SAP-Partnernews 37/2009

Feature | 11. September 2009 von Benjamin Blaume 0

Innovative On-Demand-Lösung bei Continental (Foto: Continental)

Innovative On-Demand-Lösung bei Continental (Foto: Continental)

Conti bezieht IT-Leistungen on Demand

Die SAP-Landschaft des Automobilzulieferers Continental wird in Zukunft von T-Systems zusammengefasst und betrieben. Dabei wird das Unternehmen aus Hannover künftig nur die tatsächlich genutzten Rechen- und Speicherressourcen bezahlen. Einen Mindestlaufzeit oder feste Laufzeit sieht der geschlossene Vertrag ebenfalls nicht vor. Mit dem neuen Modell komme T-System dem Wunsch von Unternehmen nach „atmenden“ Verträgen, die Leistungen je nach Auftragslage bereitstellen und abrechnen, entgegen, erklärt T-Systems-Chef Reinhard Clemens. Conti-CIO Dr. Ralf Brunken freut sich, dass sein Unternehmen einen Vertrag abschließen konnte, der gleichzeitig Kosten senke und extreme Flexibilität biete.

T-Systems kauft SAP-Sparte von Logica

T-System hat die SAP-Abteilung des Schweizer IT-Dienstleisters Logica zum 1. September 2009 übernommen. SAP-Kunden von Logica erhalten Nachfolgeverträge und werden ab sofort durch T-Systems betreut. Die Großkundentochter der Deutschen Telekom integriert Logicas SAP-Sparte in die Geschäftseinheit Systems Integration.

Zeitgleich baut T-Systems die globale Partnerschaft beim SAP-Betrieb aus. So wurde die Telekomtochter in den Niederlanden kürzlich als SAP-Partner Hosting zertifiziert.

Baumaschinen vermieten mit Hire & Rental von itelligence (Foto: Catterpilar)

Baumaschinen vermieten mit Hire & Rental von itelligence (Foto: Catterpilar)

it.trade erhält Hire & Rental-Funktionen

Itelligence hat seine Branchenlösung „it.trade“ mit zusätzlichen Funktionen erweitert. Mit „Hire&Rental“ lassen sich Miet- und Vermietungsprozesse für Händler und Hersteller von technischen Gütern im SAP-System darstellen.

Dank des „Miet-Cockpits“ behalten Nutzer der it.trade-Erweiterung stets den Überblick über die Vermittungsprozesse. Dieser Auswertungsmonitor ermöglicht einen detaillierten Einblick in die Bereiche Auslastung, Mietspiegel und Verfügbarkeit. Die SAP Business All-in-One-Lösung „it.trade“ bietet branchenspezifische Funktionen für den mittelständischen Handel.

itwood_furniture_itelligence_niehoff

Niehoff Sitzmöbel startet SAP-Betrieb

Der Bielefelder IT-Dienstleister itelligence AG hat beim Möbel-Produzenten Niehoff Sitzmöbel die SAP Business All-in-One-Lösung „it.wood furniture“ eingeführt. Die Branchenlösung der itelligence ist auf die Möbelindustrie zugeschnitten.

Von den rund 400 Niehoff-Mitarbeitern in Deutschland und Europa nutzen knapp 100 Angestellte die neue Unternehmenssoftware. Zuvor steuerte Niehoff seine Geschäfte mit Microsoft Navision. Die Einführungszeit betrug zwölf Monate.

Tags: , ,

Leave a Reply