Fax-Outsourcing für SAP-Anwendungen

Feature | 6. Februar 2004 von admin 0

Bei Retarus Faxolution 1.04 wird ein permanent verfügbarer Faxdienst als „Remote Function Call“ in der SAP-Lösung des Kunden registriert. Die Übertragung der Faxaufträge zu Retarus erfolgt über eine sichere IP-Verbindung. Den anschließenden Versand übernimmt das Retarus Faxolution Backbone mit über 3.000 ein- und ausgehenden Leitungen, das Monat für Monat Millionen von Telefax-Seiten verarbeitet. Die Retarus Infrastruktur gewährleistet zuverlässige Performance und höchste Transaktionssicherheit, auch bei großen Volumina werden Kapazitätsengpässe vermieden.
Nach dem Versand der Dokumente erfolgt eine direkte Rückmeldung an die SAP-Lösung. Um Retarus Faxolution in ein SAP System zu integrieren sind lediglich eine IP-Verbindung zu Retarus und die Einrichtung eines SAPconnect-Knotens notwendig. Der Konfigurationsaufwand wird auf ein Minimum reduziert. Retarus Faxolution unterstützt SAP-Anwendungen ab SAP R/3 3.1i und SAP R/3 Enterprise.
Mit der Outsourcing-Lösung sparen Kunden die Anschaffungskosten für eigene Faxserver sowie die Kosten für das Bereitstellen der passenden Leitungskapazität. Auch die Installation zusätzlicher Software ist nicht notwendig. Administration und Wartung übernimmt der Dienstleister.

Quelle: Retarus Network Services GmbH

Leave a Reply