SAP eröffnet Online-Marktplatz für Sustainability-Lösungen

October 27, 2009 by SAP News 0

SAP- und Partnerlösungen für nachhaltige Unternehmensführung

Wien/WalldorfSAP bündelt in ihrem Online-Marktplatz
SAP EcoHub ab sofort in einem eigenen Forum sämtliche Lösungen, die eine nachhaltige Unternehmensführung fördern. Eine interaktive Übersicht zeigt auf einen Blick, welche Softwarelösungen SAP und SAP-Partner in den Bereichen Green-IT und Nachhaltigkeit (Sustainability) anbieten. Eine gezielte Themenauswahl in der SAP Sustainability Map vereinfacht Nutzern das Finden, Testen und Kaufen von Nachhaltigkeits-Software und -services im wachsenden Partner-Ecosystem von SAP. Damit folgt das Online-Angebot der strategischen Ausrichtung, SAP als nachhaltiges Unternehmen zu führen und auch Kunden mit Softwarelösungen darin zu unterstützen. SAP kündigte das neue Marktplatz-Forum anlässlich der Technologiekonferenz SAP TechEd 2009 an, die vom 27. bis 29. Oktober in Wien stattfindet.

SAP und SAP-Partner wie Atos Origin, Carbon Development Project, CSC, Deloitte Consulting LLP, ENFOS, IBM, Linx/AS, Nakisa, NetApp, Prologa, SmartOps, StreamServce oder VMware entwickeln und vermarkten gemeinsam Produkte und Dienstleistungen für sämtliche Geschäftsprozesse der im Mai angekündigten SAP Sustainability Map (1). Das neue Online-Forum im SAP EcoHub bietet jetzt eine Gesamtsicht auf die verfügbaren Lösungen zum Thema Nachhaltigkeit. Der Walldorfer Konzern hatte sich bereits mit Vorstellung seines ersten SAP-Nachhaltigkeitsberichts selbst zur nachhaltigen Unternehmensführung verpflichtet und der Unterstützung kunden-spezifischer Geschäftsprozesse im Nachhaltigkeitskontext hohe Priorität eingeräumt (2).

Der SAP EcoHub umfasst mittlerweile auch zahlreiche Services und Angebote von SAP-Partnern aus unterschiedlichen Branchen, Regionen und Geschäftsfeldern (3). Der Online-Marktplatz integriert die Online-Communities aus dem SAP Community Network, so dass Kunden sich durch Diskussionsforen und Feedback-Funktionen ein umfassendes Bild von den angebotenen Lösungen verschaffen können.

„Wir legen den klaren Fokus unserer Arbeit darauf, die Nachhaltigkeitsziele von SAP selbst und von unseren Kunden nicht aus den Augen zu verlieren“, sagt Dr. Peter Graf, Executive Vice President und Chief Sustainability Officer der SAP AG. „Wir sind davon überzeugt, dass die Kraft unseres Partner-Ecosystems Innovationen und Mehrwert im Bereich Nachhaltigkeit vorantreibt. Die heutige Ankündigung verdeutlicht die starke Unterstützungsbereitschaft unserer Partner für die SAP Sustainability Map. Das SAP EcoHub vereint das gemeinsame Service- und Lösungsportfolio von SAP und Partnern zu einem einzigartigen Fundus in Sachen Nachhaltigkeit. Hieraus können Unternehmen schöpfen, um ihre Geschäftsprozessen zu verbessern oder ihre Nachhaltigkeits-Initiativen voranzutreiben.“

(1) Siehe Pressemitteilungen „SAP gibt Nachhaltigkeit hohe Priorität“ vom 13. Mai 2009

(2) Siehe Pressemitteilungen „SAP verstärkt Fokus auf Nachhaltigkeit“ vom 2. März 2009

(3) Siehe Pressemitteilungen „SAP EcoHub Expands to Include Service Partner Offerings

vom 13. Oktober 2009 (englisch)

SAP TechEd 2009
Die SAP TechEd 2009 richtet sich an SAP-Kunden, Partner, Entwickler und Berater und dient dem Austausch zu Zukunftsstrategien in Zeiten, in denen für Unternehmen hochqualifizierte Mitarbeiter und effiziente, flexible IT-Landschaften eine zentrale Rolle spielen. Mit mehr als 12.000 Teilnehmern ist die Technologiekonferenz SAP TechEd auch im dreizehnten Jahr die wichtigste SAP-Veranstaltung für die Entwickler-Community und das Partner-Ecosystem von SAP. Den Auftakt bildete vom 13. bis 16. Oktober die SAP TechEd 2009 in Phoenix, USA. Nach der SAP TechEd 2009 vom 27. bis 29. Oktober in Wien folgen weitere Veranstaltungen in Shanghai, China (11.-12. November 2009) sowie im indischen Bangalore (18.-20. November 2009). Weitere Informationen unter: http://www.sapteched.com. Verfolgen Sie die Diskussionen auf Twitter unter: #sapteched09.

Informationen zu SAP
Die SAP AG, mit Hauptsitz in Walldorf, ist der weltweit führende Anbieter von Unternehmenssoftware und Dienstleistungen, mit denen Firmen jeder Größe und in über 25 Branchen ihre Geschäftsprozesse auf Wachstum und Profitabilität ausrichten können. SAP-Anwendungen sind mehr als 89.000 Kunden in mehr als 120 Ländern im Einsatz. Gegründet 1972, ist SAP heute der weltweit drittgrößte unabhängige Softwareanbieter, mit Niederlassungen in über 50 Ländern. Im Geschäftsjahr 2008 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 11,6 Mrd. Euro. SAP ist an mehreren Börsen gelistet, darunter an der Frankfurter Börse und dem New York Stock Exchange (NYSE: SAP). Weitere Informationen unter: www.sap.de oder www.sap.com.

Die SAP Österreich GmbH steht zu 100% im Eigentum der SAP AG und wurde 1986 als erste Auslandsniederlassung gegründet. Rund 450 Mitarbeiter, darunter mehr als 200 für internationale Aktivitäten, werden derzeit beschäftigt. Die Bandbreite der über 1.300 österreichischen Kunden reicht von mittelständischen Unternehmen bis hin zu multinationalen Konzernen und Betrieben verschiedenster Branchen – von Industrieunternehmen, über Handelshäuser, Versicherungen und Banken bis zu Organisationen der öffentlichen Hand. Weitere Informationen unter www.sap.at bzw. www.sap.at/presse.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

SAP Österreich GmbH
Mag. Yvonne Masopust
Tel.: +43-1-28822- 75 387
E-Mail: sabine-yvonne.masopust@sap.com

Leave a Reply