Soccer team in a huddle

Haak & Christ: Ein besonderer Fang

26. Juni 2013 von SAP News 0

Ob frisch, geräuchert oder tiefgekühlt – Haak & Christ importiert weltweit Seafood und Fisch. Unter dem Label H&C beliefert das Unternehmen Cash & Carry-Märkte oder baut für Kunden individuelle Eigenmarken mit breitem Angebotssortiment auf.

Damit Beschaffung, Lagerung, Verpackung und Distribution reibungslos ablaufen, wollte Haak & Christ alle Prozesse miteinander verknüpfen – in einer einzigen Software.

„Die Anwendung hat unsere weltweiten Warenströme und unser komplexes Lagermanagement stark vereinfacht. So haben wir unsere Effizienz und unseren Umsatz gesteigert. Mit anderen Lösungen wäre das so nicht möglich gewesen“, André Christ, Geschäftsführer, Haak & Christ

Geschäftsführer André Christ entschied sich für SAP Business One. Damit steuern die Mitarbeiter beispielsweise ihr Tiefkühllager, das Herzstück des Unternehmens. Hier werden über 400 verschiedene Fischprodukte vorgehalten, die innerhalb eines Tages an über 300 Outlets geliefert werden. Mit Handscannern codieren Lagermitarbeiter die Paletten und senden die Daten über WLAN an die Software. So werden Produktart und -name sowie Mindesthaltbarkeit, Größe und Sortierung erfasst und dokumentiert. Auf dieser Datenbasis können Bestellungen nun umgehend kommissioniert, versendet und in Rechnung gestellt werden. Seit der Einführung der Software konnte Haak & Christ seinen Umsatz um 40 Prozent steigern, obwohl nur 25 Prozent mehr Mitarbeiter eingestellt wurden. Christ freut sich über seine Entscheidung: „Die Lösung kann mit uns wachsen – und wir mit ihr.“

Erfahren Sie hier mehr über die Lösung:
SAP Business One

Tags:

Leave a Reply