SAP und EMC helfen Finanzdienstleistern beim Papiersparen

May 19, 2010 by SAP News 0

Erweiterte Partnerschaft umfasst Reseller-Vereinbarung und Technologieintegration

Frankfurt am Main/OrlandoSAP und EMC gaben heute die Erweiterung ihrer bestehenden Partnerschaft bekannt. Diese umfasst eine Reseller-Vereinbarung, verstärkte Technologieintegration sowie gemeinsame Vertriebs- und Marketing-Aktivitäten im Finanzdienstleistungssektor. Die Ankündigung erfolgte auf der SAP-Kundenkonferenz SAPPHIRE NOW, die vom 17. bis 19. Mai zeitgleich in Frankfurt am Main und Orlando, USA, stattfindet.

Im Rahmen der Vereinbarung wird SAP neu entwickelte Softwarelösungen aus den Produktreihen EMC Documentum Enterprise Content Management, EMC Captiva Intelligent Enterprise Capture und EMC Document Sciences Customer Communications Management anbieten. Den Anfang macht die Lösung SAP Insurance Broker Statement Processing by EMC, die voraussichtlich ab dem dritten Quartal 2010 als Teil des SAP-Portfolios für Versicherungen erhältlich sein wird. Weitere Lösungen für Banken sollen in den darauffolgenden Quartalen folgen. Mithilfe dieser Lösungen können Kunden im Finanzdienstleistungssektor ihre Geschäftsprozesse beschleunigen, den Informationsaustausch verbessern, Transaktionskosten senken und die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften sicherstellen.

Finanzdienstleister besitzen Erfahrung in der automatisierten und durchgehenden Abwicklung datenintensiver Geschäftsprozesse. Viele praxisnahe Prozesse wie die Bereitstellung von Darlehen und Hypotheken oder die Schadensabwicklung im Versicherungssektor sind jedoch kostenintensiv und erfordern effiziente, leistungsfähige Systeme, um Dokumentenerfassung und Content- sowie Korrespondenz-Management zu automatisieren. Durch die Integration mit Fremdsystemen zum Sammeln strukturierter und unstrukturierter Daten können Banken und Versicherer ihre Prozesseffizienz, Kostenkontrolle und Kundenloyalität zusätzlich verbessern, indem sie papierbasierte Dokumente digital erfassen und somit einen umfassenden und hoch personalisierten Kundenservice ermöglichen.

Gemeinsame Innovationen
SAP und EMC werden künftig bei der Entwicklung von Lösungen zusammenarbeiten, mit denen Finanzdienstleister maximalen Nutzen aus ihren Informationen ziehen können. Ein Beispiel hierfür ist die Beseitigung des bei Versicherungsmaklern üblichen manuellen Arbeitsaufwands. Durch die digitale Erfassung von Maklerdokumenten, E-Mails und Faxen im Abstimmungsprozess können Versicherungsmakler ihre Produktivität steigern und die durch Fehler und manuelle Behelfslösungen entstehenden Kosten senken.

„Unsere gemeinsamen Kunden äußerten den Bedarf nach einer erweiterten Integration von SAP-Anwendungen und EMC-Technologien für intelligente Geschäftsdatenerfassung, Enterprise Content Management, Information Governance und Dokumentenerstellung “, sagt Mark Lewis, President des EMC-Geschäftsbereichs Information Intelligence Group. „Zusammen mit SAP werden wir innovative Lösungen entwickeln, mit denen Finanzdienstleister eine einzigartige Servicequalität und Flexibilität anbieten und gleichzeitig ihre Betriebskosten und -risiken signifikant senken können.“

Partnerschaft von SAP und EMC
SAP und EMC arbeiten seit 1997 zusammen und engagieren sich in einer Reihe gemeinsamer Technologie- und Marketinginitiativen, unter anderem dem Global Solution Center von SAP in Newtown Square, USA, und dem technischen Zentrum von EMC am SAP-Hauptsitz in Walldorf. SAP ist ein Partner der EMC Global Alliance und EMC ist ein globaler Technologiepartner von SAP. Zwischen beiden Unternehmen bestehen offizielle Vereinbarungen für Wartung und technischen Support für gemeinsame Kunden.

„SAP setzt sich langfristig dafür ein, Kunden in der Finanzbranche bei der Transformation ihrer Geschäfts- und IT-Modelle zu unterstützen“, sagt Kevin Ichhpurani, Senior Vice President, ISV and Technology Partners in der Global Ecosystem and Partner Group bei SAP. „Die erweiterte Zusammenarbeit mit EMC ermöglicht uns, den Blick auf die Lösung ihrer spezifischen Bedürfnisse zu verschärfen, indem wir ein umfassendes Lösungsportfolio bieten, das den sich wandelnden Geschäftsanforderungen von Banken und Versicherungen entgegenkommt.“

Veranstaltungshinweis
SAP und Partner präsentieren ihre Anwendungen auf der internationalen Kundenmesse SAPPHIRE NOW, die vom 17. bis 19. Mai in Orlando, USA, und parallel in Frankfurt am Main, Deutschland, stattfindet. Durch den Einsatz moderner Kommunikationstechnologie können Teilnehmer beide Events gleichzeitig verfolgen und miteinander durch neueste Social-Media- und Community-Technologie in Kontakt treten. Ob vor Ort oder online, auf der SAPPHIRE NOW erleben Kunden und Partner, wie innovative Geschäftslösungen von SAP Unternehmen dabei unterstützen, nachhaltig und profitabel zu wachsen. Weitere Informationen zur Veranstaltung in Orlando unter www.sapandasug.com, zur Veranstaltung in Frankfurt unter www.sap.com/sapphire/emea und auf Twitter unter @SAPPHIRENOW.

Informationen zu SAP
Die SAP AG, mit Hauptsitz in Walldorf, ist der weltweit führende Anbieter von Unternehmenssoftware und Dienstleistungen, mit denen Firmen jeder Größe und in über 25 Branchen ihre Geschäftsprozesse auf Wachstum und Profitabilität ausrichten können. SAP-Anwendungen sind bei mehr als 95.000 Kunden in mehr als 120 Ländern im Einsatz. Gegründet 1972, ist SAP heute der weltweit drittgrößte unabhängige Softwareanbieter, mit Niederlassungen in über 50 Ländern. Im Geschäftsjahr 2009 erzielte das Unternehmen einen vorläufigen Umsatz von 10,7 Mrd. Euro. SAP ist an mehreren Börsen gelistet, darunter an der Frankfurter Börse und dem New York Stock Exchange (NYSE: SAP). Weitere Informationen unter: www.sap.de oder www.sap.com.

Hinweis an die Redaktionen:
Für Pressefotos und Fernsehmaterial in hoher Auflösung besuchen Sie bitte unsere neue Plattform www.sap.com/photos. Dort finden Sie aktuelles, sendefähiges TV-Footage-Material, sowie Bilder zu Themen rund um SAP zum direkten Download. Videos zu SAP-Themen aus der ganzen Welt finden Sie unter www.sap-tv.com. Sie können die Filme von dieser Seite auch in Ihren eigenen Publikationen und Webseiten einbinden.

Die SAP Österreich GmbH steht zu 100% im Eigentum der SAP AG und wurde 1986 als erste Auslandsniederlassung gegründet. Über 400 Mitarbeiter, darunter mehr als 200 für internationale Aktivitäten, werden derzeit beschäftigt. Die Bandbreite der rund 1.300 österreichischen Kunden reicht von mittelständischen Unternehmen bis hin zu multinationalen Konzernen und Betrieben verschiedenster Branchen – von Industrieunternehmen, über Handelshäuser, Versicherungen und Banken bis zu Organisationen der öffentlichen Hand. Weitere Informationen unter www.sap.at bzw. www.sap.at/presse.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

SAP Österreich GmbH
Mag. Yvonne Masopust
Tel.: +43-1-28822- 75 387
E-Mail: sabine-yvonne.masopust@sap.com

Ogilvy Corporate & Public Relations
Mag.(FH) Christina Lukesch
Tel: +43-1-90100-242
E-Mail: christina.lukesch@ogilvy

Leave a Reply