Ägypten: SAP als strategischer IT-Partner

Feature | 27. November 2007 von admin 0

Das Memorandum umfasst zudem einen Vierjahresvertrag mit der ägyptischen Staatspost Egyptian National Postal Organization (ENPO) über zehn Millionen US-Dollar und die Planung eines gemeinsamen Kundendienstzentrums. Die Vereinbarung soll das Wachstum der Informationstechnologie- und Telekommunikationsbranche (ITK) des Landes fördern und zusätzliche Arbeitsplätze schaffen.

„Der Einsatz neuester Informationstechnologie ist ein wichtiger Bestandteil der nationalen Entwicklungsstrategie unserer Regierung, da der ITK-Sektor weiterhin signifikant zu Wirtschaftswachstum und zur Schaffung von Arbeitsplätzen beiträgt“, erklärt H.E. Dr. Tarek Kamel, ägyptischer Minister für Informationstechnologie und Telekommunikation. „Durch die Partnerschaft mit SAP kann die ägyptische Regierung die Wettbewerbsfähigkeit des Landes stärken und sich neue Geschäftschancen eröffnen.“

„Es ist für uns eine besondere Auszeichnung, mit der ägyptischen Regierung zusammenzuarbeiten und eine verantwortungsvolle Rolle in der ITK-Industrie des Landes zu übernehmen“, kommentiert Léo Apotheker, stellvertretender Vorstandssprecher der SAP und verantwortlich für den Bereich Customer Solutions & Operations. „Wir werden die Chance nutzen, in Ägypten sowie der Region ein dynamisches Ökosystem mit Kunden und Partnern aufzubauen, damit sie an der Erfahrung und den Innovationsimpulsen der verschiedensten Unternehmen und Branchen partizipieren können.“

„Die Partnerschaft mit SAP wird zusätzlich hochqualifizierte Arbeitsplätze schaffen und Erfolgskonzepte für den öffentlichen Sektor liefern − für die Post sowie für viele andere Bereiche“, sagt H.E. Dr. Ahmed Darwish, ägyptischer Staatsminister für Verwaltungsentwicklung.

„Die vereinbarte Zusammenarbeit hilft uns, die technische Infrastruktur der ägyptischen Staatspost zu verbessern, so dass sie ihren sozialen Verpflichtungen gegenüber den Bürgerinnen und Bürgern des Landes umfassender nachkommen kann“, erläutert H.E. Dr. Ali Moselhi, ägyptischer Minister für Soziales.

SAP unterstützt Verwaltungsabläufe

Im Rahmen der Vereinbarung wird SAP die ägyptische Staatspost ENPO bei der Optimierung ihrer Verwaltungsabläufe durch umfassende Prozessautomatisierungen und -standardisierungen unterstützen. Relevante Verwaltungsdaten sollen dadurch schnell und zeitnah bereitgestellt werden.

Die ägyptische Regierung implementiert deshalb als erstes die SAP-Software für die Staatspost ENPO, darunter die Unternehmensanwendung SAP ERP, die Personalverwaltungssoftware SAP ERP Human Capital Management sowie die Branchenlösungen SAP for Public Sector, SAP for Travel & Logistics Services und SAP for Banking.

Die zwischen der Staatspost ENPO und SAP geplante Partnerschaft hat die Gründung eines zertifizierten SAP Customer Support Centers zum Ziel, um einen umfassenden Wissenstransfer zu gewährleisten und das Wachstum der ägyptischen IT-Industrie zu fördern.

„Unsere Vereinbarung unterstützt die Entwicklung Ägyptens hin zu einer dienstleistungsorientierten Wissensgesellschaft, die auf gut ausgebildete, qualifizierte Arbeitskräfte setzt“, erläutert Alaa Fahmy, Präsident der Staatspost ENPO.

Leave a Reply