SAP Partnernews 32/2011

2. September 2011 von Daniel Hardt 0

(Foto: Fotolia)

Digitiale Unterschriften beschleunigen Anträge deutlich (Foto: Fotolia)

Innobis AG: Prototyp für digitale Unterschrift

Auf dem SAP-Kongress für Banken präsentierte die Innobis AG einen Prototyp zur digitalen Unterzeichnung von Förderanträgen für Bauvorhaben.  Diese könnten in Zukunft durch die digitale Unterschrift auf dem neuen Personalausweis online zertifiziert und zügig in SAP-Systeme überführt werden.

Camelot ITLab: SAP SCM für Wilo

Der Hersteller von Pumpen und Pumpensystemen Wilo setzt in seinen weltweit über 30 Vertriebsgesellschaften künftig die Module Demand Planning und Supply Network Planning im Rahmen von der SAP Supply Chain Management-Anwendung (SAP SCM) ein. Die Optimierung der Absatz- und Bedarfsplanung führt das IT-Beratungshaus Camelot ITLab durch.

Ziel ist es die Transparenz der Produktionsplanung sowie die Genauigkeit von Nachfrageprognosen zu steigern. Ein automatischer Forecast soll manuelle Eingaben und die damit verbunden Fehlerrisiken reduzieren. Einige Produkte können künftig komplett maschinell geplant werden.

Seeburger: Sicherer Cloudwechsel

Für viele Kunden ist der Ausstieg aus der Cloud oder ein Anbieterwechsel schwierig. Zu diesem Fazit kommt die Seeburger AG. Oftmals fehle ein klar geregeltes Exit-Management, herstellerspezifische Schnittstellen erschweren den Datentransfer.  Seeburger sei es wichtig, dass Kunden jederzeit aus der Cloud aussteigen können, egal ob es sich um vorgefertigte oder individuelle Lösungen handelt. Als Konvertierungsspezialist hilft Seeburger zusätzlich Unternehmen aus Clouds von Fremdanbietern auszusteigen oder Daten zu übernehmen.

Diese Exit-Lösungen bietet das Unternehmen an:

  • Managed Private Cloud Services: komplette Auslagerung ins Rechenzentrum von Seeburger
  • Collaborative Business Cloud: Für Unternehmen mit vielen Lieferanten
  • Wim Cloud Services: Für Energieversorger. Setzt Beschlüsse der Bundesnetzagentur zum elektronischen Datenaustausch (EDI) fristgerecht und gesetzeskonform um.
  • Logistic Solution Professional (LSP): Für Unternehmen der Fertigungs- und Automobilindustrie.
  • Business Integration Server (BIS): Integrationsplattform für universelles Cloud Enablement und Exit Tool.

IA4SP: Jahrestagung für SAP Partner

Am 28. September 2011 findet im Holiday Inn in Walldorf die Jahrestagung der International Association for SAP Partners (IA4SP) statt. Im Mittelpunkt stehen Mobile Business und Cloud Computing im SAP-Umfeld.

Die Keynote hält Christian Bender über SAP Ecosystem & Channels  und zeigt dabei neue Perspektiven für SAP und SAP-Partner auf. Im Anschluss folgt Nils Niehörster von RAAD Research zu Marktentwicklung und Trends 2012 sowie drei weitere Foren. Begleitend zur Veranstaltung findet eine Fachausstellung statt, bei der sich die Teilnehmer über Produkte und Dienstleistungen von SAP-Partnern informieren können.

Die Teilnahmegebühr beträgt 199 Euro (zzgl. MwSt) für Mitarbeiter von IA4SP-Mitgliedsunternehmen und 299 Euro (zzgl. MwSt) für Nichtmitglieder. Weiter Informationen und Anmeldung unter http://event2011.ia4sp.org.

Retarus: Cloud-Fax-Service zertifiziert

Der Cloud-Fax-Service Interface for Retarus® Faxolution® 2.1 wurde von der SAP AG als „SAP Certified Integration with SAP NetWeaver“ zertifiziert. Mit Faxolution können Angebote, Lieferdokumente und Rechnungen automatisch und transaktionssicher aus SAP-Systemen über die Retarus Cloud-Infrastruktur versendet werden. Der Service lässt sich innerhalb von 48 Stunden ins SAP-System integrieren und ist mittlerweile bei über 1.000 Unternehmen im Einsatz.

Itelligence: Kooperation bei Business All-in-One

Itelligence und Ecotel haben eine Partnerschaft geschlossen, mit dem Ziel, um deutschlandweit interessierten Vertriebs- und Beratungspartnern Projektunterstütung und Geschäftslösungen im SAP-Umfeld anzubieten. Dazu zählen maßgeschneiderte Komplettpakete, bestehend aus SAP Business All-in-One Branchenlösungen und den passenden Internet Access Bandbreiten sowie MPLS-VPN-Services.

Angefangen bei der Übernahme von Lead-Meldungen potentieller Kunden, bis zur Beratung, Angebotsausarbeitung und Präsentation der Pakete, leisten beide Unternehmen Unterstützung je nach Bedarf. Zudem werden im September in verschiedenen Städten Partnerworkshops angeboten. Die Anmeldung erfolgt unter http://www.itelligence.de/events_partner-workshop.

Libelle: Automatisierte SAP Systemkopien

Die Software Libelle SystemCopy (LSC) der Libelle AG führt vollständige und  automatisierte SAP-Systemkopien durch. Dies gilt für die Betriebssysteme Linux, Unix (AIX, HP-UX, Solaris) und Windows sowie für Datenbanken von Oracle, DB2, MS SQL und MaxDB. Eine Eingriff in die SAP-Umgebung ist nicht nötig.

Zudem werden alle Usagetypes – beispielsweise ECC, CRM, SCM, BI, HR –  Single Stack (ABAP oder JAVA) und Dual Stack unterstützt. Für den Kopiervorgang können vorhandene Infrastrukturmethoden, wie etwa Snapshots der Storage-Hersteller, eingebunden oder auf den Software-eigenen Copy-Mechanismus zurückgegriffen werden. LSC ist von SAP als „SAP Certified Integration with SAP NetWeaver“ zertifiziert worden.

Tags: , , , , ,

Leave a Reply