Für die Zukunft gerüstet

Feature | 29. Juni 2005 von admin 0

Wo liegen die Unterschiede zwischen den Mittelstandslösungen SAP Business One und mySAP All-in-One?

SAP Business One ist für kleinere mittelständische Unternehmen konzipiert, die Wert auf Prozessmanagementfunktionen wie Finanzwesen, Kundenbeziehungsmanagement (CRM), Lieferantenmanagement, Einkauf und Verkauf sowie Berichtswesen und Analyse legen. mySAP All-in-One weist zusätzlich zu dieser Kernfunktionalität branchenspezifische Prozessfunktionen und verbesserte Toolsets auf.

Darüber hinaus stellt SAP Business One eine erweiterte Materialbedarfsplanung (MRP), die nahtlose Integration in Microsoft Outlook, verbesserte Finanz- und Logistikfunktionen, ein integriertes Layout-Entwurfswerkzeug, das mit neuer Funktionalität ausgestattete Softwareentwicklungskit, erweiterten Plattformsupport, zum Beispiel für DB2 Express und Sybase, sowie Kompatibilität mit Windows XP bereit.

Verfügt SAP Business One über dieselbe Grundarchitektur wie die anderen SAP-Lösungen?

Die SAP-Lösungen für mittelständische Unternehmen wurden entworfen, um den Kunden eine einfache Skalierung ihrer Geschäftsprozesse zu ermöglichen. Ein Wechsel von SAP Business One zu mySAP All-in-One ist problemlos möglich. SAP Business One lässt sich beispielsweise schnell modifizieren und an unterschiedliche Geschäftsanforderungen oder geänderte Kundenerwartungen anpassen. Auch die Integration von Modifikationen in neue Lösungsversionen erfordert nur minimalen Aufwand – ohne den in der Regel mit Upgrades verbundenen Ärger oder höhere Kosten. Damit können die Unternehmen ihre Investitionen in vorhandene Systeme schützen oder neue Technologien nutzen.

Für welche Unternehmensgrößen wurde SAP Business One konzipiert?

SAP Business One erfüllt die Anforderungen von Unternehmen zwischen zehn und mehreren Hundert Anwendern, die kein hohes Maß an branchenspezifischer Funktionalität benötigen. Wenn das Unternehmen wächst oder sich auf eine bestimmte Marktnische konzentrieren will, ist ein Umstieg auf eine mySAP-All-in-One-Lösung möglich, die dann subbranchenspezifischere Funktionen bietet.

Wer sind Ihrer Meinung nach die größten Mitbewerber in dem Markt, den auch SAP Business One adressiert?

Es gibt keinen Mitbewerber, der ein komplettes Lösungsspektrum für den gesamten Wachstumszyklus eines Unternehmens anbietet. Wie in allen anderen Märkten wird sich in Malaysia der Anbieter durchsetzen, der den Kunden das beste Preis-Leistungs-Verhältnis liefert. Da SAP Skalierbarkeit, Integration, Branchenkenntnis und speziell auf mittelständische Anforderungen ausgelegte Best Practices bietet, stehen unsere Chancen sehr gut.

Für SAP Business One wurde ein eigener Vertriebskanal etabliert. Was ist der Grund dafür, und welchen besonderen Nutzen bringen diese neuen Geschäftspartner den Kunden?

Diese Geschäftspartner verstehen die Bedürfnisse der Branche in Malaysia und versorgen die mittelständischen Unternehmen mit präzise auf deren regionale Bedürfnisse abgestimmten Lösungen. Sie dienen als Anlaufstelle für die gesamte Palette an Hardware, Software, Dienstleistungen und Support, die die Kunden zum Einsatz von SAP Business One benötigen. Außerdem unterstützen sie die Kunden beim Implementieren von SAP Business One sowie mit Schulungen.

Über wie viele SAP Business-One-Partner und -Kunden verfügt SAP derzeit in Malaysia?

Wir arbeiten mit vier Geschäftspartnern zusammen: Headstart Infinitium, Multiple Intelligence Network, Selatan Technology und Croesus IT Solutions. Zudem beliefern wir derzeit acht Kunden: Batu Kawan Berhad Heavea Products, Kam Wah Trading, Continental Point, NTR Resources, Taiko Marketing, Taiko Bleaching Earth, Taiko Drum Industries und Malay-Sino Chemical Industries.

Leave a Reply