SAP beruft Rolf Schwirz ins EMEA-Management

November 3, 2009 by SAP News 0

WalldorfSAP ernennt Rolf Schwirz (50) mit sofortiger Wirkung zum Head of Mature Markets für die Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA). Schwirz wechselt von Oracle zu SAP und übernimmt die Vertriebsverantwortung für die Länder Großbritannien, Irland, Frankreich, Italien, Spanien, Portugal, Niederlande, Belgien, Luxemburg sowie die skandinavischen Länder. Schwirz folgt in dieser Position Marinus ter Laak, der kürzlich zum Chief Operating Officer (COO) für die weltweite Vertriebsorganisation der SAP berufen wurde.

Schwirz soll den Umsatz in seiner Region durch den Austausch von Best Practices-Konzepten und neuen Initiativen ausbauen. Ein Schwerpunkt bei dieser Aufgabenstellung soll auf SAP-Lösungen liegen, die für mehr Klarheit und Transparenz in der Unternehmensführung sorgen. Schwirz berichtet direkt an José Duarte, Präsident und Chief Executive Officer (CEO) für die Vertriebsregion EMEA.

Schwirz verfügt über zwölf Jahre Erfahrung im Bereich Softwarevertrieb und Beratung: Als Senior Vice President leitete er bei Oracle zuvor die Vertriebsorganisation Westeuropa und zeichnete für das Datenbanken- und Middleware-Geschäft in 13 Ländern verantwortlich. Von 2001 und 2006 war Schwirz Geschäftsführer bei Oracle Deutschland und übernahm, ab 2004 als Senior Vice President, zusätzlich die Verantwortung für die skandinavischen Länder. Seine Karriere begann Schwirz 1983 bei der Flachglas AG bevor er später verschiedene Führungspositionen bei Siemens Nixdorf und der Siemens AG inne hatte.



Foto: Rolf Schwirz, © SAP Abdruck honorarfrei

Informationen zu SAP
Die SAP AG, mit Hauptsitz in Walldorf, ist der weltweit führende Anbieter von Unternehmenssoftware und Dienstleistungen, mit denen Firmen jeder Größe und in über 25 Branchen ihre Geschäftsprozesse auf Wachstum und Profitabilität ausrichten können. SAP-Anwendungen sind bei mehr als 92.000 Kunden in mehr als 120 Ländern im Einsatz. Gegründet 1972, ist SAP heute der weltweit drittgrößte unabhängige Softwareanbieter, mit Niederlassungen in über 50 Ländern. Im Geschäftsjahr 2008 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 11,6 Mrd. Euro. SAP ist an mehreren Börsen gelistet, darunter an der Frankfurter Börse und dem New York Stock Exchange (NYSE: SAP). Weitere Informationen unter: www.sap.de oder www.sap.com.

Die SAP Österreich GmbH steht zu 100% im Eigentum der SAP AG und wurde 1986 als erste Auslandsniederlassung gegründet. Rund 450 Mitarbeiter, darunter mehr als 200 für internationale Aktivitäten, werden derzeit beschäftigt. Die Bandbreite der über 1.300 österreichischen Kunden reicht von mittelständischen Unternehmen bis hin zu multinationalen Konzernen und Betrieben verschiedenster Branchen – von Industrieunternehmen, über Handelshäuser, Versicherungen und Banken bis zu Organisationen der öffentlichen Hand. Weitere Informationen unter www.sap.at bzw. www.sap.at/presse.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

SAP Österreich GmbH
Mag. Yvonne Masopust
Tel.: +43-1-28822- 75 387
E-Mail: sabine-yvonne.masopust@sap.com

Leave a Reply