Qualitätsstandards für SAP-Partner

4. November 2011 von Jacqueline Prause 0

SAP-Partner, die sich vom Wettbewerb abheben möchten, haben nun die Möglichkeit, ihren Kunden zu zeigen, dass sie den Schlüssel zum Erfolg ihrer zukünftigen IT-Projekte in der Hand haben. Die Schlüsselfaktoren sind ein erstklassiges Qualitätsmanagement und spezielle Ressourcen von SAP.

Das Partner-Akkreditierungsprogramm AQM (Active Quality Management) stellt die Qualität in den Mittelpunkt, um den Erfolg der Partner zu erhöhen, die Zufriedenheit ihrer Kunden zu steigern und die Risiken zu minimieren. Dieses Konzept kommt bei den Kunden gut an. „Seit wir mit dem AQM-Framework arbeiten, heben sich unsere Angebote von denen unserer Wettbewerber ab, insbesondere seit wir mehr Wert auf eine gesteigerte Kundenzufriedenheit legen. Dadurch erzielen wir höhere Verkaufszahlen”, sagt Sebastian Bamonde, SAP Director bei Tecnocom, ein SAP-Partner in Spanien, der seit dem Jahr 2010 am AQM-Programm teilnimmt.

Integrierte Qualitätssicherung

Das AQM-Programm ist ein Angebot von SAP Partner Service Delivery. Es ist darauf ausgerichtet, SAP-Partner dabei zu unterstützen, durch einheitliche Qualitätsstandards und -verfahren vorhersehbarere und profitablere Implementierungen zu ermöglichen. SAP-Partner, die an diesem Programm teilnehmen, erhalten für das aktive Management ihrer Verkaufsprozesse und Bereitstellungsmethoden eine weltweit gültige Akkreditierung.

Dazu müssen sie einen jährlichen Qualitätsplan erstellen und vierteljährliche Qualitätsprüfungen durchlaufen. Das im Jahr 2010 eingeführte Programm ist eine von mehreren SAP-Initiativen, die ins Leben gerufen wurden, um die Zusammenarbeit mit Partnern und Kunden zu vertiefen und das Bewusstsein für Qualitätsrichtlinien zu schärfen.

Voraussetzung für eine Akkreditierung sind die Entwicklung eines auf die SAP-Qualitätsgrundsätze abgestimmten Qualitätsplans sowie die mindestens sechsmonatige Teilnahme am AQM-Programm. Zudem müssen die Partner mindestens zwei Verkaufs- und Bereitstellungszyklen abgeschlossen haben und Gelerntes aus vergangenen Projekten demonstrieren.

Bei erfolgter AQM-Akkreditierung erhalten die Partner das „AQM Partner Kit“ mit Tools und Vorlagen, mit deren Hilfe sie ein leistungsfähiges Qualitätsmanagementsystem für Ihr Unternehmen entwickeln können. Außerdem können sie Premiumservices in Form von regelmäßigen Gesprächen mit Qualitätsberatern nutzen. Die erfahrenen Berater unterstreichen den Wert des AQM-Programms.

Sie betreuen über 450 Projekte und bieten den akkreditierten Partnern während ihrer Implementierungsprojekte qualifizierte Unterstützung. Die direkte Zusammenarbeit mit den SAP-Experten trägt dazu bei, dass die Partner ihre Gewinne maximieren und potentielle Projektrisiken minimieren können. Auf diese Weise werden kostspielige Eskalationen, die der Glaubwürdigkeit schaden könnten, vermieden. Darüber hinaus stehen den Partnern webbasierte Qualitätsworkshops zur Verfügung, bei denen die Experten ihnen helfen, ihr Geschäft auszubauen.

Unión Fenosa Gas – erfolgreich durch Qualitätssicherung

Die Firma Tecnocom, seit 2010 Mitglied des AQM-Programms, konnte die Werkzeuge und Vorlagen des AQM Partner Kit rasch nutzen, um ein spezielles Qualitätskonzept für ihre Angebote zu entwickeln, wodurch die Vorteile des Programmbeitritts sofort sichtbar wurden. Dieses Konzept war für den Kunden Unión Fenosa Gas, einen großen spanischen Gas- und Stromkonzern, ausschlaggebend.

Obwohl Tecnocom im Wettbewerb mit weiteren Partnern stand, gab Fenosa Gas der Firma Tecnocom den Vorzug. Durch ihreTeilnahme am AQM-Partnerprogramm und ihre wettbewerbsfähigen Preise machte Tecnocom einen sehr erfolgversprechenden Eindruck und konnte sich gegen die anderen Partner durchsetzen. Für das im Jahr 2010 begonnene Projekt bei Unión Fenosa wurden vier SAP-Produkte implementiert: SAP ERP Financials, SAP Business Planning and Consolidation, SAP ERP Human Capital Management und SAP Supply Chain Management.

Außerdem war es notwendig, die SAP-Software in Anwendungen von anderen Anbietern zu integrieren. Während des Projekts, das sich über die Länder Spanien und Ägypten erstreckte, erstellten Unión Fenosa Gas und Tecnocom einen Qualitätsplan zur Entscheidungsfindung. Beide Parteien trafen sich in monatlichen Abständen, um qualitative Aspekte des Projekts zu analysieren und zu prüfen.

Die regelmäßigen offenen Gespräche gewährleisteten zum einen Nutzenmaximierung und Risikominimierung, zum anderen gaben sie Tecnocom die Möglichkeit, zusätzliche Kundenbedürfnisse zu analysieren – wie etwa die Erweiterung und Optimierung des anfänglichen SAP-Systems durch Nakisa-Visualisierungslösungen oder Open Text Vendor Invoice Management. So gelang Unión Fenosa Gas im Frühjahr 2011 nach neun Monaten ein erfolgreicher Produktivstart. Nachdem die neue SAP-Software installiert und erfolgreich in Betrieb ist, plant das Unternehmen nun, das Projekt für die EMEA Quality Awards 2012 vorzuschlagen.

„Das von Tecnocom durchgeführte SAP-Implementierungsprojekt bei der Unión Fenosa Gas war ein Live-Projekt, bei dem die Anfangslösung um weitere Anwendungen ergänzt wurde. Und das in einem multinationalen Umfeld, in dem mehrere Unternehmen tätig sind“, sagt Jaime Santamaría, Resource Director bei Unión Fenosa Gas. „Die Verknüpfung mit Systemen von Drittanbietern war notwendig und musste koordiniert werden. Dies geschah rechtzeitig und war mit großem Aufwand verbunden.“

Das Vertrauen der Kunden gewinnen

Tecnocom ist einer von 350 Partnern weltweit, die ihren Kunden mithilfe des AQM-Programms zeigen, dass sie dank integrierter Qualitätssicherung den Schlüssel zur erfolgreichen Projektumsetzung haben. „Aus Projektsicht haben wir eine bessere Servicebereitstellung mit den Schwerpunkten Risikominimierung und Ergebnismaximierung“, erklärt Bamonde den Wert des AQM-Partnerprogramms. Und das Ergebnis: Unsere Kunden haben noch mehr Vertrauen in unsere Dienstleistungen.“

Wenn Sie weitere Informationen zum AQM-Partnerprogramm wünschen, schreiben Sie einfach an AQM@sap.com.

Sehen Sie sich das Video zum AQM-Partnerprogramm an und besuchen Sie unsere Webseite zum Thema SAP AQM Channel Portal.

Tags: , ,

Leave a Reply