BusinessObjects erobert Android

Feature | 21. Juli 2010 von Benjamin Blaume 0

    Xcelsius-Dashboard auf Googles Android-Smartphone Nexus One (Grafik: Timo Elliott)

Xcelsius-Dashboard auf Googles Android-Smartphone Nexus One (Grafik: Timo Elliott)

Seit Anfang 2010 analysieren iPhone-Nutzer dank der SAP BusinessObjects Explorer – App Unternehmensdaten mobil. Ab sofort können auch Geräte mit Googles Android-Betriebssystem SAP-Datensätze erforschen. Möglich wird dies durch die neue Android-Firmware 2.2 (Codename „Froyo“), die das Abspielen von Flash-Inhalten ermöglicht.

Die unterstützte Version von Adobe Flash ist die gleiche, auf die auch die SAP-Anwendungen SAP BusinessObjects Dashboard Design (früher Xcelsius) und der BusinessObjects Explorer zurückgreifen. Der Vorteil: Im Gegensatz zu iPad und iPhone wird keine zusätzliche Applikation benötigt – der Zugriff erfolgt über den Browser.

Aktuell ist die Android-Firmware 2.2 nur für das Google-Handy Nexus One verfügbar. HTC, Motorola, Samsung und weitere Hersteller haben aber bereits angekündigt, die neue Firmware für einige aktuelle Smartphones in den kommenden Monaten anzubieten.

BusinessObjects Explorer im Android-Browser (Grafik: Timo Elliott)

BusinessObjects Explorer im Android-Browser (Grafik: Timo Elliott)

Wer Xcelsius-Dashboards für Android-Handys veröffentlichen möchte, sollte einige Punkte beachten: Zunächst ist es hilfreich, die Auflösung des Dashboards an die native Auflösung des Smartphones anzupassen. Aktuelle Telefone bieten in der Regel Displays mit 480 x 800 Pixel. Zudem sollte Schaltflächen und Schriften extragroß gewählt werden, damit die Dashboards auf den kleinen Touchscreens gut bedient werden können.

In seinem Business Intelligence Blog stellt BusinessObjects-Experte Timo Elliott ein Testdashboard zum Download zur Verfügung. Die SWF-Datei muss einfach im Smartphone-Browser gestartet werden. Sie funktioniert natürlich auch auf jedem Desktop-PC. Zudem gibt Elliott eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie die BusinessObjects-Anwendungen auf Android-Handys genutzt werden können.

Tags: , , , ,

1 comment

Leave a Reply