Soccer team in a huddle

Ehrenamtliches Engagement der SAP-Mitarbeiter: Flagfootball zur Integration jugendlicher Flüchtlinge

7. Dezember 2015 von Gudrun Weitzenbürger 0

Mario Kreiner trainiert eine Flagfootball-Mannschaft und integriert jugendliche Flüchtlinge ins Team.

Ferienspiel
„Die Gemeinschaft als Ganzes zählt.“

– Mario Kreiner, Manager Sales Operations, SAP Österreich

Sie sammeln sich am Rande des Football-Feldes, stecken die Köpfe zusammen, stoßen Kampfrufe aus und sprechen die nächste Aufgabe ab: Die Spieler des Flagfootball-Vereins DeLaSalle Saints auf der Sportanlage von Strebersdorf, einem Stadtteil von Wien, sind aufeinander eingeschworen. Mit Disziplin und Teamorientierung löst der einzelne Spieler seine zugewiesene Aufgabe für ein gemeinsames Ziel der Mannschaft. „Die Spielregeln dieser Sportart eignen sich hervorragend für die Integration von Flüchtlingen“, befindet Mario Kreiner, seit fünf Jahren Vereinspräsident und einer der Coaches bei den „Saints“. Auf Nachfrage der Gemeindeverwaltung nahm der Verein im vergangenen Sommer fünf jugendliche Flüchtlinge in seine Ferienmannschaft auf. „Die Jugendlichen waren begeistert“, schwärmt Kreiner von der Begegnung. Die Flüchtlinge kämen als Einzelne und bildeten dann eine neue Identität mit dem Sport und der Mannschaft. Ab Dezember kommen neue Flüchtlinge in die Nachbargemeinde, von denen Kreiner einige auch wieder für die Saints begeistern und mit Fahrradspenden von bislang über die Flüchtlingshilfe organisierten Transporten zum Training unabhängig machen will. „Es ist eine Win-Win-Situation “, erklärt Kreiner, der die Neueinsteiger ab 16 Jahren coacht. Der Sales-Prozess-Experte selbst hofft, mit sportbegeisterten Flüchtlingen gute Nachwuchsspieler gewinnen zu können.

 


< Zum vorherigen Beitrag
Zum nächsten Beitrag >

Tags: ,

Leave a Reply