Soccer team in a huddle

Industrie 4.0: Die (R)Evolution strategisch planen und umsetzen

5. Mai 2014 von Anja Paschke-Hess 0

Die vierte industrielle Revolution bringt die Wirtschaft in Bewegung. Auf dem SAP Automotive Forum stellt SAP-Partner MHP innovative Ansätze vor – und präsentiert erste Ergebnisse einer umfassenden Branchenstudie zum Thema Industrie 4.0.

Der Begriff Industrie 4.0 ist seit gut einem Jahr Gegenstand zahlreicher Diskussionen – nicht zuletzt in der Automotive-Branche. Kein Wunder, schließlich sind die Möglichkeiten enrom, die sich durch Vernetzung von Internet und Produktion ergeben. Passiert ist bei den Unternehmen bislang aber nur wenig. Für sie stellt sich die Frage, wie sie das Thema angehen sollten. Abwarten, bis Early Adopter den Weg geebnet haben, um dann in einem sicheren Umfeld zu investieren? Oder selbst das Risiko suchen und als Erster von Smart Factories profitieren?

Als Antwort darauf hat MHP den Ansatz Integriertes Produktions-Portfolio (IPP) entwickelt. Dabei nehmen die Unternehmen zunächst die gesamten internen Wertschöpfungsprozesse in den Blick und vernetzen sämtliche Abläufe vollständig IT-gestützt – statt sie wie bislang üblich nur hier und da über Schnittstellen zu verbinden. Die Vernetzung umfasst drei Ebenen: Die IT-Systeme – von SAP ERP bis zur Shopfloor-Lösung und die Maschinen, die Prozesse selbst und die Organisation der verschiedenen Fachbereiche.

Weitere Informationen:
Im aufgezeichneten Webseminar erfahren, wie Industrie 4.0 die Automobilproduktion der Zukunft prägen wird.

Tags: ,

Leave a Reply