Soccer team in a huddle

Ausgezeichnet: SAP Medical Research Insights gewinnt Red Dot Award

9. November 2015 von SAP News 0

SAP Medical Research Insights, eine Echtzeitanalyse-Software für die Krebsforschung, hat den Red Dot Award: Communication Design 2015 in der Kategorie „Interface Design“ erhalten. Die internationale Jury würdigte mit ihrer Entscheidung die Kreativleistung von SAP. Die Auszeichnung wurde am 6. November auf der Red Dot Gala 2015 in Berlin verliehen. Erst kürzlich ging ein Red Dot Award an das Designkonzept von SAP Fiori.

„Der Red Dot Award ist eine große Anerkennung. Er zeigt, wie aus der Verbindung von Design und führender Unternehmenssoftware Innovationen entstehen können. Diese helfen Ärzten und Forschern dabei, der zunehmenden Komplexität von Informationen im Gesundheitswesen zu begegnen“, erläutert Sam Yen, Chief Design Officer der SAP. „Die Auszeichnung würdigt zugleich die Tatsache, dass wir unsere Kunden in den Design- und Innovationsprozess mit einbeziehen. Durch den Einsatz von Design Thinking helfen wir Unternehmen, den Menschen stärker in den Mittelpunkt zu rücken. Auf dieser Grundlage können sie ihre Abläufe neu gestalten, den digitalen Wandel vorantreiben und herausragende Innovationen entwickeln.“

Der Red Dot Design Award des Design Zentrums Nordrhein-Westfalen ist einer der größten Designwettbewerbe weltweit. In den 1990er-Jahren durch Prof. Dr. Peter Zec initiiert, ist der Preis inzwischen ein Qualitätssiegel für gutes Design. Er wird in den Kategorien Produktdesign, Designkonzept und Kommunikationsdesign verliehen.

SAP hat in Zusammenarbeit mit dem Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg die innovative Lösung entwickelt, die Ärzte im Kampf gegen Krebs unterstützen soll. Mit einem anwenderorientierten Design und führender Technik ist es SAP und dem NCT gelungen, eine einfache und intuitive Benutzeroberfläche für die Lösung SAP Medical Research Insights powered by SAP HANA zu gestalten. Mit dem Ziel, die Komplexität und den Zeitaufwand für Ärzte, Forscher und medizinisches Fachpersonal zu verringern, ermöglicht SAP Medical Research Insights automatisierte Prozesse, einen schnelleren Zugriff auf Patientendaten und den einfachen Vergleich von Patientenprofilen. Zusammen mit verbesserten Suchfunktionen lässt sich so eine optimale Behandlungsmethode für jeden Patienten besser auswählen.

„Wir können nun Daten aus verschiedenen Quellen abrufen, analysieren und so für Ärzte und Forscher aufbereiten. Daraus lassen sich völlig neue Erkenntnisse ableiten“, erklärt Prof Dr. Christoph von Kalle vom NCT.

Neben dem Red Dot Award hat SAP Medical Research Insights bereits verschiedene andere Auszeichnungen erhalten, etwa den „Strategy & Research Professional Notable“ der Core77 Design Awards 2014, den German Design Award 2015 in der Kategorie „Excellent Communications Design – Interactive User Experience“, den iF Design Award 2015 und einen Preis der Initiative „Deutschland – Land der Ideen 2015“. Darüber hinaus war die SAP in der Endauswahl für die Interaction Awards 2015.

Weitere Informationen zum Designkonzept der SAP und der Lösung SAP Medical Research Insights finden Sie hier.

Weitere Informationen finden Sie im SAP News Center. Folgen Sie SAP auf Twitter unter @sapnews.

Pressekontakt:

Cathrin von Osten, SAP SE, cathrin.von.osten@sap.com, +49 6227 7-63908, CET
Marcus Winkler, SAP SE, marcus.winkler@sap.com, +49 6227 7-67497, CET
Melanie Saß, FleishmanHillard, melanie.sass@fleishmaneurope.com, +49 211 86435-173, CET

 

Bildquelle: Shutterstock

 

Tags:

Leave a Reply