SAP Partnernews 25/2011

8. Juli 2011 von Daniel Hardt 0

(Grafik: Fotolia)

On-Premise und SaaS-Version: HumanConcepts Suite für Organisationsplanung (Grafik: Fotolia)

HumanConcepts: Neue Suite für Organisationsplanung

HumanConepts hat eine neue Software-Suite für die Planung von Organisationsstrukturen angekündigt. Die SaaS-Plattform soll die Visualisierung und Analyse von Mitarbeiter-Informationen sowie die Verwaltung organisatorischer Veränderungen ermöglichen. Die Suite besitzt eine durch den Nutzer konfigurierbare Schnittstelle und  setzt sich aus voll integrierten Modulen zusammen.

Dazu zählen unter anderem Module zur Visualisierung, Planung und Modellierung, Analyse- Archivfunktionen sowie ein Konnektor für den unternehmensweiten wie mobilen Zugriff. Die HumanConcepts Organizational Planning Suite führt Daten aus Talentmangement-, HCM-, ERP- und weiteren Anwendungen zusammen und wird als SaaS- und On-Premise-Version angeboten.

Atos: Übernahme Siemens IT Solutions and Services

Der internationale IT-Dienstleister Atos hat die Übernahme von Siemens IT Solutions and Services abgeschlossen. Zudem hat Atos mit Siemens einen IT-Outsourcing-Vertrag über 5,5 Milliarden Euro und einer Laufzeit von 7 Jahren abgeschlossen. Mit der Übernahme gehört Atos nach eigenen Angaben zu den 10 größten IT-Dienstleistern weltweit. Mit der Übernahme verdoppelt Atos seine Kapazitäten im Bereich Managed Services. Mit nun 30 Rechenzentren, 900.000 SAP-Anwendern und der Betreuung von 90.000 Servern, gehört Atos zu den großen Anbietern von Cloud Computing.

BearingPoint: Integration ABACUS/DaVinci in SAP Bank Analyzer

In Zusammenarbeit mit der SAP AG plant BearingPoint, die Software ABACUS/DaVinci sukzessive in SAP Bank Analyzer zu integrieren. ABACUS/DaVinci unterstüzt deutsche und luxemburgische Banken bei der Einhaltung gesetzlicher Meldepflichten. SAP Bank Analyzer hingegen dient der Gesamtsteuerung von Banken, inklusive Kalkulation und  Analyse und Bewertung von Finanzprodukten für das Rechnungswesen und Risikomanagement.

Durch die Einbindung soll Banken eine Gesamtlösung auf  einer einheitlichen Plattform angeboten werden. Diese soll den Anforderungen des Meldewesens entsprechen und weitere analytische Auswertungen ermöglichen, beispielsweise für Basel III, IFRS und weiteren Rechnungslegungsstandards.

OpenText: Integration Center 8

Der native Konnektor Integration Center 8 für die OpenText ECM Suite 2010, soll Zugriff auf unterschiedlicher Informationsquellen und –arten von der ECM Suite aus vereinfachen. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um strukturierte oder unstrukturierte Daten handelt. Die Integrationslösung unterstützt Anwendungsszenarien wie Integration von Unternehmenssystemen, Abschalten von Altsystemen, Content-Migration sowie das Management dezentral gespeicherter Daten.

Tags:

Leave a Reply