SAP wird Global Technology Partner des DHL Innovation Center

December 10, 2009 by SAP News 0

Bonn/ WalldorfDas DHL Innovation Center und der Softwarekonzern SAP werden künftig ihre Zusammenarbeit intensivieren und gemeinsam an IT-basierten Lösungen für die Logistik der Zukunft forschen. SAP erhält den Status eines Global Technology Partner des DHL Innovation Center und gehört damit zum Kreis der wichtigsten Innovationspartner von Deutsche Post DHL.

„Für uns bedeutet die Bekräftigung der strategischen Allianz mit SAP und dem Innovation Center eine erhebliche Erweiterung unserer gemeinsamen Forschungsanstrengungen, um Innovationsthemen in der Logistik frühzeitig zum Markterfolg zu verhelfen“, erklärte Keith Ulrich, Leiter Technologie & Innovation Management Deutsche Post DHL. „Durch die Vernetzung unserer Innovationsstandorte mit den Forschungszentren der SAP sind wir in der Lage, unsere gemeinsamen Netzwerke effektiver anzusprechen, Forschungsaktivitäten voranzutreiben und eine Präsentation ganzheitlicher Lösungen in der Außendarstellung zu ermöglichen.“

„Die Innovationspartnerschaft mit dem DHL Innovation Center ist eine Forschungskooperation ganz nach unseren Vorstellungen“, sagt Volker Merk, Geschäftsführer SAP Deutschland AG & Co.KG. „Denn es geht hier nicht nur um theoretische Forschung, sondern um kundennahe Innovation, die wir gemeinsam mit DHL vorantreiben wollen. Gemeinsam wollen wir mit unserer Technologie und unserem Know-how ganz konkrete Herausforderungen der Branche mit Hilfe von Software-Innovationen meistern.“

Die DHL Innovation Initiative wurde 2007 ins Leben gerufen und ist im DHL Innovation Center beheimatet. In der Nähe der Bonner Konzernzentrale bündelt die Deutsche Post DHL am DHL Innovation Center sämtliche logistische Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten. Ein zentraler Punkt der Partnerschaft mit SAP ist die frühzeitige Identifizierung gemeinsamer Forschungs-, Entwicklungs- und Implementierungsvorhaben für Logistikanwendungen von Deutsche Post DHL. Hierzu sollen auch die Forschungszentren der SAP intensiver mit dem DHL Innovation Center kooperieren. Ein Schwerpunkt in der Zusammenarbeit wird die Entwicklung von Szenarien und Demonstrationen sein, die im Showroom des DHL Innovation Center und gegebenenfalls den Living Labs der SAP der Fachöffentlichkeit präsentiert werden.

Deutsche Post DHL ist der weltweit führende Post- und Logistikkonzern.
Die Konzernmarken Deutsche Post und DHL verfügen über ein einzigartiges Portfolio rund um Logistik (DHL) und Kommunikation (Deutsche Post). Die Gruppe bietet ihren Kunden sowohl einfach zu handhabende Standardprodukte als auch maßgeschneiderte, innovative Lösungen – vom Dialogmarketing bis zur industriellen Versorgungskette. Dabei bilden die rund 500.000 Mitarbeiter in mehr als 220 Ländern und Territorien ein globales Netzwerk, das auf Service, Qualität und Nachhaltigkeit ausgerichtet ist. Mit seinen Programmen in den Bereichen Klimaschutz, Katastrophenhilfe und Bildung übernimmt der Konzern gesellschaftliche Verantwortung. Deutsche Post DHL erzielte 2008 einen Umsatz von mehr als 54 Milliarden Euro.

Die Post für Deutschland. The Logistics company for the world.

Informationen zu SAP
Die SAP AG, mit Hauptsitz in Walldorf, ist der weltweit führende Anbieter von Unternehmenssoftware und Dienstleistungen, mit denen Firmen jeder Größe und in über 25 Branchen ihre Geschäftsprozesse auf Wachstum und Profitabilität ausrichten können. SAP-Anwendungen sind bei mehr als 92.000 Kunden in mehr als 120 Ländern im Einsatz. Gegründet 1972, ist SAP heute der weltweit drittgrößte unabhängige Softwareanbieter, mit Niederlassungen in über 50 Ländern. Im Geschäftsjahr 2008 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 11,6 Mrd. Euro. SAP ist an mehreren Börsen gelistet, darunter an der Frankfurter Börse und dem New York Stock Exchange (NYSE: SAP). Weitere Informationen unter: www.sap.de oder www.sap.com.

Die SAP Österreich GmbH steht zu 100% im Eigentum der SAP AG und wurde 1986 als erste Auslandsniederlassung gegründet. Rund 450 Mitarbeiter, darunter mehr als 200 für internationale Aktivitäten, werden derzeit beschäftigt. Die Bandbreite der über 1.300 österreichischen Kunden reicht von mittelständischen Unternehmen bis hin zu multinationalen Konzernen und Betrieben verschiedenster Branchen – von Industrieunternehmen, über Handelshäuser, Versicherungen und Banken bis zu Organisationen der öffentlichen Hand. Weitere Informationen unter www.sap.at bzw. www.sap.at/presse.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

SAP Österreich GmbH
Mag. Yvonne Masopust
Tel.: +43-1-28822- 75 387
E-Mail: sabine-yvonne.masopust@sap.com

Leave a Reply