Neue Hosting-Angebote zum monatlichen Fixpreis schonen Eigenkapital

January 25, 2010 by SAP News 0

Mittelständische Kunden von SAP und qualifizierten Partnern setzen auf branchenspezifische Lösungen im Hostingbetrieb mit minimaler Anfangsinvestition

WienKINAMU Business Solutions, itelligence Business Solutions und SAP gaben bekannt, dass sie ab sofort ein Hosting-Angebot mit erweiterten Zahlungsoptionen für SAP Business All-in-One bereitstellen werden. SAP Business All-in-One ist eine flexible, leicht anpassbare Softwarelösung für mittelständische Unternehmen, die bereits im Standard eine Vielzahl vorkonfigurierter Prozesse und branchenspezifischer Best Practices bietet. Die Hosting-Option zum monatlichen Fixpreis für SAP Business All-in-One Lösungen bietet höchste Flexibilität: Bisher konnten Kunden im Rahmen des SAP Business All-in-One Fast-Start Programms bereits die Funktionalität und Hardware sowie das Betriebssystem frei wählen. Nun können sie auch entscheiden, ob die Lösung bei ihnen oder einem Partner laufen soll beziehungsweise welche Zahlungsoption sie bevorzugen.

Die Anfangsinvestitionen in Softwarelizenzen und Hardware stellen für mittelständische Unternehmen oft eine große Hürde bei der Einführung einer betriebswirtschaftlichen Softwarelösung dar. Mit dem liquiditätsschonenden Hosting-Modell, das monatlich abgerechnet wird, entfallen nicht nur Vorabinvestitionen, sondern auch der Aufwand für Betrieb, Wartung und Support einer lokalen IT-Infrastruktur. Die gehosteten SAP Business All-in-One-Lösungen werden exklusiv von zertifizierten SAP-Partnern angeboten, die am „SAP Business All-in-One Fast-Start-Programm“ teilnehmen. Das neue Modell bietet flexible Verträge über zwei, drei oder vier Jahre Laufzeit.

Es ist ab sofort verfügbar und wird auf dem österreichischen Markt von KINAMU Business Solutions und itelligence Business Solutions angeboten.

Zu den ersten Kunden, die bereits die Vorteile dieses neuen Angebots nutzen, gehören: AMST-Systemtechnik GmbH, Petruzalek, GNC und Elektrogroßhandel Schantl. „Um als mittelständiges Unternehmen erfolgreich zu sein, ist es wichtig sich auf das Kerngeschäft zu konzentrieren und effizient arbeiten zu können. Mit KINAMU, unserem Partner für SAP Hosted Solutions, konnten wir dies erfolgreich umsetzen und erreichen somit unsere Unternehmensziele noch effizienter und effektiver“, erklärt Franz Schantl, Eigentümer von Elektrogroßhandel Schantl in Graz.

Nach mehr als 15 Jahren Erfahrung mit SAP Lösungen im Mittelstand und mehr als 30 Mittelstandskunden die auf das Miet- und Betreibermodell der KINAMU setzen weiß Dr. Christian Knoll, Vorstand KINAMU Business Solutions, dass Lösungen „von der Stange“ nicht immer alle Anforderungen erfüllen können. „Im Gegensatz zu klassischen On-Demand-Angeboten erlaubt unser Servicemodell auch die Flexibilität das System an Kundenwünsche anzupassen, ohne dabei aber die Vorteile einer Mietlösung zu verlieren. Und mit den von uns entwickelten Projektmethoden sind wir auch in der Lage Projekte innerhalb von einigen Wochen umzusetzen, sodass keine drei Monate zwischen Entscheidung und Nutzung vergehen. Ein Vorgehen wie es gerade bei mittelständischen Unternehmen gefragt ist“, bekräftigt Knoll.

itelligence Business Solutions ist sich bewusst, dass es in der aktuellen wirtschaftlichen Situation für viele seiner mittelständischen Kunden schwierig ist, Kapital zu erhalten – Kapital für Investitionen, die sie dringend benötigen, um wettbewerbsfähig zu bleiben.
„Entgegen der sonst üblichen Anfangsinvestition in Hardware kann der Kunde hier sein individuelles, zeitlich flexibles Hosting Modell mit monatlichen Festpreisraten wählen. Darüber hinaus wird die Liquidität des Kunden zusätzlich durch ein neuartiges Mietmodell für SAP ERP-Lizenzen erweitet. Für uns eine gute Weiterentwicklung des Fast-Start-Ansatzes“, erläutert Dr. Andreas Pauls, Geschäftsleitung Vertrieb Deutschland/Österreich der itelligence AG.

“Wir freuen uns, dass wir mit Branchenexperten wie KINAMU Business Solutions und itelligence Business Solutions gemeinsam ein weiteres Angebot entwickeln konnten, das exakt auf die Anforderungen zahlreicher mittelständischer Unternehmen passt”, erklärt Günther Patterer, Leiter Mittelstand von SAP Österreich. „Sie verfügen über langjährige Kenntnisse im Bereich Hosting und kennen sowohl den Markt als auch die Kundenanforderungen ganz genau. Deshalb sind sie die idealen Partner, um gemeinsam das Fast-Start Programm noch weiter an Bedürfnisse unserer mittelständischen Kunden anzupassen.“

Immer mehr mittelständische Kunden setzen auf SAP-Business-All-in-One-Lösungen, die von SAP-Partnern im Hosting-Verfahren bereitgestellt werden.1 Auch bei der neuen Fixpreis-Option stehen alle ERP-Funktionen (Enterprise Resource Planning) zur Verfügung. Das Angebot umfasst neben SAP ERP, branchenspezifische SAP Best Practices, die Datenbank SAP MaxDB, standardisierte SAP Enterprise Support Services, Application Hosting, Anwendungsmanagement und Wartung. Darüber hinaus kann der Kunde auch Funktionen für das Management von Kundenbeziehungen (Customer Relationship Management, CRM) und Personalabrechnungssoftware mit seiner SAP Business All-in-One-Lösung nutzen. Die Lösungen lassen flexibel an die Geschäftsanforderungen der Kunden anpassen und können bei Bedarf jederzeit auf Vor-Ort-Betrieb umgestellt werden.

Unternehmen, die sich für eine unbefristete SAP Business All-in-One-Lizenz interessieren, können sich mithilfe des Online-Konfigurators (www.sap.com/austria/konfigurator) ihre individuellen Lösungen zusammenstellen und erhalten umgehend eine Kostenkalkulation.2 In vier einfachen Schritten gibt der Interessent seine branchenspezifischen ERP- und CRM-Anforderungen ein. Er erhält sofort einen Vorschlag für seine SAP Business All-in-One-Lösung und eine Kalkulation der Gesamtkosten, die Softwarelizenzen, Implementierung und benötigte Hardware umfasst. SAP-Partner, die am Fast-Start-Programm teilnehmen, können den Online-Konfigurator auch auf ihren eigenen Internetseiten einbinden und auch eigene Branchenlösungen über das Tool anbieten.3



1 Hosted SAP-Business-All-in-One-Lösungen weiter auf dem Vormarsch:
http://www.sap.com/austria/about/press/press.epx?pressid=11683

2 Diese Kalkulation ist eine SAP-Schätzung und nicht automatisch auch für Partnerangebote gültig.

3 Innovativer SAP Business All-in-One Online-Konfigurator jetzt auch für CRM und SAP-Partner:
http://www.sap.com/austria/about/press/press.epx?pressid=11008

Informationen zu SAP
Die SAP AG, mit Hauptsitz in Walldorf, ist der weltweit führende Anbieter von Unternehmenssoftware und Dienstleistungen, mit denen Firmen jeder Größe und in über 25 Branchen ihre Geschäftsprozesse auf Wachstum und Profitabilität ausrichten können. SAP-Anwendungen sind bei mehr als 92.000 Kunden in mehr als 120 Ländern im Einsatz. Gegründet 1972, ist SAP heute der weltweit drittgrößte unabhängige Softwareanbieter, mit Niederlassungen in über 50 Ländern. Im Geschäftsjahr 2008 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 11,6 Mrd. Euro. SAP ist an mehreren Börsen gelistet, darunter an der Frankfurter Börse und dem New York Stock Exchange (NYSE: SAP). Weitere Informationen unter: www.sap.de oder www.sap.com.

Die SAP Österreich GmbH steht zu 100% im Eigentum der SAP AG und wurde 1986 als erste Auslandsniederlassung gegründet. Rund 450 Mitarbeiter, darunter mehr als 200 für internationale Aktivitäten, werden derzeit beschäftigt. Die Bandbreite der über 1.300 österreichischen Kunden reicht von mittelständischen Unternehmen bis hin zu multinationalen Konzernen und Betrieben verschiedenster Branchen – von Industrieunternehmen, über Handelshäuser, Versicherungen und Banken bis zu Organisationen der öffentlichen Hand. Weitere Informationen unter www.sap.at bzw. www.sap.at/presse.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

SAP Österreich GmbH
Mag. Yvonne Masopust
Tel.: +43-1-28822- 75 387
E-Mail: sabine-yvonne.masopust@sap.com

Leave a Reply