wachstum wird vor allem gespeist von Unternehmen der Konsumgüter- und Hightech-Branche, der chemischen und petrochemischen Industrie, der Biotechnologie und Versorgungsindustrie.

„Immer komplexere gesetzliche Vorschriften und wachsender Druck der Finanzmärkte lässt die Nachfrage nach GRC-Lösungen stark ansteigen, ebenso der potenzielle Schaden, der durch Nichterfüllen gesetzlicher Auflagen entstehen kann“, erklärt Narina Sippy, Senior Vice President und General Manager des Geschäftsbereichs Governance, Risk and Compliance bei SAP. „SAP GRC Access Control gehört daher zu den am meisten nachgefragten Lösungen unseres Portfolios. Die neuen SAP Best Practices verbinden unternehmenskritische Geschäftsanwendungen von SAP mit unserer tiefen Branchenexpertise zu optimalen Lösungen. So können wir den Geschäftserfolg unserer Kunden nachhaltig unterstützen.“

SAP GRC Access Control wurde in den zurückliegenden Monaten von mehreren führenden Analystenfirmen geprüft. Gartner gab der SAP-Lösung im Februar die Höchstbewertung „Strong Postive“ (1). Forrester Research verglich im März acht unterschiedliche Lösungen für automatische Zugriffskontrollen. Die SAP-Lösung erfüllte dabei alle vier Untersuchungskriterien. (2) Besonders hervorgehoben wurden die leistungsfähigen Kontrollfunktionen sowie die Funktionstrennung für SAP-Umgebungen.

Die SAP Best Practices für SAP GRC Access Control stehen Kunden ab sofort zum kostenlosen Download zur Verfügung unter: http://help.sap.com/bp_grcv152/GRC_US/HTML/index.htm

(1) Paul E. Proctor, Jay Heiser, Neil MacDonald: „MarketScope for Segregation of Duties Within ERP, 2007“; Gartner, 9. Februar 2007
(2) Michael Rasmussen, Paul Hamerman: “Segregation of Duties: A Building Block for Enterprise IT Controls”; Forrester Research, 20. März 2007

Anmerkung für die Redaktion:
Ab sofort können auf dem Portal „The News Market“ (www.thenewsmarket.com/sap) Multimedia-Angebote, Fotos und TV-Schnittmaterial von SAP ausgewählt, über eine Vorschau-Funktion betrachtet und in einem Standard-Video- oder Streaming-Format angefordert werden. Das SAP-Material ist online oder als Bandmaterial bzw. DVD erhältlich. Nach einer Registrierung ist die Nutzung der Materialien für Medien kostenfrei.

Leave a Reply