Soccer team in a huddle

1. FC Nürnberg: Mit der Cloud zurück in die 1. Bundesliga

Feature | 3. August 2016 von Andreas Schmitz 53

Unterstützt von Cloud-Software forciert der 1. FC Nürnberg die Mission Wiederaufstieg. Was SAP Business ByDesign im kaufmännischen Bereich leistet, erwartet sich der Club in dieser Saison erstmals von SAP Sports One im sportlichen Sektor.

Ab Mittwoch geht es wieder um den Aufstieg. Der Fußballzweitligist 1. FC Nürnberg (FCN) tritt in der sächsischen Landeshauptstadt gegen Dynamo Dresden an und möchte sich bestenfalls gleich zu Beginn der Hinrunde wieder im oberen Tabellendrittel festsetzen. Erst im Relegationsspiel gegen Eintracht Frankfurt verpasste der Club in der vergangenen Saison den Aufstieg.

Bundesliga: Mindestens 20 Millionen Euro Umsatz liegen zwischen Erst- und Zweitklassigkeit

Dr. Mario Hamm kennt auch finanziell die Unterschiede zwischen dem „Oberhaus“ und der zweiten Liga. Mindestens 20 Millionen Euro, so seine Schätzung gehen einem Verein bei einem Abstieg verloren. Und dann geht es schlagartig um die Liquidität des Vereins, der in seinem Umsatz mit einem mittelständischen Unternehmen zu vergleichen ist. Zuletzt hat der Direktor Finanzen, Prozess- und Projektmanagement das in der Saison 2013/14 erlebt. Als Tabellensiebzehnter verpasste der FCN die Relegationsspiele und stieg ab. Statt 64,4 Millionen Euro in der Bundesliga machte der Club nach dem Abstieg „nur“ noch 47,2 Millionen Umsatz.

Wirtschaftsprüfer, Aufsichtsräte und Banken wollen dann die Zahlen sehen, Nachweise für die Liquidität bekommen, um auf einer soliden Basis Entscheidungen zu treffen. Spielertransfers werden vorbereitet, um Geld in die Kassen zu bekommen. Doch bevor das geschieht, müssen transparente Zahlen auf den Tisch. Seite Mitte 2012 stehen den leitenden Angestellten des Clubs u.a. Management- und Kostenstellenreports über eine Cloud-Oberfläche zur Verfügung. An SAP Business ByDesign haben sich die Entscheider im Verein inzwischen gewöhnt. Finanzen, Controlling, Personal, Warenwirtschaft und Projektmanagement bildet die Software inzwischen ab – „ein Kern mit unterschiedlichen Perspektiven, der uns gerade in der Krise seinen Mehrwert gezeigt hat“, betont Dr. Hamm.

Hohe Qualität der Informationen in der Cloud – sportlich wie kaufmännisch

Was SAP Business ByDesign für den kaufmännischen Bereich des FCN ist, ist SAP Sports One für den sportlichen. Spielstatistiken, Fitnessdaten der Spieler, Informationen über Verletzungen, die Medikation und den Heilungsverlauf, Trainingsdaten, Spielanalysen und Scouting-Notizen: Auf der Cloud-basierten Plattform SAP Sports One laufen die Informationen zusammen und stehen somit jedem autorisierten Nutzer unmittelbar zur Verfügung.

Die „maximale Informationsqualität“ ist für Dr. Hamm nicht mehr wegzudenken. Sie kann zwar nicht Fußball spielen, ist aber ein gutes Hilfsmittel, um die Liquidität des Unternehmens und die Performance des Teams immer im Auge zu haben.

Erfahren Sie mehr über den Einsatz von SAP Business ByDesign beim 1. FC Nürnberg:

 

Foto: Shutterstock

Tags: ,

Leave a Reply