Im Fokus: DSAG-Arbeitsgruppe Logistik-Dienstleister

Feature | 9. Oktober 2008 von admin 0

Immer mehr Logistik-Dienstleister haben sich in den vergangenen Jahren für den Einsatz von SAP-Lösungen entschieden. Eine geradezu logische Konsequenz war deshalb die Einrichtung der DSAG-Arbeitsgruppe Logistik-Dienstleister innerhalb des Arbeitskreises Supply Chain Management.

Das Gremium befasst sich derzeit mit der Verbesserung der Benutzerführung (Usability) von SAP-Lösungen im Logistikumfeld, das erarbeitete Feedback an die SAP-Entwicklung soll dabei der Feinjustierung der Version 7.0 von SAP TM dienen und in die kommende Version 8.0 einfließen. Die Hauptanforderungen: die von Disponenten benötigten Informationen und Transaktionen auf einen Blick in einer Oberfläche.

Werner Habryka, Group Director IT bei der Fiege-Gruppe und Sprecher der Arbeitsgruppe, ist zufrieden: „Von den DSAG-Aktivitäten profitieren SAP und die Mitgliedsunternehmen gleichermaßen: SAP spart sich Entwicklungsaufwände und wir erhalten ein Produkt, das genau unseren Anforderungen entspricht.“

Ein weiteres Kernthema besteht in der Integration der auf Logistik-Dienstleister zugeschnittenen SAP-Lösungen wie SAP TM und SAP EWM in das gesamte SAP-Produktportfolio. Speziell von der nahtlosen Anbindung an SAP NetWeaver Business Intelligence (SAP NetWeaver BI) und/oder die Produkte von Business Objects versprechen sich die Entscheider bei Logistik-Dienstleistern große Vorteile.

Kontakt Arbeitskreis via E-Mail heinz.schroeder@dsag.de.

Tags: ,

Leave a Reply