5 Tipps für entspannte Weihnachten

21. Dezember 2012 von Linda Maier 0

Foto: iStockphoto

1. Sporteln
Toben Sie sich draußen aus. Ob beim Wintersport oder Spazierengehen. Denn an der frischen Luft lässt es sich wunderbar abschalten. Und: Nichts ist schöner, als nach einem langen Tag im Schnee in die warme Stube zurückzukehren und guten Gewissens auf dem Sofa zu relaxen.

2. Schlemmen
Gönnen Sie sich etwas, auf das Sie wirklich Appetit haben. Die freie Zeit ermöglicht schließlich auch die Zubereitung aufwändiger Gerichte, oder einen ausgedehnten Restaurantbesuch. Genießen Sie einfach mal nach Herzenslust.

3. Schlafen
Lassen Sie sich von der Sonne wecken. Einmal aufwachen ohne das nervige Piepsen des Weckers wirkt Wunder – selbst, wenn Sie nicht den halben Tag verschlafen. Hören Sie einfach auf Ihre innere Uhr. Und holen Sie nach, was Ihnen im Moment fehlt.

4. Schenken
Verschenken Sie Freude. Es muss dafür kein großes Geschenk sein, auch kleine Gesten wirken manchmal wahre Wunder. Ob das Portrait als Schneemann, die Lieblingsplätzchen oder ein gemeinsamer Konzertbesuch. Erlaubt ist, was gefällt.

5. Spielen
Wählen Sie Ihr Team. Ob Mails, Games – oder News. Schalten Sie zur Feier des Tages den Computer einmal aus und nutzen Sie Ihre Zeit stattdessen offline. Für gemeinsame Unternehmungen, eine gesellige Schneeballschacht und viel Zeit mit der Familie.

Tags:

Leave a Reply