Human Inference Software erhält SAP xApps-Zertifizierung

Feature | 13. Februar 2007 von admin 0

Die Zertifizierung umfasst auch die nahtlose Integration der Human Inference Software in SAP NetWeaver. Diese zertifizierte Integration unterstreicht zugleich SAPs Vision der Enterprise Service-Oriented Architecture (Enterprise SOA). Das HIquality Clearance Center enthält einen Vergleichsmechanismus, der nicht nur auf einer hohen Datenqualität beruht, sondern auch auf landspezifischem kulturellem Wissen. Mit flexiblen Vergleichsszenarien, automatisierten Geschäftsregeln und der Integration in alle denkbaren Sanktions- und Referenzlisten können SAP-NetWeaver-Kunden ab sofort direkt die Human Inference-Lösungen nutzen. Das HIquality Clearance Center ist das Ergebnis einer auf SAP NetWeaver ausgerichteten Zusammenarbeit zwischen Human Inference und TopForce. Die SAP-zertifizierte Integration bietet Anwendern des HIquality Clearance Centers, die auch SAP-Lösungen im Einsatz haben, eine Lösung von hoher Qualität
Die Human Inference HIquality Clearance Center-Verbundanwendung läuft auf der SAP- NetWeaver-Plattform. Die Zertifizierung war möglich, weil nachgewiesen wurde, dass das HIquality Clearance Center mit SAP NetWeaver Application Server (SAP NetWeaver AS) und dem SAP NetWeaver Portal kompatibel ist und alle technischen und kaufmännischen Kriterien erfüllt, die SAP für den SAP-xApps-Certified-Status verlangt. Der SAP-xApps-Certified-Status gewährleistet, dass die Produkte von Human Inference und anderer ISVs der Enterprise SOA gemäß den Prinzipien und Standards der SAP Guidelines entsprechen. Die SAP xApps Composite Applications ermöglichen fortlaufende geschäftliche Innovation und bieten die für schnelle und profitable Reaktionen auf Veränderungen im geschäftlichen Umfeld erforderliche Flexibilität. SAP xApps Composite Applications erhöhen den Wert von Investitionen ins Kerngeschäft und maximieren den Ertrag strategischer Anlagen: Beschäftigte, Wissen, Produkte, Geschäftsbeziehungen und IT.

Quelle: Human Inference

Tags: ,

Leave a Reply