Crystal Reports Developer Advantage: Externer Zugriff auf Berichtsdaten

March 10, 2009 by SAP News 0

SAP stellt neues Lizenzierungskonzept für Entwickler vor

WalldorfSAP wird künftig Entwickler, die sich für das SAP BusinessObjects Produktportfolio interessieren, mit einem neuen Lizenzierungsangebot unterstützen. Das Angebot namens Crystal Reports Developer Advantage berechtigt Entwickler, Berichtsfunktionen von Crystal Reports in ihre Anwendungen einzubetten und damit erzeugte Berichte Anwendern außerhalb des Unternehmens zugänglich zu machen. Außerdem bietet SAP Entwicklern in diesem Segment die Möglichkeit, das Entwicklerforum SAP BusinessObjects Community für den Informationsaustausch zu nutzen. Seit seiner Aufnahme in das SAP Community Network hat sich dieses Forum zu einer zentralen Kommunikationsplattform für Analysesoftware-Experten entwickelt.

Mit dem neuen Lizenzierungskonzept Crystal Reports Developer Advantage können unabhängige Softwareanbieter, Wiederverkäufer und IT-Abteilungen von Unternehmen auf einfache und kostengünstige Weise Berichte extern zugänglich machen und Business Intelligence-Funktionen in Unternehmensanwendungen aufnehmen. Für die Nutzungsrechte fällt lediglich ein einmaliger Betrag und keine reguläre Lizenzgebühr an. Sie berechtigt Unternehmen, einer beliebigen Anzahl an externen Anwendern, wie etwa Kunden, Lieferanten oder Partnern, den Zugang zur Berichtslösung Crystal Reports zu gewähren, die sie in ihre Anwendungen eingebettet haben. Crystal Reports wurde bereits an über fünf Millionen Entwickler weltweit verkauft und gehört damit zu den führenden Lösungen in diesem Marktsegment.


Foto Copyright: SAP


Foto Copyright: SAP

Seit die SAP BusinessObjects Community zum festen Bestandteil des SAP Community Network wurde, stieg die Mitgliederzahl innerhalb von sieben Monaten um 375 Prozent auf 190.000. Allein im Crystal Reports-Forum nahm die Aktivität 2008 um 600 Prozent zu. Über 7.000 neue Meldungen pro Monat zeigen, dass die Crystal Reports-Plattform von Entwicklern gut angenommen wird. 2008 wurden zudem in der SAP BusinessObjects Community spezielle Foren in chinesischer, japanischer und koreanischer Sprache eingerichtet.

Verfügbarkeit
Crystal Reports Developer Advantage ist über Vertriebspartner im Mittelstand, dem SAP BusinessObjects Online Store und über die OEM-Vertriebskanäle erhältlich oder kann telefonisch bei SAP bestellt werden.

Hinweis an die Redaktionen:
Für Pressefotos und Fernsehmaterial in hoher Auflösung besuchen Sie bitte unsere neue Plattform www.sap.com/stockfootage. Dort finden Sie aktuelles, sendefähiges TV-Footage-Material, sowie Bilder zu Themen rund um SAP zum direkten Download. Videos zu SAP-Themen aus der ganzen Welt finden Sie unter www.sap-tv.com. Sie können die Filme von dieser Seite auch in Ihren eigenen Publikationen und Webseiten einbinden.

Informationen zu SAP
Die SAP AG, mit Hauptsitz in Walldorf, ist der weltweit führende Anbieter von Unternehmenssoftware und Dienstleistungen, mit denen Firmen jeder Größe und in über 25 Branchen ihre Geschäftsprozesse auf Wachstum und Profitabilität ausrichten können. SAP-Anwendungen sind bei über 82.000 Kunden in mehr als 120 Ländern im Einsatz. Gegründet 1972, ist SAP heute der weltweit drittgrößte unabhängige Softwareanbieter, mit Niederlassungen in über 50 Ländern. Im Geschäftsjahr 2008 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 11,6 Mrd. Euro. Derzeit beschäftigt SAP über 51.500 Mitarbeiter, davon mehr als 15.500 in Deutschland. SAP ist an mehreren Börsen gelistet, darunter an der Frankfurter Börse und dem New York Stock Exchange (NYSE: SAP). Weitere Informationen unter: www.sap.de oder www.sap.com.

Die SAP Österreich GmbH steht zu 100% im Eigentum der SAP AG und wurde 1986 als erste Auslandsniederlassung gegründet. Im Jahr 2008 wurde ein Umsatz von mehr als 186 Millionen Euro erzielt. Rund 450 Mitarbeiter, darunter mehr als 200 für internationale Aktivitäten, werden derzeit beschäftigt. Die Bandbreite der über 1.300 österreichischen Kunden reicht von mittelständischen Unternehmen bis hin zu multinationalen Konzernen und Betrieben verschiedenster Branchen – von Industrieunternehmen, über Handelshäuser, Versicherungen und Banken bis zu Organisationen der öffentlichen Hand. Weitere Informationen unter www.sap.at bzw. www.sap.at/presse.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

SAP Österreich GmbH
Mag. Yvonne Masopust
Tel.: +43-1-28822- 75 387
E-Mail: sabine-yvonne.masopust@sap.com

Leave a Reply