Soccer team in a huddle

Academy Cube: Dem Fachkräftemangel in der Industrie 4.0 entgegenwirken

17. Juni 2013 von Andrea Domhardt 0

Der Academy Cube, eine europaweite Job- und Weiterbildungsplattform, bringt qualifizierte Nachwuchstalente und gefragte Arbeitgeber zusammen. Das Ziel: zahlreiche junge Menschen für den künftigen Arbeitsmarkt zu qualifizieren und den Fachkräftemangel durch eine europaweite Vermittlung zu lindern.

Klassische technische Branchen wie Maschinenbau und Ingenieurswesen erfordern heute mehr Know-how als früher, denn sie verschmelzen mit der IT und ebnen somit der Industrie 4.0 den Weg. Wer also im Beruf künftig erfolgreich sein möchte, benötigt in vielen Bereichen zusätzliches Wissen. Hier kommt der Academy Cube ins Spiel. Die Webplattform ermöglicht Akademikern, Berufseinsteigern und Arbeitssuchenden, ihr Wissen zu erweitern, mit gefragten Unternehmen in Kontakt zu treten und ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu steigern.

Der Clou des Portals: Interessenten finden nicht nur attraktive Jobs, sondern erfahren auch, welche Kurse sie am besten für ihren Berufswunsch qualifizieren. Fehlendes Fachwissen können sie sich dann über die auf der Plattform angebotenen E-Learning-Kurse leicht aneignen und entsprechende Zeugnisse, basierend auf standardisierten Curricula, erwerben.

Neben SAP beteiligen sich an dieser europäischen Initiative u.a. Bosch, Festo, Software AG und auch Microsoft. Unternehmen, die eine wachsende Herausforderung im Recruiting von Fachkräften sehen, können ab Mitte Juni ihre Jobprofile auf dem Academy Cube veröffentlichen. Interessenten finden weitere Informationen direkt auf dem Portal oder können per E-Mail Kontakt aufnehmen.

Tags: , ,

Leave a Reply