SAP Österreich: Zwei neue Positionen im Bereich Consulting

December 20, 2007 by SAP News 0

WienReinhard Schüller (37) und Oliver Wahrstötter (32) haben vor kurzem neue Aufgabenbereiche im Consulting von SAP Österreich übernommen. Schüller ist nun Head of Consulting Sales Austria und Wahrstötter Consulting Manager NetWeaver Technologie.

Reinhard Schüller: Head of Consulting Sales Austria

Reinhard Schüller (37) ist mit Dezember neuer Head of Consulting Sales Austria von SAP Österreich. In seiner neuen Position ist Schüller für die erfolgreiche Positionierung des Beratungs- und Serviceportfolios von SAP in Österreich zuständig. Der Manager mit langjähriger Sales-Erfahrung im IT-Bereich übernimmt die Verantwortung für den Beratungsvertrieb sowie die Leitung des Consulting Engagement Teams. Der gebürtige Niederösterreicher ist seit rund sieben Jahren für SAP Österreich tätig und war zuletzt Engagement Manager für kundenspezifische Entwicklungsvorhaben.

Mag. Oliver Wahrstötter: Consulting Manager NetWeaver

Der Wirtschaftsinformatiker Mag. Oliver Wahrstötter (32) ist neuer Consulting Manager NetWeaver Technologie bei SAP Österreich. Somit trägt der langjährige CRM-Experte die Verantwortung für die Technologieberatung von SAP Österreich. Sein Aufgabengebiet umfasst die Systemarchitektur, Softwareentwicklungen sowie neue Technologien (SOA). Wahrstötter ist seit dem Jahr 2000 bei SAP Österreich und war zuvor Senior Consultant im Bereich Customer Relation Management.

Informationen zu SAP
Die SAP AG, mit Hauptsitz in Walldorf, ist der weltweit führende Anbieter von Unternehmenssoftware. Das Portfolio der SAP umfasst Geschäftsanwendungen für große Unternehmen und den Mittelstand, die auf der Technologieplattform SAP NetWeaver aufbauen, sowie leistungsfähige Standardlösungen für kleine und mittelgroße Firmen. Darüber hinaus unterstützt SAP mit mehr als 25 branchenspezifischen Lösungsportfolios Kernprozesse in Industrien wie Handel, Finanzen, High-Tech, im Gesundheitswesen und in öffentlichen Verwaltungen. Damit sind Organisationen in der Lage, ihre Geschäftsprozesse intern sowie mit Kunden, Partnern und Lieferanten erfolgreich zu organisieren und die betriebliche Wertschöpfung maßgeblich zu verbessern. SAP-Anwendungen sind bei über 43.400 Kunden in mehr als 120 Ländern im Einsatz. SAP wurde 1972 gegründet und ist heute der weltweit drittgrößte unabhängige Softwareanbieter, mit Niederlassungen in über 50 Ländern. Im Geschäftsjahr 2006 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von rund 9,4 Mrd. Euro. Derzeit beschäftigt SAP über 42.750 Mitarbeiter, davon mehr als 14.500 in Deutschland. Weitere Informationen unter: www.sap.de oder www.sap.com

Die SAP Österreich GmbH wurde 1986 als erste Auslandsniederlassung gegründet. Im Jahr 2006 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von rund 130 Millionen Euro. Über 450 Mitarbeiter, darunter rund 170 für internationale Aktivitäten, werden derzeit beschäftigt. Das Stift Klosterneuburg in Niederösterreich beherbergt das weltweit einzige SAP-Zentrum für Managementausbildung. Die SAP Business School Vienna, bietet unter anderem auch ein postgraduales Studium in Wirtschaftsinformatik an, das mit einem Master of Business Administration (MBA) abschließt. Weitere Informationen unter www.sap.at.

Leave a Reply