F-IT gründet Niederlassung in Ungarn

Feature | 6. Juli 2005 von admin 0

F-IT will von Budapest aus das Geschäft im osteuropäischen Markt ausbauen und wickelt an dem Standort die gesamte Software-Entwicklung im SAP- und MES-Umfeld ab. Der IT-Dienstleister bietet in Osteuropa künftig das gesamtheitliche Leistungsangebot von der Beratung, Betreuung bis hin zum Betrieb von SAP-Lösungen sowie der ADICOM Software-Suite, einer führenden MES-Lösung (Manufacturing Execution Systems). Zuvor hatte F-IT in der Region bereits diverse Einführungsprojekte von SAP-Lösungen sowie der ADICOM Software-Suite erfolgreich realisiert. Der IT-Dienstleister wird in Osteuropa seine Erfahrungen insbesondere mittelständischen Kunden aus den Branchen Automotive und Allgemeine Industrie anbieten. „Unsere neue Niederlassung bietet uns einen optimalen Marktzugang für Osteuropa. Im Vergleich zu anderen osteuropäischen Ländern hat Ungarn sicher eine Vorreiterstellung und ist damit ein idealer Standort für den Aufbau unseres osteuropäischen Geschäftes“, so Alexander Genthner, Geschäftsführer der Freudenberg IT Hungary Kft.
Bereits seit Jahren lässt das Unternehmen die ADICOM Software-Suite in Ungarn entwickeln. Neben der Weiterentwicklung und Wartung der ADICOM Software-Suite wird das Entwicklungsteam künftig auch die individuelle Software-Entwicklung sowie Anwendungsentwicklungen im SAP-Umfeld übernehmen. Mit dem Nearshoring will F-IT die personellen Kapazitäten und das Know-how bündeln sowie die Entwicklungskosten senken. F-IT kann so die komplette Wertschöpfungskette für seine Kunden im MES- und SAP-Umfeld optimal unterstützen. Mit der Gründung der osteuropäischen Niederlassung setzt F-IT seine internationale Wachstumsstrategie weiter fort. In den letzten Jahren hatte das Unternehmen bereits Niederlassungen in den USA und in China eröffnet. Damit hat der international tätige IT-Dienstleister bereits zwölf Niederlassungen weltweit.

Quelle: Freudenberg IT

Leave a Reply