Accenture und IBM beste SAP-Dienstleister

22. Juni 2012 von Andreas Schmitz 0

Ergebnisse des PAC RADARS Consulting & Systems Integration 2012

Rund ein Fünftel des 3,3 Milliarden Euro starken Consulting- und Systems-Integration (C&SI)-Marktes in Deutschland betrifft SAP-Dienstleistungen. Aus diesem Grund hat sich PAC diesen Markt genauer angesehen. Duch Cloud-basierte Lösungen, Mobility-Anwendungen und das Thema In Memory (HANA) wächst der Anteil von SAP nach Einschätzung des Marktanalyse und Beratungsunternehmens Pierre Audoin Consultants (PAC) zudem weiter. Im so genannten PAC Radar bewerteten die Experten 12 Unternehmen anhand von 50 Kriterien zu den drei Sektoren SAP-bezogene IT-Beratung, IT-Prozessberatung und SAP-Systemintegration.

Im Vergleich: Die Ergebnisse des PAC RADARS von 2012 und 2010 (in der Gallerie rechts)

Klar im Bereich Best In Class rangierten wie schon in der Untersuchung aus dem Jahr 2010 die Dienstleister Accenture sowie IBM. Im Accenture-Review nennt PAC unter anderem den weltweit verfügbaren Beraterpool, das branchenspezifische Angebotsportfolio und die Erfahrung in Großprojekten als herausragende Eigenschaften, wofür das Kronberger Beratungshaus mit der Bestnote 1,57 abschloss. In Hinsicht IBM (Endnote 1,58) stellte  PAC unter anderem das jährliche Umsatzwachstum, die Vielfalt und das Knowhow in Integrationsplattformen sowie das Angebotsportfolio „Produktisierte Services“ heraus. Auf den weiteren Positionen rangieren die Dienstleister Atos (Best In Class) sowie unter anderen CSC, Bearing Point und HP als „Excellent“-Partner für SAP C&SI-Dienstleistungen.

Tags: , , ,

Leave a Reply