Download: Programmieren für BS7

Feature | 17. August 2010 von Benjamin Blaume 0

Coden leichtgemacht: Programmieren für die Business Suite (Foto: Frank Völkel)

Coden leichtgemacht: Fremdsoftware in Business Suite integrieren (Foto: Frank Völkel)

Der Startschuss für die „SAP Guidelines for Best-Built Applications That Integrate with SAP Business Suite” (Ein Klick auf »View this Article« startet den Download), so der vollständige, etwas sperrige Name des Buches,  fiel auf der SAP TechEd 2009. Damals wurden die ersten beiden Kapitel vorgestellt. Zudem gab es das Versprechen, dass der Ratgeber kontinuierlich erweitert werden würde.

Keine Zwänge

SAP sieht die Guidelines als Vorschlag für unabhängige Softwarehersteller (ISV), wie eine bestmögliche Zusammenarbeit von SAP-Produkten mit Software von Drittanbietern funktionieren könnte. Sie seien in keinster Weise verpflichtend, böten jedoch aus Autorensicht Vorteile bei  Integrationskosten, Supportkosten und nicht zuletzt auch Entwicklungskosten für neue Versionen, wenn auf der SAP-Seite Upgrades oder Updates anstehen.

In der aktuellen Version sind die Guidelines auf sechs Kapitel beziehungsweise 149 Seiten angewachsen. Themen sind unter anderem „Application Lifecycle Management“, „Service Oriented Architecture“ und im neuesten Kapitel „Enterprise Information Management“.  In den kommenden Monaten sollen noch die Bereiche „Business Intelligence tools“, „Application Developement“ und „Governance and Security“ folgen.

Kapitel-Roadmap: Bis zur SAP TechEd 2010 sollen die Guidelines vollendet werden.

Kapitel-Roadmap: Bis zur SAP TechEd 2010 sollen die Guidelines vollendet werden.

Im aktuellen Kapitel wird detailliert auf den Bereich EIM eingegangen. Die Autoren geben Tipps zu Themen wie Datenintegration und Datenqualität, Master Data Management, Enterprise Search und Enterprise Content Management. Neben den im Buch vorhanden Informationen finden Leser zahlreiche Hinweise und Links der Verfasser zu weiterführenden Dokumenten und Webseiten. Teilweise ist jedoch ein Zugang zu SAPs Serviceportal für Kunden  – Service Marketplace –  nötig.

Im frei zugänglichen SAPs Community-Netzwerk SDN haben die „Best-Built Applications“ einen eigenen Bereich. Hier finden Interessierte Blogeinträge, Webinare und ein Wiki zum Thema.

Buch-Download: „SAP Guidelines for Best-Built Applications That Integrate with SAP Business Suite”

Optimal angekoppelt: Fremdsoftware im SAP-System

Optimal angekoppelt: Fremdsoftware im SAP-System

Tags: ,

Leave a Reply