Soccer team in a huddle

Ein Blick auf mobile Zukunftslösungen

13. Januar 2014 von Thorsten Haas 0

 

Smartphones und Tablets für Endanwender waren die Wegbereiter, jetzt folgen mobile Anwendungen für Unternehmen, ihre Mitarbeiter, Geschäftspartner und Kunden. Die zunehmende Mobilisierung sorgt für einen starken Innovationsschub. Die wichtigsten Trends stellt jetzt das Onlinemagazin „SAP Agenda“ vor.

Die neuesten Umsatzzahlen schnell für die nächste Präsentation aufrufen, wichtige Daten von Lieferanten einbinden, die Kunden über neue Angebote informieren: Immer mehr Daten und Prozesse werden über mobile Endgeräte zur Verfügung gestellt. „Out-of-the-box“-Apps eignen sich hervorragend dafür, schnell mobile Geschäftsprozesse aufzusetzen und in die vorhandene IT zu integrieren. Dabei decken die Apps eine große Bandbreite ganz verschiedener Abläufe ab: von einfachen Standards wie Selfservicefunktionen für die Mitarbeiter bis hin zu durchgängigen Prozessketten, etwa im Anlagenmanagement, in der Lagerwirtschaft oder bei der Inventarprüfung. Der Aspekt Sicherheit für Geräte, Apps und Dokumente spielt hierbei eine wichtige Rolle. Neben diesen Themen zeigt die neueste Ausgabe des Onlinemagazins „SAP Agenda“ rund um das Thema Mobilität zudem auf,

  • wie Unternehmen das Innovationspotenzial mobiler Anwendungen und Systeme nutzbar machen können,
  • wie sich die Produktivität von Mitarbeitern erhöhen und die Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern stärken lässt
  • oder auch wie kundenspezifische SAP-Apps, die auf der Design-Thinking-Methode basieren, neue und innovative Prozesse initiieren.

Hier die Ausgabe von „SAP Agenda“ online lesen – oder als App für das iPad herunterladen.

Tags: , , ,

Leave a Reply