Capgemini und SAP bauen globale Partnerschaft weiter aus

Feature | 12. Oktober 2005 von admin 0

Im Fokus stehen dabei zunächst die Kernprozesse Transport, Lagerhaltung und Fulfillment Management. Das gemeinsame Angebot besteht einerseits aus der branchenspezifische Lösung SAP for Logistics Service Providers basierend auf der Technologieplattform SAP NetWeaver. Capgemini und die deutsche Tochtergesellschaft sd&m AG fokussieren sich auf die Beratung der Kunden und die Systemimplementierung. Mit diesem ganzheitlichen Lösungsportfolio können Logistikdienstleister ihre häufig fragmentierte Informationstechnologie-Landschaft besser als bisher integrieren. Investitionen lassen sich durch flexiblere Systeme langfristig absichern.
Gleichzeitig sind die Unternehmen in der Lage, steigende Kundenanforderungen zu erfüllen. “Unser Unternehmen erwartet für sich, von der Partnerschaft zwischen SAP und Capgemini zu profitieren. Beide sind bekannter Maßen weltweit führende Lösungsanbieter für die Logistikdienstleister-Industrie”, so Gert Vriend, Director of Supply Chain Services bei DHL Solutions. “Die Informationstechnologie spielt bei dem, was wir unseren Kunden weltweit anbieten, eine Schlüsselrolle. Durch die Partnerschaft werden wir die Art, wie wir unser Geschäft betreiben, verbessern und so den Weg für zukünftiges Wachstum und Innovationen ebnen.”
“Die Logistikdienstleister-Industrie braucht dringend zukunftssichere IT-Lösungen, die besser zu den sich schnell wandelnden Geschäftsanforderungen passt”, so Dr. Martin Raab, Vice President für den Logistiksektor bei Capgemini Zentraleuropa. “Zusammen mit SAP können wir unseren Kunden helfen ihre Kosten zu senken und gleichzeitig mehr geschäftlichen Nutzen mit dem IT-System zu realisieren. Die zunehmend komplexeren Logistikketten und kürzeren Lieferzeiten erfordern auch in der IT eine Plattformstrategie.”
“Heute geben viele Logistikdienstleister einen Großteil ihres IT-Budgets allein für die Instandhaltung bestehender Systeme aus”, sagt Dr. Carsten Linz, Vice President und Leiter der Industry Business Unit Service Providers bei der SAP AG. “Mit der Vertiefung unserer Partnerschaft zu Capgemini adressieren wir diese Herausforderung. Wir unterstützen unsere Kunden dabei, eine flexible IT-Landschaft aufzubauen, die Innovation, Wachstum und eine prompte Anpassung an die immer schneller wechselnden Kundenbedürfnisse ermöglicht.” Für das gemeinsame branchenspezifische Lösungsportfolio werden beide Unternehmen ein globales Netzwerk von spezialisierten Kompetenzzentren, Centres of Excellence, aufbauen. So kann der weltweite Roll-out der Lösung für Logistikdienstleister optimal unterstützt werden.

Quelle: SAP AG

Tags:

Leave a Reply