Hauptversammlung der SAP beschließt Erhöhung der Dividende

Pressemitteilung | 10. Mai 2007 von SAP News 0

WalldorfDie Hauptversammlung der SAP AG hat heute mit großer Mehrheit allen Tagesordnungspunkten zugestimmt.

Für das Geschäftsjahr 2006 erhalten die Aktionäre eine Dividende pro Aktie von 0,46 Euro. Das entspricht einer prozentualen Steigerung der Ausschüttung je Aktie von 27% gegenüber dem Vorjahr. Die Dividendensumme für das Geschäftsjahr 2006 beträgt damit rund 556 Millionen Euro (447 Mio. Euro in 2005); das entspricht einer Ausschüttungsquote von rund 30% des Konzernergebnisses. Die Aktionäre der SAP AG haben außerdem die Ermächtigung an den Vorstand verlängert, bis zu 120 Mio. eigene Aktien zurück zu erwerben.

Weiterhin hat die Hauptversammlung unter anderem die Vertreter der Anteilseigner im Aufsichtsrat neu gewählt, da die Amtszeit des Aufsichtsrats mit Ablauf der Hauptversammlung am 10. Mai endete. In den Aufsichtsrat der SAP wurden von den Aktionären gewählt: Pekka Ala-Pietalä, Wilhelm Haarmann , Hartmut Mehdorn, Joachim Milberg, Hasso Plattner, August-Wilhelm Scheer, Erhard Schipporeit und Klaus Wucherer.

Presse:
Herbert Heitmann +49 6227 7-61137 herbert.heitmann@sap.com, CET
Christoph Liedtke +49 6227 7-50383 christoph.liedtke@sap.com, CET
Frank Hartmann +49 6227 7-42548 f.hartmann@sap.com,
CET
Steve Bauer +1 610 661-3951 steve.bauer@sap.com, EST

Investor Relations:
Stefan Gruber +49 6227 7-44872 investor@sap.com,
CET
Martin Cohen +1 212 653-9619 investor@sap.com, EST

Informationen zu SAP

Die SAP AG, mit Hauptsitz in Walldorf, ist der weltweit führende Anbieter von Unternehmenssoftware. Das Portfolio der SAP umfasst Geschäftsanwendungen für große Unternehmen und den Mittelstand, die auf der SAP NetWeaver-Plattform aufbauen, sowie leistungsfähige Standardlösungen für kleine und mittelgroße Firmen. Darüber hinaus unterstützt SAP mit mehr als 25 branchenspezifischen Lösungsportfolios Kernprozesse in Industrien wie Handel, Finanzen, High-Tech, im Gesundheitswesen und in öffentlichen Verwaltungen. Damit sind Organisationen in der Lage, ihre Geschäftsprozesse intern sowie mit Kunden, Partnern und Lieferanten erfolgreich zu organisieren und die betriebliche Wertschöpfung maßgeblich zu verbessern. SAP-Anwendungen sind bei über 39.400 Kunden in mehr als 120 Ländern im Einsatz. SAP wurde 1972 gegründet und ist heute der weltweit drittgrößte unabhängige Softwareanbieter, mit Niederlassungen in über 50 Ländern. Im Geschäftsjahr 2006 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von rund 9,4 Mrd. Euro. Derzeit beschäftigt SAP knapp 40.500 Mitarbeiter, davon mehr als 14.300 in Deutschland.

Weitere Informationen unter: www.sap.de oder www.sap.com.

Tags:

Leave a Reply