Mobile Strategien messen

21. Oktober 2011 von Heather McIlvaine 0

Aberdeen and SAP developed two online surveys that measure enterprise mobility (image: Fotolia)

Aberdeen und SAP: Erfolgsmessung von Mobilstrategien (Foto: Fotolia)

In den letzten Monaten hat SAP.info diverse Aspekte der Unternehmensmobilität beleuchtet – von den neuesten Trends und Statistiken über die von SAP und Sybase angebotenen Lösungen zur Verwaltung mobiler Geräte bis hin zu den von SAP und ihren Partnern entwickelten Mobilanwendungen. Falls Sie diese Artikel verpasst haben, finden Sie hier eine Aufstellung der jüngsten Berichte mit Mobilthemen:

Mobilität im Unternehmen

Die meisten Unternehmen haben bereits damit begonnen, mobile Anwendungen und Geräte am Arbeitsplatz einzuführen. Derzeit liegt der Fokus auf Mobilsoftware für CRM und Workforce Management. Doch die Akzeptanz der Unternehmensmobilität variiert natürlich von Branche zu Branche und von Markt zu Markt.

Wie können Unternehmen demnach feststellen, wie sie im Vergleich zu Partnerfirmen und Mitbewerbern beim Thema Mobilität abchneiden? Hier kommt das Aberdeen Mobility Maturity Benchmark Tool ins Spiel.

Zwei Umfragen zur Mobilitätsmessung

Aberdeen führt Forschungsstudien durch, die es Unternehmen ermöglichen, fundierte Entscheidungen zu treffen. Aktuell hat das Unternehmen, gemeinsam mit SAP zwei interaktive, Online-Umfragen entwickelt, mit denen Firmen die Ausgereiftheit ihrer Mobilstrategie messen können.

Eine der Umfragen misst die Nutzung mobiler Unternehmensanwendungen (MEAP); die andere misst die Nutzung von Lösungen zur Verwaltung mobiler Geräte (MDM). Unternehmen, die an einer oder beiden Umfragen teilnehmen, erhalten einen Auswertungsbogen. Dieser zeigt auf, wie sie sich im Vergleich mit anderen Unternehmen weltweit behaupten, führt die Best Practices der Bezugsgruppe auf und gibt Empfehlungen für die Verbesserung der Mobilnutzung.

Auswertungsbögen nutzen Datenfülle

Aberdeen hat bei früheren Benchmark-Studien eine Vielzahl von Daten gesammelt, die Mobilitätstrends über alle vier globalen Regionen aufzeigen. Die Fähigkeit der früheren Studienteilnehmer, bestimmte Ziele zu erreichen, war ausschlaggebend für die Klassifizierung in folgende Gruppen: Best-in-Class-Unternehmen (oberste 20 %), Branchendurchschnitt (mittlere 50 %) und banchenschwache Unternehmen (untere 30 %). Anschließend hat Aberdeen ermittelt, welche Merkmale die Best-in-Class-Firmen in Bezug auf Prozesse, Organisationsstruktur und Technologie am häufigsten aufweisen.

Die Nutzung dieser Informationen für die aktuelle Umfrage versetzt Aberdeen in die Lage, Auswertungsbögen zu erstellen, die die Unternehmensantworten zu den Antworten der Bezugsgruppe in Beziehung stellen. Damit sind die Firmen in der Lage zu erkennen, wo genau Verbesserungs- und Investitionsmöglichkeiten bestehen. Zusätzlich zum Auswertungsbogen erhalten die Teilnehmer auch den vollständigen Bericht der jeweiligen Benchmark-Studie (entweder MEAP oder MDM oder beide).

Umfragen online verfügbar

Die Umfrage zur Nutzung mobiler Unternehmensanwendungen finden Sie hier; die Umfrage zur Nutzung von Lösungen zur Verwaltung mobiler Geräte finden Sie hier. Beide Umfragen werden bis Ende 2012 verfügbar sein.

Tags: ,

Leave a Reply