Soccer team in a huddle

44 Fakten zur Kundenbindung der Zukunft

24. November 2014 von Celia Brown 0

Stellen Sie sich vor, Sie hätten jederzeit eine Übersicht über alle Interaktionen Ihrer Kunden mit Ihrem Unternehmen.

Sie hätten eine einheitliche Übersicht über Ihre Kunden, der Sie entnehmen könnten, wann diese in Ihre Filialen oder Büros kommen, Ihre Webseite aufrufen, über Ihre Produkte twittern oder Ihr Callcenter anrufen. Stellen Sie sich nun vor, wie Sie diesen Datenschatz nutzen könnten, um Ihren Kunden individuelle Angebote zu unterbreiten und ihnen damit ein individuelles Kundenerlebnis zu bieten. Sie brauchen keine Glaskugel, um sich die Kundenbindung der Zukunft vorzustellen, aber Sie werden mehr benötigen, als das klassische CRM umfasst: nämlich Technologien, die die unendlichen Möglichkeiten und einzigartigen Wege unterstützen, die Ihren Kunden auf ihrer Reise heute offen stehen.

Um Kunden dauerhaft an sich zu binden, müssen Unternehmen auf allen Kanälen Präsenz zeigen. Unternehmen, die in den Bereichen B2B und B2C aktiv sind, möchten ihren Kunden über sämtliche Kanäle und Berührungspunkte hinweg ein einheitliches Kundenerlebnis bieten – vom Verkaufsgespräch in der Filiale, über den Kontakt per Mobilgerät, bis hin zu Telefonaten, Tweets und E-Mails. Wenn Unternehmen eine nachhaltige Kundenbindung erreichen möchten, müssen sie zunächst die traditionell in getrennten Abteilungen angesiedelten Bereiche Marketing, Vertrieb und Service auf einer einzigen Plattform zusammenführen.

Das Fazit lautet, dass Kunden heutzutage selbst das Heft in der Hand haben und dass viele Unternehmen das Nachsehen haben werden, wenn sie nicht über die entsprechenden Technologien und Systeme verfügen, um ein ganzheitliches und übergreifendes Kundenerlebnis zu bieten. Werfen Sie einen Blick in die Präsentation auf SlideShare , um sich einen Überblick über alle 44 Statistiken zu verschaffen und die Trends für die Kundenbindung der Zukunft besser zu verstehen.

SLIDESHARE: 44 FACTS DEFINING THE FUTURE OF CUSTOMER ENGAGEMENT

Weitere Zahlen zur Kundenbindung der Zukunft:

  • 73 % aller Marketingspezialisten betrachten Kundenorientierung als entscheidend für ihren Geschäftserfolg und ihre Rolle im Unternehmen. (The CMO Council, Mastering Adaptive Customer Engagement 2014)
  • 70 % aller Einkaufserlebnisse werden danach beurteilt, wie sich der Kunde behandelt fühlt. (McKinsey)
  • Eine Steigerung der Kundenbindung um 2 % hat dieselbe Wirkung wie eine Kostensenkung um 10 %. (Leading on the Edge of Chaos, Emmet Murphy and Mark Murphy)
  • 55 % der Verbraucher würden für ein besseres Kundenerlebnis mehr bezahlen. (Defaqto Research)
  • Kunden mit einer hohen emotionalen Bindung an das Unternehmen machen 23 % der Prämie aus – bezogen auf den Anteil am Budget des Kunden, Rentabilität, Umsatz und Wachstum von Geschäftsbeziehungen. (Gallup State of the American Consumer 2014)
  • Im Privatkundengeschäft bringen Kunden mit hoher emotionaler Bindung ihren Hausbanken 37 % mehr Jahresumsatz ein als Kunden ohne emotionale Bindung. (Gallup State of the American Consumer 2014)
  • Versicherungsnehmer mit hoher emotionaler Bindung kaufen 22 % mehr Versicherungsprodukte als Versicherungsnehmer ohne emotionale Bindung. (Gallup State of the American Consumer 2014)
  • Hotelgäste mit hoher emotionaler Bindung geben jährlich 46 % mehr aus als Übernachtungsgäste ohne emotionale Bindung. (Gallup State of the American Consumer 2014)
  • 86 % der Käufer sind bereit, für ein besseres Kundenerlebnis mehr zu bezahlen, aber nur 1 % der Kunden sind der Meinung, dass die Anbieter ihre Erwartungen stets erfüllen. (Forbes)
  • Die meisten Unternehmen sind nicht in der Lage, auf allen Kanälen präsent zu sein, die ihre Kunden nutzen. (Forrester Wave Customer Service Solutions 2014)
  • Lediglich 12 % können eine nahtlose Betreuung über alle Kanäle hinweg gewährleisten. (Forrester Wave Customer Service Solutions 2014)
  • Laut einer CEI-Umfrage sind 86 % der Käufer bereit, für ein besseres Kundenerlebnis mehr zu bezahlen. (Forbes)

Weitere Informationen zu den 44 Fakten zur Zukunft der Kundenbindung finden Sie hier.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf SAPVoice on Forbes veröffentlicht.

Tags: ,

Leave a Reply