Academis bei der Universität von Galati

Feature | 3. April 2009 von Jeff Reich, Journalist 0

Eine zusätzliche Herausforderung für die IT-Infrastruktur der Hochschule war es, bestehende Strukturen und Arbeitsabläufe so einzubinden, dass sie die Vorgaben des Bologna-Prozesses erfüllen – einem Abkommen, mit dem die Europäische Union ein einheitliches und vergleichbares europäisches Hochschulwesen bis zum Jahr 2010 umsetzen will.

Eine passende IT-Lösung musste her.

Hochschulen im 21. Jahrhundert verwalten

Nach gründlicher Prüfung mehrerer Software-Lösungen entschied sich die rumänische Hochschule für die überbetriebliche Plattform Academis des SAP-Gold-Partners The Red Point. Academis kombiniert mehrere studentische Lifecyle-Management-Lösungen von SAP-Partnern und Drittanbietern mit den Funktionalitäten von SAP Business All-in-One für Finanzwesen und Geschäftsprozesse.

Sie unterstützt die gesamte Bandbreite akademischer und betriebswirtschaftlicher Arbeitsprozesse: Vom Verfahrensschema über die Prozessgestaltung bis hin zur Datenanalyse und -optimierung.

Die Universität von Galati profitiert von einer umfassenden und durchgängigen Lösung, die

  • Verwaltungskosten reduziert;
  • ein höheres Maß an Studentendienstleistungen ermöglicht;
  • und eine stärkere Zusammenarbeit zwischen den Instituten bietet.

Im Zentrum: die Studenten

Der Bologna-Prozess

wurde im Jahr 1999 von den 29 Kultusministern der damaligen Mitglieder der Europäischen Union ins Leben gerufen. Ziel des Bildungsabkommens ist es, bis zum Jahr 2010 eine europäische Hochschullandschaft mit standardisierten akademischen Titeln und vergleichbaren Qualitätssicherungsstandards zu schaffen – und das europaweit.

Die Academis-Lösung unterstützt Universitäten dabei, indem sie:

  • die Mobilität der Studenten vereinfacht;
  • die Studenten auf ihre zukünftigen Karrieren vorbereitet;
  • einen breiten Zugang zu einem hochwertigen Hochschulwesen bietet.

Academis verwaltet alle universitären Bereiche und Belange während eines Studentenlebens. Früher war es beispielsweise schwierig, die Entwicklung eines Studenten über alle Kurse und Studiengänge durchgängig aufzuzeichnen – jetzt können solche Daten und Informationen über das gesamte Studium hinweg in Echtzeit verwaltet und überwacht werden: Von der Immatrikulation und der Einschreibung in Kurse bis zu den Abschlussprüfungen und der Notenvergabe.

Neben der höheren organisatorischen Transparenz verwandelt Academis die Universität von Galati auch in eine Organisation, die schnell auf die Bedürfnisse ihrer Studenten reagiert. So wurde der einst langwierige Einschreibungsprozess deutlich verkürzt. Die Daten der Studenten können nun in etwa sieben Minuten ins System eingegeben werden. Außerdem haben alle Institute auf die Daten Zugriff um diese für alle wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Arbeitsvorgänge immer wieder verwenden.

Durch die integrierten Business-Intelligence-Werkzeuge werden alle Informationen wie Studienfortschritt oder Budgetvergabe für bestimmte Studiengänge in Echtzeit verfügbar. In naher Zukunft sollen ergänzende Funktionalitäten installiert werden, mit denen die Studenten nach freien Studiengängen und Kursen suchen und ihre Noten einsehen können.

Die Universität wird zum Unternehmen

Weitere Vorteile für die Universität von Galati bieten die eingebauten Funktionen von SAP Business All-in-One. Sie umfassen Personalwesen, die Verwaltung von Finanzen und Budgets sowie Planungsressourcen. Dadurch arbeitet die Universität wirtschaftlicher und kann gleichzeitig auch die Studentenbetreuung, akademische Arbeit und Dienstleistungen einbinden.

Wo die Informationen einst auf die dezentralisierten Fakultäten verteilt waren, sind sie jetzt alle integriert verfügbar. Damit bietet das neue System einen ganzheitlichen Ansatz für die Verwaltung aller akademischen Geschäftsprozesse. Und das mit denselben Best Practices wie bei weltweit erfolgreichen Unternehmen.

„Universitäten, die mit der Academis-Lösung arbeiten, profitieren unmittelbar von den innovativen SAP-Business-All-in-One-Funktionen und das zu einem erschwinglichen Preis“, sagt Irina Craciun, Marketingleiterin für The Red Point in Rumänien. „Dadurch erzielen sie einen wirklich ganzheitlichen Ansatz in der akademischen und finanziellen Verwaltung.“

Künftigen Markenwert aufbauen

Seit der Inbetriebnahme der Plattform im Januar 2009 sehen alle Beteiligten messbare Verbesserungen bei den studentischen Dienstleistungen, der Finanzkontrolle, der betriebswirtschaftlichen Transparenz und strategischen Entscheidungsfindung sowie den reduzierten Kosten.

„Die SAP-Business-All-in-One-Funktionalität in Academis ist wichtig für unsere Hauptstrategie, den Markenwert unserer Universität unter den Studenten zu steigern“, sagt Viorel Minzu, der Rektor der Universität von Galati.

„In einem Zeitalter, in dem die Universitäten überall im Wettbewerb stehen, um die Besten und Intelligentesten anzulocken, ist die IT ganz entscheidend. Sie verhilft unserer Hochschule zu einem fortschrittlichen und modernen Image.“

Die Universität von Galati

wurde 1974 gegründet. Sie bietet ihren über 13.000 Studenten verschiedene Bachelor-, Master- und Promotionsstudiengänge in Natur- und Geisteswissenschaften an. Zu den neueren Studiengängen der Universität gehören Industriemanagement, Bank- und Finanzwesen, Internationale Wirtschaftsbeziehungen, Verwaltungstechnische Informatik sowie Seminare in Maschinenbau und Lehramt.

Tags:

Leave a Reply