Gemeinsam stark

Feature | 30. November 2009 von Mitchell Kick 0

spectrum10_gemeinsam_starkWas verbindet Unternehmen wie ConAgra Foods und Quatar Petroleum, die auf völlig unterschiedlichen Märkten agieren? Sie nutzen die Vorteile, die eine große Gemeinschaft mit der SAP im Zentrum bietet. So startete der Ölförderer für Entwicklung, Test und Implementierung neuer HR-Prozesse eine Zusammenarbeit mit den Technologieexperten im SAP Developer Network (SAP SDN). ConAgra Foods entdeckte eine von SAP empfohlene Geschäftslösung zur Bestandsplanung und-optimierung. Damit konnte das Unternehmen elf Altsysteme durch ein einziges neues System ersetzen.

Momentan arbeiten 20 Mitglieder des SAP Industry Value Network der Chemiebranche daran, Lösungen zu entwickeln, mit denen sich die komplexen Preisstrukturen von Chemieunternehmen besser verwalten lassen. „Viele SAP-Kunden erkennen erst später den Mehrwert des SAP-Netzes, den sie beim Softwarekauf noch nicht gesehen haben“, berichtet Mitchell Kick, Vice President für Strategie und operative Abläufe der SAP Global Ecosystem and Partner Group. „Früher boten wir den Kunden ein Paket an. Sie erwarben eine Lizenz, um ihr Problem zu beheben und profitierten von den Vorteilen. Beim nächsten Treffen unterhielten wir uns über das nächste Produkt. Jetzt bieten wir zusätzlich zum Transaktionsmodell einen kontinuierlichen Mehrwert.“

Weiterlesen in der aktuellen SAP SPECTRUM.

Jetzt die aktuelle SAP SPECTRUM Ausgabe Dezember 2009 kostenlos downloaden.

Tags:

Leave a Reply